Jump to content
Typografie.info
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
Cajon

Kopfzeilen in Word verschieden hoch + Benutzerdaten als Variable einfügen

Empfohlene Beiträge

Cajon

Servus zusammen,

ich versuche gerade eine Vorlage für Briefe in Word zu bauen. Wenn nur ich Briefe schreiben würde würde ich das lieber in InDesign machen. Da ich aber für mehrere Leute eine Vorlage brauche versuche ich das so idiotensicher wie möglich zu bauen.

 

Mein erstes Problem dabei: ich habe einen Textrahmen für die Empfängeradresse und einen für die Metadaten für den Brief (Datum, Autor, Ihr/Unser Zeichen, persönliche E-Mail-Adresse Autor, persönliche Telefonnummer Autor). Ich hab die Entwicklertools aktiviert und Steuerelemente dafür eingebaut, die mit der Tab-Taste nacheinander angesteuert werden können. Kann ich die Daten, die pro Benutzer immer gleich sind (E-Mail, Telefon, Name) irgendwo so abspeichern, dass sie da als Variable automatisch eingefügt werden können?

(Ihr/Unser Zeichen wird von Hand geändert, Datum hab ich aktuell auf automatisches Speicherdatum eingestellt.)

 

Zweites Problem: das ist ein ganz normaler Geschäftsbrief, also sind die schon beschriebenen Textrahmen auf der ersten Seite oben. Der eigentliche Text soll also darunter anfangen. Daher war meine Idee, dass ich die Kopfzeile auf der ersten Seite sehr weit runter ziehe (9,5cm). In die Kopfzeile füge ich die Seitennummer ein. Ab der zweiten Seite soll die Kopfzeile aber nur bis 2cm gehen, so dass dann der Text hier schon viel weiter oben anfängt. Das funktioniert aber mit "erste Seite anders" nicht. Damit kann ich den Inhalt unterschiedlich haben, aber anscheinend nicht die Breite der Kopfzeile.
Habt ihr irgendwelche Vorschläge wie das doch geht, oder Alternativen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cajon

Ich habe eine theoretisch funktionierende Lösung gefunden, die aber halt leider nicht idiotensicher ist: Ich kann den Seitenrand nach einem Abschnittswechsel ändern. Dafür muss ich aber immer einen Seitenumbruch einfügen, und das ist erstens unpraktisch, zweitens je nach Inhalt blöd (z.B. wenn eine Tabelle auf der ersten Seite anfängt und auf die zweite umbricht), und drittens habe ich dann nicht unter Kontrolle was die anderen Anwender damit anstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung