Jump to content

Kennzeichnung einer Faxnummer per Symbol?


Ibu

Empfohlene Beiträge

Ibu

@Klaus

Meinem Auge geht es wie Deinem. Ich finde  und erkenne die Information - in diesem Kontext - schneller als mit textuellen Etiketten.

Auf der richtigen Website lasse ich übrigens die URL weg, weil ich sie redundant finde.
Mit Hilfe eines Print-Stylesheets lasse ich sie beim Drucken erscheinen.

 

Auch ich belege nur die Telefonnummer und nicht die Faxnummer mit "href="tel:..."

Die Faxnummer erhält noch ein Title-Attribut, welches beim Überschweben "Faxnummer" anzeigt.

Link zum Beitrag
Þorsten

Na, das ist ja schnell eine spannende Diskussion geworden! :biglove:

 

vor 7 Stunden schrieb Ibu:

Zur Verspieltheit: Würdest Du denn soweit gehen, dass bei einer nüchternen Schrift, Farbgebung und Gestaltung generell Symbole für diesen Zwecke unpassend sind?

Wahrscheinlich ja. Zumindest bei einer ansonsten so nüchternen, technischen, sachlichen Gestaltung wie deiner hier. Decke ich die Symbole ab, habe ich diesen Eindruck. Der Symboleinsatz bricht das für mich völlig auf. Aber eben nur an dieser einzigen Stelle – der natürlich notwendigen Unterscheidung zwischen Tel.- und Faxnummer.

 

Wäre es meine Gestaltung, würde ich meinen, mich jetzt entscheiden zu müssen: entweder dazu, den kühlen Gesamteindruck so beizubehalten (dann eher ohne Symbole) oder die Anmutung bewusst, dann aber konsequent, etwas aufzuweichen. Das müsste dann aber an mehreren Punkten erfolgen. Und da finde ich die Idee mit mehreren Symbolen interessant.

 

Eine Sache, die ich in dem Zusammenhang übrigens immer hässlich finde, ist diese Geschichte:

mustermann.de

info@mustermann.de

Ihhhh! Da könnte man doch mit Symbolen arbeiten, z.B.

📧 mustermann.de 🌐

oder

📧 info@mustermann.de 🌐

… und natürlich nur eine Zeile für beide Angaben. Und mit Symbolen aus einem Symbolfont, nicht mit Emoji. Klick auf 📧 = Email, Klick auf 🌐 = Web.

 

Und die Postadresse bekommt dann so einen Pin wie aus dem Karten-Apps.

 

Zitat

Oder kennst Du weniger verspielte Symbole?

Einen Link habe ich so auf die Schnelle nicht zur Hand, aber zumindest kann ich mir solche Symbole vorstellen, besonders für das Fax. Da ist m.E. tatsächlich zu viel los. Was ist die Grundfunktion eines Faxgeräts, in Abgrenzung von Sprachtelefonie? Da kommt Papier raus. Ein extrem reduziertes  Blatt Papier reicht im Kontext also. Den Hörer für die Telefonnummer könnte man vielleicht noch leicht abstrahieren.

 

 

Zitat

Zur Größe: die im Browser gerenderte "font-size" beim Screenshot war 18,7px.

So darfst du im Web aber sowieso nicht denken. Das sieht bei jedem Betrachter anders aus.

 

Zitat

Auf  Websites setze ich strikt alle klickbaren Links innerhalb von Fließtext in einer anderen Farbe als diesen. Nicht, weil ich es am schönsten finde, sondern weil es am besten nutzbar ist.

Wie handhabt ihr das innerhalb von solchen Kontaktangaben? Ebenso? Oder verzichtet ihr in diesem engen Kontext darauf?

Kommt drauf an. Früher war ich da auch sehr konsequent (immer Kennzeichnung), aber mittlerweile ist es üblich, dass Devices (ggf. auch ohne dass der Webautor das vorgesehen hat) angetippte Adressen oder Telefonnummern immer laden, so dass immer mehr Anwender da eben auch ohne besondere Einladung drauf klicken werden, besonders wenn es, wie hier in einen Kontaktblock, offensichtlich ist, was der Text darstellt.

 

Zitat

Technisch und sachlich kann man alle 5 Informationsen mit einem klickbaren Ziel hinterlegen. Die Postadresse mit einem Google-Maps-Link, URL und Mail ist klar. Und die Telefon- und Faxnummer mit "href=mailto:...".

Du meinst sicher tel:+49… bei der Telefonnummer. Gibt es eine entsprechende Notation für Faxnummern? :-?(durch späteren Beitrag hinfällig geworden)

Link zum Beitrag
Þorsten
vor einer Stunde schrieb Ibu:

Ich finde  und erkenne die Information - in diesem Kontext - schneller als mit textuellen Etiketten.

Genau darum geht es. Durch die Verwendung von Symbolen wird aus der notwendigen Unterscheidung zwischen Tel.- und Faxnummer eine Hervorhebung dieser beiden Nummern. Aber warum werden nur die hervorgehoben, Email- und Postadresse aber nicht? :-?

Link zum Beitrag
Schnitzel
vor 1 Stunde schrieb Ibu:

"T" oder "Tel" ist für mich ein Etikett, eine Sonderbehandlung.

Bezogen auf z.B. die Mailadresse.

Klar, wenn der Rest nicht etikettiert ist, ist die Erklärung durch das Etikett schon eine Sonderbehandlung.

vor 1 Stunde schrieb Ibu:

Für Dich liegt offenbar erst dann eine Sonderbehandlung vor, wenn ein Symbol verwendet wird, statt Text.

Wenn in einem rein textlichen Umfeld auch noch Symbole verwendet werden, ist es in diesem Fall quasi eine doppelte Sonderbehandlung (Etikett + Symbol) und dadurch eine sehr starke Auszeichnung. Diese Auszeichnung könnte man abschwächen in dem man eine ›Sonderbehandlung‹ weglässt – welche wäre wohl sinnvoller?!

vor 1 Stunde schrieb Ibu:

Gibt es für Dich, gehen wir mal weg von den Kontaktdaten, keinerlei Situationen, wo Du eine Kennzeichnung mit Symbolen statt textuell befürworten würdest?

Warum diese Frage? Natürlich gibt es Situationen, in denen ich Symbole besser finde – auch im Bereich Kontaktdaten. Das hatte ich auch bereits geschrieben ...

 

Link zum Beitrag
Ibu

Hier nochmal ein Screenshot, der dem aktuellen Stand der echten Website entspricht.

Ohne URL. Mail-Link hervorgehoben (so wie andere Links im Fließtext). Mit eingebetteter Karte von Google.

 

Auf bereits eingetroffene Anmerkungen hier im Thread reagiere ich später. Hab' noch zu tun.

Screenshot 2020-04-09 16.09.48.png

Link zum Beitrag
Phoibos

Einmal mehr: Du hast genug Platz für die ausgeschriebene Form, deren Flatterhaftigkeit nicht auffällt, da Du den Rest der Seite ja nicht auch in den Block gezwungen hast.

Link zum Beitrag
Andrea Preiss

Ich bin definitiv kein Fan der Symbole, aber wenn du sie zwingend verwenden willst würde doch ein größerer Abstand zwischen dem Fax und der Nummer gut tun. Und wahrscheinlich auch eine gleiche Grundlinie. 

Link zum Beitrag
KlausWehling

Ohne Hörer ist es ein Drucker. Ich verstehe das hier immer noch nicht ganz. Das Symbol ist doch ein absolut gängiges Symbol für ein Fax. 

 

Beste Grüße 

Link zum Beitrag
Phoibos
vor 19 Minuten schrieb KlausWehling:

absolut gängiges Symbol

Aber so aktuell wie die Diskette als "Speichern"-Symbol 😉

Funktionieren überhaupt noch diese Geräte mit integrierter Faxweiche im IP-basierten Netz?

Link zum Beitrag
Schnitzel
vor einer Stunde schrieb KlausWehling:

Ohne Hörer ist es ein Drucker.

Ein Drucker mit Telefonnummer ist ein Fax … :hammer:

Also, ob das Ding einen Telefonhörer hat oder nicht wäre für mich zweitrangig – ich fände im Zusammenhang beide verständlich. Auch wenn Faxgeräte in aller Regel den Hörer an der Seite haben …

Im letzten Screenshot finde ich die Symbole immer noch nicht überzeugend aber  auch nicht mehr ganz so störend. Wie gesagt, die Gesamtgestaltung muss stimmen 

Link zum Beitrag
Ibu
vor 8 Stunden schrieb Phoibos:

Einmal mehr: Du hast genug Platz für die ausgeschriebene Form, deren Flatterhaftigkeit nicht auffällt, da Du den Rest der Seite ja nicht auch in den Block gezwungen hast.

Platz einsparen war nie mein Motiv. Aber gut: ich kann nur festhalten, dass die große Mehrheit hier die textuelle Etiketten vorzieht.

 

@Þorsten

"Durch die Verwendung von Symbolen wird aus der notwendigen Unterscheidung zwischen Tel.- und Faxnummer eine Hervorhebung dieser beiden Nummern. Aber warum werden nur die hervorgehoben, Email- und Postadresse aber nicht? "

 

Danke, darüber muss ich noch nachdenken.

Die Postadresse ist jedoch durch ihre bloße Größe und ihre visuelle Trennung durch einen Abstand zum Rest gut abgehoben.
Die Mailadresse erfährt eine Hervorhebung durch ihre Färbung.

 

Zu "So darfst du im Web aber sowieso nicht denken. Das sieht bei jedem Betrachter anders aus."

 

Ich schrieb ja "im Browser gerendert": die Angabe in Pixeln ist also nur eine von vielen möglichen Größen, die ein Nutzer sehen kann. Im Stylesheet stehen selbstverständlich relative Einheiten.

Link zum Beitrag
Þorsten

Im Moment sehe ich hier vier gliedernde Elemente:

  • Zeilenumbruch
  • Leerzeile
  • Kennzeichnung/Hervorhebung durch Symbol
  • Kennzeichnung/Hervorhebung durch Farbe 
vor 8 Stunden schrieb Ibu:

 

Screenshot 2020-04-09 16.09.48.png

 

Zum Vergleich:

 

Arztpraxis Mustermann

📍 Am Marktpfad 3, 89043 Bortshausen

📞 0521 65 43 21 0

📄 0521 65 43 21 9

📧 info@arztpraxis-mustermann.de

 

Ich habe gar nichts gegen Symbole, würde aber immer versuchen, sie konsistent einzusetzen. (Und natürlich nehme ich hier wieder nur deswegen Emoji, weil ich keinen Symbolfont einbinden kann, bei dem man sehr viel mehr Kontrolle über die Gestaltung der Symbole hat.)

Link zum Beitrag
Ibu
vor 7 Stunden schrieb Andrea Preiss:

Ich bin definitiv kein Fan der Symbole, aber wenn du sie zwingend verwenden willst würde doch ein größerer Abstand zwischen dem Fax und der Nummer gut tun. Und wahrscheinlich auch eine gleiche Grundlinie. 

Danke für die Anregung. Größeren Abstand finde ich gut. Das Symbol auf der Grundlinie der Schrift? Meinem Auge sagt es nicht zu.

 

 

Screenshot 2020-04-10 00.57.58.png

Link zum Beitrag
Ibu
vor 19 Minuten schrieb Þorsten:

Arztpraxis Mustermann

📍 Am Marktpfad 3, 89043 Bortshausen

📞 0521 65 43 21 0

📄 0521 65 43 21 9

📧 info@arztpraxis-mustermann.de

Vielen Dank für die Anregung! Ich kann Deine Argumentation gut nachvollziehen.

Link zum Beitrag
Zen
vor 8 Minuten schrieb Ibu:

Meinem Auge sagt es nicht zu.

 

Meinem auch nicht. Das liegt aber bei mir daran, dass die Symbole, auf die Grundlinie gesetzt, die Ziffern deutlich überragen.

Link zum Beitrag
Martin Z. Schröder

Seit Jahrzehnten produziere ich Akzidenzen. Fax wird heute von drei Berufsgruppen verwendet: Mediziner, Juristen, Architekten. Ein Symbol für einen Faxanschluß habe ich noch nie eingesetzt. Der Grund ist die Frage, die gelegentlich von Kunden kommt: Gibt es ein Symbol für den Faxanschluß? Antwort: Dann würden Sie es doch wohl kennen? Die Frage nach dem Symbol zeigt, daß keines etabliert ist. Das Wort »Fax« ist als Schriftbild schneller zu erfassen als ein nicht-etabliertes Symbol zu deuten.

Im übrigen sind Symbole in Schrift auch Akzente. Oder Schmuck. Davon sollte man nur einen setzen, weil Schmuck wie ein Ring am Finger nur wirkt, wenn nicht noch andere Ringe daneben sitzen. Dann wirkt der Schmuck unbedacht, billig. Eine Reihung von Symbolen wirkt wie eine Girlande und überflüssige Verzierung, die verlangt Interpretationsleistung, wo das Ablesen genügen würde.

Das Symbol als Schmuck: dieses »Rote Telefon« erfreut sich über Jahrzehnte einiger Beliebtheit bei meinen Kunden, und zwar auch bei jenen, die so ein Telefon nur von Fotos ihrer Großeltern kennen. Wenn Firmenzeichen verwendet werden, rate ich immer davon ab, weil das Telefonzeichen keine Konkurrenz sein soll zu wichtigeren Zeichen. Auf dieser Karte hat es keine andere Funktion als Verzierung (die oft zu einem Schmunzeln führt, denn die Strenge des Gesamtentwurfs bekommt ein Körnchen Witz).Mahler1200px.jpg
 

Die Akzentwirkung hängt nicht nur an der Farbe, sondern auch an der Helligkeit des Zeichens, hier ist es eine kleine Irritation der Mittelachse der Gesamtform:

 

Hensel1200px.jpg

 

Ein Kasten mit einem Telefonsymbol symbolisiert eine Telefon-Fax-Kombination. »Wenn der Telefonanschluß mit dem Telefonsymbol besetzt ist, rufe ich eben den Kasten mit dem Telefonsymbol an, ggf. wird dort ein Anrufbeantworter dranhängen.« So einen Faxanschluß hatte ich privat, und ich glaube, der funktioniert bis heute. Manchmal kommt ein Reklamefax als PDF von der Nummer. Es wirkt immer wie ein Gruß aus alter Zeit.

 

Blöcke und tabellarisch angeordnete Nummern suche ich zu vermeiden, damit man nicht in der Zeile verrutscht und den Faxton ins Ohr bekommt. Die Nummern werden horizontal gelesen, die Vertikale, das genaue Untereinanderstellen von Zahlen, hat keine Funktion für die Benutzerfreundlichkeit, sie befriedigt allenfalls einen Gestalter, der die Funktion nicht achtet:

Freud_BB.jpg

Link zum Beitrag
Phoibos

Tolle Ausführungen @Martin Z. Schröder !

Was mich jedoch bei dem Briefbogen von Freud irritiert, ist das, dass Du bei der Faxnummer auf das Vorwahl-Gedönse verzichtet hast. Ich habe verstanden, dass Du das getan hast, um ein Verrutschen der Augen zu verhindern, aber mein ganzes Inneres schreit NEIN! Oder war diese Irritation ebenfalls Ziel des Designs?

Link zum Beitrag
Ibu
vor 7 Stunden schrieb Zen:

Meinem auch nicht. Das liegt aber bei mir daran, dass die Symbole, auf die Grundlinie gesetzt, die Ziffern deutlich überragen.

Wenn man die Symbole schrumpft, damit sie auf der Grundlinie stehen können ohne die Ziffern zu überragen, dann werden sie meinem Empfinden nach deutlich zu klein. Mindestens das Faxsymbol, mit seinem größeren Detailgrad gegenüber dem Telefonsymbol.

Link zum Beitrag
Schnitzel
vor 22 Minuten schrieb Ibu:

Wenn man die Symbole schrumpft, damit sie auf der Grundlinie stehen können ohne die Ziffern zu überragen, dann werden sie meinem Empfinden nach deutlich zu klein.

Dann lass sie doch weg :hammer:

  • Gefällt 3
  • lustig! 2
Link zum Beitrag
Schnitzel
Am 5.4.2020 um 09:51 schrieb Ibu:

eine einfache Website

So einfach kann die gar nicht sein, wenn ich sehe, wieviel Kraft, Zeit und Gedanken für diesen kleinen Teil ge- oder verbraucht wurden :-o:hammer:

Link zum Beitrag
Ibu
vor 14 Minuten schrieb Schnitzel:

So einfach kann die gar nicht sein, wenn ich sehe, wieviel Kraft, Zeit und Gedanken für diesen kleinen Teil ge- oder verbraucht wurden :-o:hammer:

Ist für eine Gemeinschaftspraxis, wo meine Schwester praktiziert. Sie Praxis hatte gar keine Website.  Um den Ärzten zu ermöglichen einfach aktuelle Infos für die Patienten bereitstellen zu können, habe ich einen vorläufigen "One Pager" kostenlos erstellt. Mehr Inhalte, Absprachen zur Gestaltung etc. kommen nach einer Beruhigung der Lage.
 

Das Thema "Symbole in den Kontaktinformationen" hatte ich mich aber auch unabhängig von diesem konkreten Anlass interessiert.

 

Außerdem fand ich immer schon Benutzerfreundlichkeit und Barrierearmut wesentlich und sehr spannend.

Die sehr anregende Debatte hier freut mich jedenfalls 🙂

Link zum Beitrag
Zen
vor 4 Stunden schrieb Ibu:

Wenn man die Symbole schrumpft, damit sie auf der Grundlinie stehen können ohne die Ziffern zu überragen, dann werden sie meinem Empfinden nach deutlich zu klein. Mindestens das Faxsymbol, mit seinem größeren Detailgrad gegenüber dem Telefonsymbol.

Dann lass den Telefonhörer im Faxsymbol weg. Mir erscheint das Symbol sowieso nur als schlecht gelaunter Drucker. der gesparte Platz führt dazu, dass das Symbol kleiner sein kann, ohne an Detaillierung zu verlieren. Ein Fax-Gerät ist eigentlich nur ein Drucker, der über die Telefonleitung mit Daten zum Drucken gefüttern werden kann. Mit einem Telefon hat das erst einmal nichts zu tun, außer dass sie sich die gleiche Leitung teilen. Das reicht für mich aber nicht aus, zwingend auch den Telefonhörer ins Symbol zu integrieren. Die Verwechselungsgefahr mit einem echten Drücker besteht auch nicht, da man diesen nicht per Telefonnummer erreichen kann, somit ist die Eindeutigkeit gewahrt. Die Integration eines Telefonhöhrers in das Symbol halte ich nur für sinnvoll, wenn man explizit darauf hinweisen will, dass es sich um ein Kombigerät handelt, man unter der angegebenen Rufnummer also sowohl Telefongespräche führen kann als auch Faxe empfangen kann. Diese Unterscheidung ist aber nicht sehr häufig anzutreffen und wird daher nicht überall verstanden.

 

Mein Fazit: lass die Symbole weg oder passe deren Größe an, wenn sie aus Deiner Sicht unbedingt notwendig sind.

Link zum Beitrag
Þorsten
vor 51 Minuten schrieb Zen:

schlecht gelaunter Drucker

:rockon:

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
<p>Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung