Jump to content
Typografie.info
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
snovalis

1940er Jahre Brief-Fließtext für Buch

Empfohlene Beiträge

snovalis

Hallo,

 

ich suche eine Fließtextschrift für ein Buchprojekt mit (teils längeren) Briefen aus den 1940er Jahren – eingeschoben in normalen Fließtext, den ich zunächst in der Janson gesetzt habe.

Fällt euch da was ein? Ich habe die Briefe erst mal in der Futura gesetzt, weil sie zum Teil handschriftlich, zum Teil mit der Maschine geschrieben sind, und ich  daher einen handschrift- oder maschinenschriftartigen Font vermeiden wollte. Die Futura geht eh, ist aber natürlich sachlicher, als ich die Briefe gerne sehen würde. Könnte eine andere Serifenschrift zur Janson passen?

 

Danke für eure Anregungen!

Snovalis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos
vor 7 Minuten schrieb snovalis:

Könnte eine andere Serifenschrift zur Janson passen?

Für gewöhnlich empfiehlt es sich nicht, Serifenschriften zu mischen, da es dem ungeschulten Auge wenig bis nicht auffällt. 
Wäre es möglich, die Briefe einfach in Kursiv zu setzen beziehungsweise durch Einrückung deutlich zu machen, dass es kein Fließtext ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
snovalis

Das habe ich in einer anderen Version versucht. Geht, ja, aber das war mir etwas zu naheliegend, bzw. ist dann schon sehr viel kursiver Text zu lesen. Wenn es eine gerade Lösung gäbe, wäre es mir lieber. Aber die Kursivvariante ist Plan B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
snovalis

Janson und Pensum Display?

Screen shot 2019-01-24 at 3.08.29 PM.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 11 Minuten schrieb snovalis:

Könnte eine andere Serifenschrift zur Janson passen?

Würde ich wie @Phoibos auch erstmal vermeiden. Dazu kombinieren lässt sich dennoch so viel, dass ich mir ein paar mehr Anhaltspunkte wünschen würde, um die riesige Auswahl konstruktiv einzugrenzen.

 

Zum Beispiel:

  • Welches Thema?
  • Welche Zielgruppe?
  • Welche Sprachunterstützungen?
  • Gewünschte Ziffernvielfalt?
  • Braucht man Kapitälchen?
  • Braucht man ein ẞ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos
vor 12 Minuten schrieb snovalis:

ist aber natürlich sachlicher

Ich würde auch eher zu einer humanistischen Sans als zur Futura raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
snovalis
Gerade eben schrieb R::bert:

Würde ich wie @Phoibos auch erstmal vermeiden. Dazu kombinieren lässt sich dennoch so viel, dass ich mir ein paar mehr Anhaltspunkte wünschen würde, um die riesige Auswahl konstruktiv einzugrenzen.

 

Zum Beispiel:

  • Welches Thema?
  • Welche Zielgruppe?
  • Welche Sprachunterstützungen?
  • Gewünschte Ziffernvielfalt?
  • Braucht man Kapitälchen?
  • Braucht man ein ẞ?
  • 

2. Weltkrieg

Biographie

Deutsch

Normale Ziffernvielfalt

Kapitälchen gerne, aber kein Muss

ß wird verwendet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos
vor 4 Minuten schrieb snovalis:

Janson und Pensum Display?

 

Mir wäre der Kontrast zu stark, da die Pensum viel dunkler erscheint. Zudem hast Du es mit Fließtext zu tun und da sind Displayschriften eher ungeeignet.

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos

Hier haben wir ein paar Schriftpaarungen zusammengestellt:
 

 

Ist die Janson eine conditio sine qua non? Denn Paarungen kann man nach vielen Aspekten zusammenstellen, hier würde gleicher Autor oder gleiche Zeit (soweit mir bekannt) schon mal wegfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
snovalis
vor 39 Minuten schrieb Phoibos:

Ist die Janson eine conditio sine qua non?

Nein, hatte sie nur als zumindest einen Fixpunkt mal festgelegt. Morgen muss es schon zur Abgabe und die Janson war schon „gekauft“.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

 

vor einer Stunde schrieb snovalis:

2. Weltkrieg

Biographie

Deutsch

Normale Ziffernvielfalt

Kapitälchen gerne, aber kein Muss

ß wird verwendet

Okay. Und in welchem Kostenrahmen können wir uns bewegen und welche Software (inkl. OS) nutzt Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
snovalis
vor 1 Minute schrieb R::bert:

 

Okay. Und in welchem Kostenrahmen können wir uns bewegen und welche Software (inkl. OS) nutzt Du?

Mac Os

40 € max ungefähr …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Carlito Palm

möchte trotzdem nochmal das thema schreibmaschinenschrift einwerfen. da wäre der bezug zum brief sehr klar und direkt. die kleine unschärfe, dass ja nicht alle briefe mit der maschine sondern manche auch mit der hand geschrieben waren, würde mich jetzt nicht stören. nicht gerade die american typewriter, aber eine courier oder durchaus auch PT mono fände ich passend (muss ja nicht notwendigerweise eine aus den 40ern sein).

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
snovalis

Danke, die werde ich mir mal anschauen. Bisher hab ich einige probiert, aber für längere Textpassagen hat mir noch keine gepasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
KlausWehling

Für eine Schreibmaschinenschrift bitte auch auf der Seite von Catfont nachsehen. 

 

Beste Grüße 

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 36 Minuten schrieb KlausWehling:

Für eine Schreibmaschinenschrift bitte auch auf der Seite von Catfont nachsehen. 

Genau! Die Erika mit Glyphrotation wäre momentan mein Favorit für das Thema, wenn es eine Schreibmaschinenschrift werden soll. :nicken: 

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
With three main styles, Plain, Script and Formal, StylePro transforms the Retro look into a versatile, and powerful font that can be used for nostalgic work, or 21st Century design.
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung