Jump to content
Typografie.info
Typografie-Merchandise bei Teespring bestellen
Typografie-Merchandise bei Teespring bestellen
Typografie-Merchandise bei Teespring bestellen
Typografie-Merchandise bei Teespring bestellen
haslingerDesign

Brotschrift zur Isidora Sans

Empfohlene Beiträge

haslingerDesign

Guten Morgen zusammen,

 

ich bräuchte etwas Hilfe bei der Wahl der richtigen Schriftart. Ich habe ein Logo "redesigned". Das Logo besteht aus einem Bild + Wort.

Das Wort, also den Namen der kleinen Firma habe ich in der Isidora Sans gesetzt (in Medium). Die geometrischen Formen zusammen mit dem leicht 
Verspielten passen sehr gut und in dieser Schriftart möchte ich auch den Claim setzen, wenn er in sehr groß zum Einsatz kommt.

 

Nur für den Mengentext eignet sich die Isidora nicht so, grade wegen der verspielten Ansätze (finde ich).  Deshalb möchte ich nun noch eine zweite 

serifenlose Schrift dafür einsetzen. Nun bin ich aber unsicher welche Schrift da passen könnte ...

 

Helvetica vielleicht?

Ich bin wie gesagt unsicher und würde mich über ein paar Denkanstöße / Hilfe sehr freuen ...

 

PS: Ich war eine Weile nicht so aktiv im Forum, da ich mehr illustriert habe, aber jetzt habe ich die Kurve zu Schrift und Logos wieder gekriegt ...

 

Grüße

Gregor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Ein denkbarer Ansatz wäre aus meiner Sicht bei einer geometrischen Sans zu bleiben die möglichst gut dazu harmoniert aber deutlich schlichter gehalten ist – sozusagen eine Art »Sippen-Denken« (siehe Pluto und Pluto Sans) anstellen. Erstmal würde ich daher bei Latinotype schauen, da sie oft neue Schriftentwürfe auf alten aufbauen. In diesem Fall könnte die Trenda oder Boston funktionieren – schon allein wenn man sich die Ziffern ansieht.  

 

Das a der Proxima hat aber auch einen ähnlichen Duktus, ist aber ohne Schwänzchen eben wieder klarer.

 

https://www.myfonts.com/fonts/latinotype/boston/

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
haslingerDesign

@R::bert super, dankeschön, Deine Beispiele und die Erklärungen dazu helfen mir sehr weiter. Ich melde mich heute Abend nochmal ausführlicher ... aber erst einmal vielen vielen Dank.

 

Gruß

Gregor

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P

Ich schmeiß einfach mal so noch die Museo Sans in den Ring ....

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

Ich fänd es ja bei solchen Anfragen immer hilfreich, wenn man schonmal ein bisschen Anwendung sieht oder wenigstens die Schrift und evtl. Kandidaten verlinkt werden. Dann müsste man als Helfer nicht erst suchen ...

 

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
haslingerDesign

@Schnitzel Danke für den Hinweis, ich habe nämlich vergessen zu sagen, dass ich die Isidora Sans Alt Medium im Logo verwende, also auch mit den leichten Rundungen an den Endstrichen ... mein Fehler ... sry ... hoffe das ändert nichts Gravierendes ...  🤪 ... das meinte ich auch mit den "verspielten Elementen"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P

Wie wär's denn dann mit der allerphantasielosesten Lösung: Isidora Sans (ohne "Alt")?

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Ich sag doch: »erstmal bei Latinotype umschauen«. :hammer:

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
haslingerDesign
vor 52 Minuten schrieb Norbert P:

Wie wär's denn dann mit der allerphantasielosesten Lösung: Isidora Sans (ohne "Alt")?

So mach ichs! Ich stand wohl etwas aufm Schlauch ... danke an die Helfer! 
@R::bert den Trick werd ich mir merken, die Schriftenschmiede genauer 
unter die Lupe zu nehmen von welcher eine favourisierte Schrift herkommt.
Dankeschön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
haslingerDesign
Am 6.5.2019 um 10:13 schrieb R::bert:

Ein denkbarer Ansatz wäre aus meiner Sicht bei einer geometrischen Sans zu bleiben die möglichst gut dazu harmoniert aber deutlich schlichter gehalten ist – sozusagen eine Art »Sippen-Denken« (siehe Pluto und Pluto Sans) anstellen. Erstmal würde ich daher bei Latinotype schauen, da sie oft neue Schriftentwürfe auf alten aufbauen. In diesem Fall könnte die Trenda oder Boston funktionieren – schon allein wenn man sich die Ziffern ansieht.  

 

Das a der Proxima hat aber auch einen ähnlichen Duktus, ist aber ohne Schwänzchen eben wieder klarer.

 

https://www.myfonts.com/fonts/latinotype/boston/

 

Die Boston ist es letztendlich geworden. Die Isidora Sans und die Proxima Nova wirkten meiner Einschätzung nach im Fließtext unruhiger als die Boston. Nach als Randbemerkung: Es gibt die Isidora und die Isidora Sans. Diese ähneln sich sehr. Am Schluss habe ich mich für die Isidora Medium als Logo-Schrift zusammen mit der Boston als "Begleitschrift" entschieden. Dass die eine Schrift ein einstöckiges a hat, die andere ein zweistöckiges, habe ich in Kauf genommen.

 

Danke nocheinmal für die Hilfe.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor einer Stunde schrieb haslingerDesign:

Dass die eine Schrift ein einstöckiges a hat, die andere ein zweistöckiges, habe ich in Kauf genommen.

Danke für Deine Rückmeldung! Freue mich, dass ich Dir helfen konnte. :-)

 

Über Opentype müsstest Du auch bei der Boston ein komplexes a ansteuern können.

244575.png

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
FF DIN – der Bestseller der FontFont-Bibliothek
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung