Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
gegenwind

gelöst Gebrochene Schrift von Brauerei Heckel gesucht

Empfohlene Beiträge

gegenwind

Hallo Leute,

ich versuche die Schrift im angehängten Bild zu identifieren.

Bei myfonts, fontshop und fontinuse habe ich keine Schrift gefunden, die in diese Richtung geht.

Muss nicht unbedingt die gleiche Schrift sein. Es wäre für mich schon ein großer Erfolg, den Namen für die Schriftklasse herauszufinden.

Dieses flache ›e‹ finde ich einfach nirgendwo.

 

Hier ein paar Eckinformationen:

  1. Der Schriftzug stammt von einer Bierdeckel. Gründungsjahr ca. 1900.
  2. Der Schriftzug stammt aus Bayern.
  3. Es gibt keine weiteren Buchstaben, die in dieser Schrift gesetzt sind.

 

Danke euch!

 

waischenfeld-heckel-deckel.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ralf Herrmann

Bitte das nächste Mal die Quelle exakt bezeichnen. Wenn es um die »Brauerei Heckel« geht, muss man das nicht verschleiern und vage sagen, es kommt von einem Bierdeckel. Ich habe den Titel entsprechend angepasst. 

waischenfeld-heckel-deckel.png

  • Gefällt 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

Dass die beiden unterschiedlichen e alleine schon drauf hinweisen, dass der Schriftzug gezeichnet ist, sollte klar sein. Von der Idee her, wie die Striche zusammengesetzt sind geht es Richtung Rotunda oder Rundgotisch – für Bier nicht ganz unüblich.

 

Aber irgendwie auch maturalike:

Mit Frustsaufen zu werben finde ich ja sehr grenzwertig :-o:hammer:

  • Gefällt 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phoibos
vor 16 Minuten schrieb Schnitzel:

Mit Frustsaufen zu werben

Halt das männliche Äquivalent zum Frauengold 😂

  • lustig! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Schnitzel

Aber das war doch Medizin™️ :-?:mrgreen:

  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ja ja … ;-)

  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
bertel
vor einer Stunde schrieb Schnitzel:

Mit Frustsaufen zu werben

Eine Maß galt früher noch lange nicht als Frustsaufen. Das war eher die übliche Ration bayerischer Büroknechte zur Mittagspause, auf dem Bau schon um 9 … heute schaut’s zum Glück anders aus.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
CLMNZ

ja, heute gibts dafür die Presshalbe to go

  • lustig! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung