Jump to content
Typografie.info
32smooth

Zeilenabstand bei TTF ändern?

Empfohlene Beiträge

32smooth

Hallo,

 

ist es möglich mit einem Font-Editor bei einem TTF (zB von Google) den Zeilenabstand zu ändern?

 

Hintergrund der Frage: wir möchten bei einer Industriesteuerung mit Touchpanel einen Font einsetzen der aber leider einen zu großen Zeilenabstand zeigt. Die begrenzten Fähigkeiten der Steuerung lassen kein Einstellen des Zeilenabstands zu, daher meine Hoffnung dass man den Zeilenabstand beim Font ansich einstellen kann. 

Ich habe mir mal FontForge installiert, muss aber zugeben das mir da der Durchblick fehlt.

 

Hat jemand einen Tipp?

 

Vielen Dank vorab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Der Zeilenabstand kommt von der Anwendungssoftware. Es ist kein Wert des Fonts selbst. 
Man kann aber im Font die Größe des Buchstabenbildes vergrößern oder verkleinern, was zumindest die Größe des sichtbaren Weißraumes zwischen den Zeilen beeinflusst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
32smooth

Hallo Ralf, danke für die Info.

Diese Größe, ist das ein globaler Wert für den Font oder müsste ich da jeden einzelnen Charakter anfassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann
vor 1 Minute schrieb 32smooth:

Hallo Ralf, danke für die Info.

Diese Größe, ist das ein globaler Wert für den Font oder müsste ich da jeden einzelnen Charakter anfassen?

Für’s Skalieren gibt es Funktionen im Fonteditor. Das muss man nicht manuell mit jeder Glyphe machen. 
Allerdings kann die Skalierung auch wieder andere Dinge nach sich ziehen, wie abgeschnittene Buchstaben. Eigentlich rate ich Laien immer davon ab, an Fonts rumzubasteln. Die Chance ist zu groß, dass man mehr Schaden anrichtet. Es gibt Schriftgestalter, die das beruflich machen und wissen, was sie da tun. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
32smooth
vor 10 Minuten schrieb Ralf Herrmann:

Für’s Skalieren gibt es Funktionen im Fonteditor. Das muss man nicht manuell mit jeder Glyphe machen. 
Allerdings kann die Skalierung auch wieder andere Dinge nach sich ziehen, wie abgeschnittene Buchstaben. Eigentlich rate ich Laien immer davon ab, an Fonts rumzubasteln. Die Chance ist zu groß, dass man mehr Schaden anrichtet. Es gibt Schriftgestalter, die das beruflich machen und wissen, was sie da tun. 

Ein Schriftgestalter wäre sicher auch eine Option, aber ich würde es gerne erstmal selbst versuchen. Könnte ich noch nen Hinweis bekommen wo ich diese Skalierfunktion in FontForge (oder evtl einem anderen Editor) finde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Ich empfehle Dir, Dich dafür mal an @catfonts zu wenden :)

  • Clever! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

ITC Avant Garde – a MyFonts Bestseller
ITC Avant Garde – a MyFonts Bestseller
ITC Avant Garde – a MyFonts Bestseller
ITC Avant Garde – a MyFonts Bestseller
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung