Jump to content
Typografie.info
bertel

Adobe 2020 ist erhältlich.

Empfohlene Beiträge

CLMNZ

ich weiß ja nicht, seit wann es so ist, aber interpolieren ist mit dem aktuellen Photoshop jetzt auf Augenhöhe mit den externen Programmen wie ON1 Resize oder PhotoZoom – zumindest seh ich nicht mehr so einen großen Unterschied wie früher.

 

Das schrittweise Interpolieren – wie es z.B. bei Flyeralarm empfohlen wird – ist für meine Begriffe nicht mehr zeitgemäß.

  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markoff
vor 19 Stunden schrieb CLMNZ:

ich weiß ja nicht, seit wann es so ist, aber interpolieren ist mit dem aktuellen Photoshop jetzt auf Augenhöhe mit den externen Programmen wie ON1 Resize oder PhotoZoom – zumindest seh ich nicht mehr so einen großen Unterschied wie früher.

 

Das schrittweise Interpolieren – wie es z.B. bei Flyeralarm empfohlen wird – ist für meine Begriffe nicht mehr zeitgemäß.

Seit der Algorithmus „Details erhalten 2.0“ integriert wurde (CC 2018 wenn mich nicht alles täuscht) sind externe Programme tatsächlich obsolet. Die Ergebnisse liefern größtenteils eine bessere Qualität als PhotoZoom (hatte ich vorher im Einsatz). Je nach Ausgangsmaterial sind auch wesentlich größere Skalierungfaktoren möglich als die früher üblichen 125–130 %. Ich habe kürzlich ein Bild für ein Banner testweise auf 250 % vergrößert – die Qualität war richtig gut.

  • Gefällt 2
  • sehr interessant! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel

Das Skaliern ist seit dem "Details Erhalten 2.0" beim Vergrößern deutlich besser geworden.

 

Was mich manchmal noch etwas mehr beeindruckt (aber mühsam ist), ist https://letsenhance.io , wo mittels "AI" beim Vergrößern Details dazu erfunden werden (statt nur zu glätten).  Bei manchen Fällen geht das auch in die Hose, und es ist natürlich machmal fragwürdig was man da tut ...

  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CLMNZ

grad mal ein Testbild hochgeladen – das Ergebnis find ich ziemlich gut – eigentlich besser als Photoshop.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel
vor 4 Stunden schrieb CLMNZ:

grad mal ein Testbild hochgeladen – das Ergebnis find ich ziemlich gut – eigentlich besser als Photoshop.

 

es ist praktisch immer besser als die "Details Erhalten 2.0"-Variante von Photoshop. Außer die "AI" gerät auf völlig falsche Bahnen, was bei speziellen Texturen etc. passieren kann.

Was ich mit "fragwürdig" meinte ist, dass da Details erfunden werden, die im niedrig aufelösten Bild nicht mehr sichtbar sind und im hochauflösenden Original möglicherweise gar nicht so vorhanden war (oder anders). Wenn das ein generisches Stockfoto ist, spielt das auch keine Rolle mehr. Wenn es um irgendwas geht was mit Authentizität daher kommen sollte, ist es halt eine seltsame Herangehensweise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Seit heute sind auch die Plugins für den FontExplorer verfügbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm

kleine zwischenfrage nachdem mittlerweile 2 monate ins land gezogen sind: seid ihr mit euren produktionsrechnern schon auf ID 2020? gibt’s probleme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Läuft hier alles wie mit der Vorgängerversion. Wie gewohnt nicht zu 100%, aber man kann damit arbeiten.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Habe eben die Updates auf Adobe 2020 bei uns installiert. 

 

Hat das Photoshop-Icon allen Ernstes als einziges Icon abgerundete Ecken?

 

:bandit:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Ja. Das ist ein Hinweis darauf, dass es die App auch für Smartphones/Smartpads gibt. Wie albern.

Die Adobe CC wird nicht unter gemeinsamer Federführung entwickelt, sondern jede App-Abteilung kocht ihr eigenes Süppchen.

  • verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
vor 2 Stunden schrieb bertel:

Die Adobe CC wird nicht unter gemeinsamer Federführung entwickelt, sondern jede App-Abteilung kocht ihr eigenes Süppchen.

Das war ja schon immer so und hat sich gut bei den unterschiedlichen Startscreens gezeigt. Aber das mit dem Icon ist wirklich abern ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel
vor 7 Stunden schrieb Microboy:

Aber das mit dem Icon ist wirklich abern ...

Aber auch nicht wirklich schlimm, oder :-?

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Da finde ich das Verhalten beim Skalieren mit gedrückter Shift-Taste mit unterschiedlichen Ergebnissen irgendwie wesentlicher und störender ... so ganz habe ich mich bei PS noch nicht dran gewöhnt :evil:

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy
vor 19 Minuten schrieb Schnitzel:

Aber auch nicht wirklich schlimm, oder :-?

Doch ... :cry:

  • Gefällt 1
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 8 Stunden schrieb Schnitzel:

so ganz habe ich mich bei PS noch nicht dran gewöhnt :evil:

das muss man auch nicht:

bildschirmfoto2020-023kk46.png

 

Oder :

 

Zitat

Beim Transformieren eines Ebenentyps wird die Ebene beim Ziehen eines Eckgriffs standardmäßig proportional skaliert. Dies wird durch die Schaltfläche Seitenverhältnis beibehalten (Verknüpfungssymbol) in der Optionsleiste im Status „EIN“ angezeigt. Wenn Sie das standardmäßige Transformationsverhalten in eine nicht proportionale Skalierung ändern möchten, deaktivieren Sie einfach die Schaltfläche Seitenverhältnis beibehalten (Verknüpfungssymbol). Die Umschalttaste dient nun, wenn Sie gedrückt wird, als Schalter für den Button Seitenverhältnis beibehalten. Wenn die Schaltfläche „Seitenverhältnis beibehalten“ auf EIN gesetzt ist, wird sie durch Drücken der Umschalttaste ausgeschaltet und umgekehrt. Photoshop speichert Ihre letzte Einstellung zum Transformationsverhalten – proportionale oder nicht proportionale Skalierung – beim nächsten Start von Photoshop als standardmäßiges Transformationsverhalten.

bildschirmfoto2020-02uojxn.png

 

https://helpx.adobe.com/de/photoshop/using/transforming-objects.html

  • Gefällt 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung