Jump to content
Typografie.info
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
phillip2300

Kursivschrift für ganze Abschnitte (Fließtexte oder Aufzählungen)

Empfohlene Beiträge

phillip2300

Hallo Community,

kurze Frage: ist es typografisch korrekt, ganze Abschnitte in Kursivschrift zu setzen? 

 

Hintergrund: ich habe eine große Überschrift, darunter eine Zwischenüberschrift (kleiner) und danach folgt dann die eigentliche Information. Durch die Kursivschrift möchte ich eine visuelle Hierarchie erreichen und fördern.

 

Beispiel:

 

Überschrift

Zwischenüberschrift 1

item 1, item 2, item 3, ...

 

Zwischenüberschrift 2

item 1, item 2, item 3, ...

 

Wie verhält es sich, wenn die Items oben Fließtext wären?

 

Die Frage zielt nicht auf Ästhetik ab, sondern lediglich auf typografische Korrektheit.

 

Vielen Dank!

Phillip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
JulieParadise

Meine Frage wäre: Wenn sich der Fließtext bereits durch andere Merkmale von den Überschriften in Kapitälchen, Fettung, Größe etc. absetzt,wieso muss er dann noch einmal extra ausgezeichnet werden. Oder stehen dem dann Textteile, die recte gesetzt sind, gegenüber? Sonst nämlich kann und sollte man sich die Kursivierung sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
phillip2300

Gute Frage, jedoch klar mit ja zu beantworten, d.h. die Unterscheidung zw. Zwischenüberschrift und Fließtext ist sonst schwach; es wirkt alles zu ähnlich, während durch das Setzen in kursiv die Elemente klar unterscheidbar werden und der Text (Auflistung durch Kommata getrennt) nicht zuletzt auch viel dynamischer aussieht (einen Screenshot darf ich aus rechtlichen Gründen leider nicht anhängen).

P.S. Kapitälchen gibt es keine, ich habe nur die Möglichkeiten hier genutzt, um den Sachverhalt darzustellen.

 

Wenn es hilft: Überschrift und Zwischenüberschrift in Futura PT, Auflistung in Caslon kursiv.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
D2C

Hallo @phillip2300, prinzipiell kannst du typografisch korrekt ganze Abschnitte kursiv setzen (siehe z. B. Willberg/Forssmann, »Lesetypografie« [2010], S. 140). Die kursive Schrift an sich ist ja ursprünglich sogar zu diesem Zweck entwickelt worden.

 

Doch wie so oft gilt: es kommt drauf an. Hier hängt die Entscheidung für oder gegen kursivierte Abschnitte wesentlich davon ab, ob der verwendete Kursivschnitt selbst auch fließtexttauglich ist. Verschrägte Grotesken oder allzu expressive Antiqua-Varianten etwa machen das Lesen ganzer Abschnitte schwieriger. Andere (auch zeitgenössische) Schriften warten mit sorgfältig gearbeiteten Kursivschnitten auf, die in auch in großen Mengen noch gut lesbar sind.

 

Edit: deine zwischenzeitliche Antwort sehe ich gerade erst. Kannst du deine Inhalte vielleicht durch Blindtext ersetzen, um ein Bild des tatsächlichen Satzes hochladen zu können?

bearbeitet von D2C
  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
phillip2300

Klar - hier ein Beispiel:

- Fließtext

- Auflistung, Komma-getrennt

- Auflistung, zeilenweise

 

P.S. Sehr beeindruckt von der Kompetenz und "Ernsthaftigkeit" hier - Danke! ;-)

 

Lorem Ipsum.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Carlito Palm

kann man so machen. ist aber seeehr ungewöhnlich. (und auch ein bissl mühsam fürs auge)

 

generell muss (meinem gefühl nach) der kursive textanteil immer in der minderheit sein gegenüber dem sonstigen text.

kursiv ist die ausnahme (auszeichnung), gerade ist der normalfall.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thomas Kunz

Wie wäre es, die Zwischenüberschriften zu kursivieren und den Fließtext recte zu setzen? Bringt das optisch nicht genug Unterscheidung?

 

Und um was für eine Textsorte handelt es sich? Worum geht es? Wer sind die potentiellen Leser?

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
109
vor 9 Minuten schrieb Thomas Kunz:

Wie wäre es, die Zwischenüberschriften zu kursivieren und den Fließtext recte zu setzen? 

Wollte ich auch vorschlagen und würde ich so umsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
phillip2300
vor 39 Minuten schrieb Carlito Palm:

kann man so machen. ist aber seeehr ungewöhnlich.

Das wollte ich hören und fasse es als Ermutigung auf ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
phillip2300
vor 45 Minuten schrieb Thomas Kunz:

Wie wäre es, die Zwischenüberschriften zu kursivieren und den Fließtext recte zu setzen? Bringt das optisch nicht genug Unterscheidung?

Ja, ist aber langweilig :-) Wie eben Carlito geantwortet, "darf" es durchaus etwas ungewöhnlich sein - so lange erlaubt.

 

Ich versuche den vorgeschlagenen Weg trotzdem. Danke!

 

Zitat

Und um was für eine Textsorte handelt es sich? Worum geht es? Wer sind die potentiellen Leser?

Es geht um eine Auflistung von Dienstleistungen/Leistungsportfolio. Leser sind keine Typografie-Experten, aber Digitalspezialisten, die - so glaube ich - auch mal etwas ausser der Reihe "vertragen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 28 Minuten schrieb phillip2300:

Das wollte ich hören und fasse es als Ermutigung auf ;-)

Wenn ich ausbrechen wöllte, würde ich – abgesehen von anderen Gestaltungselementen – erstmal bei der Schriftwahl beginnen:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 1 Stunde schrieb phillip2300:

Auflistung in Caslon kursiv

Die wird anstrengend. Die schmale Laufweite und geringe x-Höhe erschweren das Erfassen der Zeichen. Und dann schau mal wie, beispielsweise im Vergleich zur hier verwendeten kursiven Tisa, die Punzen optisch zulaufen. Das würde ich mir als Leser nicht lang antun.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
JulieParadise

Intuitiv würde ich immer noch dagegen votieren, mehr als nötig zu kursivieren und dies somit als Auszeichnung zu verwenden, in dem von Dir gezeigten Beispiel funktioniert es aber tatsächlich, ist durch die klare Aufteilung noch gut erfassbar und sieht an auch ganz gut aus.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
phillip2300

Ist hiermit entschieden! Vielen Dank an alle!

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung