Jump to content
Typografie.info
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
Kathrinvdm

Illustrator stürzt beim Öffnen ab

Empfohlene Beiträge

Kathrinvdm

Liebe Kollegen, 

 

doofe Sache: Seit ein paar Tagen stürzt Illustrator auf meinen MacBook beim Öffnen sofort ab. Beziehungsweise „wird beendet“. Die betrifft komischerweise alle auf meinen Rechner befindlichen Programmversionen – die CS6-Variante genauso wie die brandaktuelle CC-Version. Hat einer von Euch eine Idee, was da die Ursache sein könnte? Gibt es da vielleicht heutzutage noch wie damals™ irgendwo in den Eingeweiden meines Rechners eine .plist-Datei, die ich löschen kann, um dem Spuk ein Ende zu bereiten? 

 

Liebe Grüße

Kathrin :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

In 99 % der Fälle ist das bei mir der FontCache. Lösch den mal (z.B. im FEX).

Der übliche Voodoo schadet ebenfalls nicht: Rechner im SecureMode starten (Shift gedrückt halten beim Start bis der Balken kommt, eine Bluetooth-Tastatur muss dazu mit USB-Kabel verbunden sein), dann nochmal normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Lieber bertel, das hat leider alles nichts geholfen. Hach, das ist so ärgerlich! Ich überlege gerade, ob ich das Programm mal lösche und neu lade. Das müsste ja bei CC-Abo problemlos gehen, oder? Ich wundere mich nur, dass auch meine alten CS6- und CS5-Versionen betroffen sind. :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andrea Preiss

Bei mir hat die neuste Version von Illustrator extrem gezickt. Habe sie dann deinstalliert und arbeite weiter auf der Vorversion. Allerdings habe ich damals nicht die alten Versionen gecheckt. Ob diese auch betroffen waren, weiß ich somit nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Wenn es alle Programmversionen sind, ist höchstwahrscheinlich nicht der Illustrator Schuld. Die CC kannst du trotzdem deinstallieren und neu installieren – Plugins wie FEX müssen dann ebenfalls nachinstalliert werden. 

Hast du beide gelöscht – Programm-Fontcaches und System-Fontcaches? Illustrator ist aktuell?

Ich würd auch mal probieren, den GPU-Modus aus- und den CPU-Modus einzuschalten. Die GPU-Treiber sind oft unsauber programmiert und killen den AI. (Ansicht > Voreinstellungen > Leistung oder cmd+E im geöffneten Dokument)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 2 Minuten schrieb Andrea Preiss:

Bei mir hat die neuste Version von Illustrator extrem gezickt.

Der ganz aktuelle Illustrator 24.1.2 läuft hier (aktueller iMac, 10.15) sehr zuverlässig, auch mit GPU, was ich schon gar nicht mehr gewohnt bin ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andrea Preiss

Nee, lief bei mir gar nicht. Hatte aber auch keinen Nerv mitten im Job nach dem Fehler zu suchen. Da ging deinstallieren am schnellsten :-?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Ja, das glaub ich. Die Produktionsrechner in der Agentur sind auch alle noch auf 10.14, da tu ich mir das 10.15 nicht an. Der aktuelle AI läuft da aber ganz passabel. Und halt auch gemächlich :-) . Sind aber keinerlei Fremdtreiber wie Wacom und Konsorten installiert, die auch gern mal querschießen.

 

Ich vermute eher das Betriebssystem oder Treiber als Ursache. Versuch mal, ob er im abgesicherten Modus (mit Shift starten) ebenfalls abstürzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm
Zitat

… im abgesicherten Modus (mit Shift starten) …

Das hilft leider auch nichts. Ich installiere jetzt mal neu … Drückt mir die Daumen!

 

Nachtrag: Es scheint geklappt zu haben. Zumindest schließt sich das Programm nicht gleich nach dem Öffnen wieder. Ich probiere es jetzt mal aus …

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oliver Weiß

Komme hier wohl zu spät, aber fürs Löschen sämtlicher font caches empfehle ich FontNuke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Danke für den Tipp! Einstweilen hat die Neuinstallation geholfen, aber wer weiß, wann ich Deinen Tipp mal dringend brauche. Und dann ist er hier feinsäuberlich archiviert. :gimmifive:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Das hat leider alles nichts genützt – das Programm stürzt weiterhin ab. :cry:

Bestätigt mich natürlich nur in meiner Abneigung dieser Software. Aber ich zahle Lizenzgebühr für das Abo, also will ich auch, dass es funktioniert.

*mit dem Fuß aufstampf* ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oliver Weiß

Also, tech support 101: etwas hat sich auf Deinem Computer geändert. OS update? 
ich nehme an, Du hast es schon mal mit durchstarten probiert? Was sagt denn Adobe dazu? Hast Du da schon angerufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

adobesupporttelefonvbkez.png

 

Das kann ich auch empfehlen, der Support ist nicht mal schlecht.

 

Illustrator-Probleme sind zu 99,7 % durch Schriften bedingt – FontCaches, korrupte AdobeFnt*.lst

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel

Wenn vor kurzem ein OSX-Update (klein oder groß) war: Das kann neue Grafikkartentreiber mitbringen, und die können dann von Illustrator nicht richtig gemocht werden (bis dann mal ein Adobe-Update dazu kommt das hier wieder nachbessert).

 

Vielleicht hilft zwischenzeitlich:
Illustrator-Voreinstellungen --> Leistung --> GPU-Leistung deaktivieren (Haken weg). Illustrator schleppt sich dann zwar nur noch so dahin, bleibt aber stabil.

 

 

(Verschärfte Variante: in zwei unserer Büro-iMacs sind die Grafikchips (GPU) angeschlagen (Hitze, schwache Lötstellen, kein unbekanntes Problem, aber teuer zu beheben). Läuft im Normalbetrieb noch, aber wenn ein Programm die GPU intensiv nutzt wird sie warm, unterbricht irgendwelche Kontakte, und dann stürzt das Programm ab, der Bildschirm fängt an Muster zu zeigen, etc.   Lässt man abkühlen, geht's dann wieder. Auch hier hilft es, die GPU-Nutzung abzuschalten.  Auch Öffnen und ausputzen hilft, da dann die Temperatur nicht schnell in kritische Bereiche steigt.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Hallo Sebastian, danke für Deine Tipps! :huhu:

 

Ich komme leider gar nicht an die Voreinstellungen des Programms ran, weil es direkt beim Starten abstürzt. OS ist 10.13.6, High Sierra, da habe ich seit langem nichts verändert. Ich habe, so weit ich mich erinnern kann, überhaupt gar nichts verändert, aber plötzlich stürzen alle Illustrator-Versionen ab. :-?

 

Jetzt gerade sitze ich noch intensiv an einem anderen Projekt dran, aber nachher widme ich mich noch mal dem Löschen der diversen Caches. Mal sehen …! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos
vor 48 Minuten schrieb Sebastian Nagel:

Hitze

Apple kann schön, aber leider keine Kühlung. Wir hatten die Macs immer noch zusätzlich mit Ventilatoren bzw. Klimageräten kühlen müssen bei rechenintensiven Tasks. Die großen mit Standventilatoren oder Klimaschrank (niedlich, die Mac Pro-Dose in so einem 19"-Schränkchen), die MacBooks mit so Untersetzern mit vier bis fünf Ventilatoren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor einer Stunde schrieb Kathrinvdm:

Ich komme leider gar nicht an die Voreinstellungen des Programms ran,

Mac OS: /Benutzer/<Benutzer>/Library/Preferences/Adobe Illustrator
Benennen Sie den Ordner von xx.0.0 in xx.0.0_old
Starten Sie Illustrator erneut und prüfen Sie, ob die GPU-Leistungsfunktionen wie erwartet funktionieren.

 

https://helpx.adobe.com/de/illustrator/kb/gpu-performance-errors-troubleshooting-workarounds.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm
vor einer Stunde schrieb Kathrinvdm:

OS ist 10.13.6, High Sierra, da habe ich seit langem nichts verändert.

und jetzt (endlich) mal aufs aktuelle OS upzudaten ist keine option? hardware zu alt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oliver Weiß

Da ist auch Vorsicht geboten - 32 bit Anwendungen werden von Catalina nicht unterstützt. Bei mir ist bei Mojave deshalb erstmal Endstation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carlito Palm

schon klar. zumindest die CC läuft seit einiger zeit problemlos unter catalina. ich vermute du hast spezielle software?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung