Jump to content
Typografie.info
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Silva B

gelöst Suche die Schrift dieser Anzeige aus den 1920er Jahren

Empfohlene Beiträge

Silva B

Hallo, ich suche die kleinere Fließtextschrift aus diesem Bild. Es handelt sich um einen Ausschnitt aus der Reproduktion einer Anzeige (genauer einem Aufruf der NSDAP zu einer "Volksversammlung"), die vermutlich in einer Zeitung  (Extrablatt) in Hattingen ca. Anfang der 1920er Jahre erschienen ist.  Gedruckt bei der Buchdruckerei E. Ballmann, Haltungen-Winz. 

Mir fällt es schon schwer, die Schrift zu kategorisieren, ich würde mich also sowohl über den konkreten Namen, als auch über eine Klassifikation oder ähnliche (im besten Fall digitalisierte) Schriften freuen. 

 

 

 

Bildschirmfoto 2019-06-11 um 11.22.39.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Ich habe leider keine Ahnung, aber das ist eine schicke Schrift! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

 

das geht ein bisschen Richtung Bernhard Antiqua.

 

Typeface:    Bernhard
Designer:    Lucian Bernhard
Year:         1912
Publisher:    Flinsch Type Foundry

 

Remake von Tatiana Lyskova für Paratype (1993):

http://www.identifont.com/show?HA

 

Einfach mal die ähnlichen Schriften durchklicken. Ich kenne diese Art der Schriften mit unruhigem Umriss als „Berliner Stil“ oder so. Siehe auch Block Berthold, Berliner Sans (AKA Bernhard Negro) ...

 

MfG

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Silva B

Hallo Uwe,

 

danke für deine Antwort, da klicke ich mich mal durch. Die Henriette Regular geht ja schon in die Richtung, die anderen scheint es leider nur in fetten Schnitten zu geben. 

 

Grüße! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Erwin Krump

Es handelt sich um die „Belwe-Antiqua“ von J. G. Schelter und Giesecke, Leipzig von 1913. Gab es auch unter der Bezeichnung „Antiqua Nr. 29“.

 

Es gibt auch eine digalisierte Version, die sich aber von der Bleisatzschrift entsprechend unterscheidet.

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Silva B

Wow, super! Vielen Dank! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

 

vor 16 Stunden schrieb Erwin Krump:

Es handelt sich um die „Belwe-Antiqua“ von J. G. Schelter und Giesecke, Leipzig von 1913. Gab es auch unter der Bezeichnung „Antiqua Nr. 29“.

 

Es gibt auch eine digalisierte Version, die sich aber von der Bleisatzschrift entsprechend unterscheidet.

Ich kenne nur die Digitalisierten Versionen und diese haben zwar eine gewissen Ähnlichkeit ... aber sind gerade in den Linien/Umrissen und die Unterschiede sind schon recht groß. Die Belwe wurde beim Digitalisieren entberlinert? Hast Du einen Link auf ein Schriftmuster der alten, berlinerischen Belwe-Antiqua? Das ist, was ich so als Belwe-Antiqua (von einer Bäckerei um die Ecke) kenne:

 

Belwe.gif

Quelle: http://www.identifont.com/show?FJ

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Erwin Krump

Die alte Version von Schelter & Gieseke:

 

Belwe.thumb.jpeg.46fd111c39353861b23645462d89dee8.jpeg

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung