Jump to content

Hurme Geometric Sans. Passende Fließtextschrift für Buch gesucht


gaja

Empfohlene Beiträge

gaja

Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal euren fachlichen Rat. Meine Kundin möchte ein Buch publizieren.

Die Schrift Ihres Logos sowie die Headlines sind in der Hurme Geometric Sans erstellt (https://hurmedesign.com/catalog/hurme-geometric-sans-no-1/)

 

Allerdings ist diese ja für längere Fließtexte nicht geeignet. Hat einer eine Idee welche Schrift in Kombi da gut passen würde?

Normalerweise nimmt man ja für lange Lesetexte eher eine Serifenschrift, oder?

 

Über Antworten würde ich mich freuen da ich gerade ziemlich auf dem Schlauch stehe....

 

Liebe Grüße

Andrea

 

Link zum Beitrag
Schnitzel

Das Logo würde ich bei der Betrachtung fast außen vor lassen und, da die Schrift doch sehr eigenständig ist, könnte als Brotschrift fast alles passen ... Ich würde (typografisch) konservativ irgendeine Garamonde vorschlagen. Kommt halt drauf an, was das für ein Text ist, wie lang etc.  Ansonsten ist wie immer diese Liste hilfreich: 

 

Link zum Beitrag
R::bert

Jepp, das waren auch meine spontanen Gedanken, zumindest eine tendenziell strengere Antiqua:

 


Aber wie @Schnitzel schon sagte, geht hier eigentlich alles Mögliche und mit einer humanistischen Schriftfamilie auf den maximalen Kontrast zu setzen funktioniert sicherlich genauso. Kommt wie so oft auch auf das Thema an …

Link zum Beitrag
gaja

Hallo,

Danke schon mal für Eure Hilfe!

 

@Schnitzel: Da nicht nur das Logo in der Hurme gesetzt ist sondern bisher auch alle Überschriften, Visitenkarten, PPT-Vorlagen und auch Weiteres tendiere ich jetzt aber doch zu einer Serifenlosen für den Mengensatz. Es wird wohl auch kein Roman sondern eher eine Art Magazin mit  Grafiken auf fast jeder Seite.

 

Müsste dann halt eine mit vielen Schnitten sein....

 

Liebe Grüße

Andrea

 

 

Link zum Beitrag
R::bert
vor 21 Minuten schrieb gaja:

Da nicht nur das Logo in der Hurme gesetzt ist sondern bisher auch alle Überschriften, Visitenkarten, PPT-Vorlagen und auch Weiteres tendiere ich jetzt aber doch zu einer Serifenlosen für den Mengensatz. Eswird wohl auch kein Roman sondern eher eine Art Magazin mit  Grafiken auf fast jeder Seite.

Das wären für mich noch keine Argumente um auf eine Serifenlose umzusteigen. 🤷🏼‍♂️
 

Wie dem auch sei, dann würde ich tatsächlich auf maximalen Kontrast und damit auf eine erkennbar humanistische Sans setzen:
 

 

Link zum Beitrag
Schnitzel
vor 28 Minuten schrieb gaja:

Müsste dann halt eine mit vielen Schnitten sein....

Warum das? Wenn du die nur als Textschrift nimmst und die Überschriften etc. mit Hurme brauchst du nur einen Schnitt :-?

Ansonsten schließe ich mich R::bert an …

vor 18 Minuten schrieb R::bert:

Das wären für mich noch keine Argumente um auf eine Serifenlose umzusteigen.

 

Link zum Beitrag
R::bert

Oder denkst über einen Kompromiss nach:

 

202971.png

 

plus

 


oder

 


oder

 


Also geometrische Sans mit geometrischer Slab. Das setzt natürlich voraus, dass die Fließtext-Schrift nicht extrem platzsparend sein und zudem nicht für sehr lange Textpassagen genutzt werden muss. 

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
<p>Graublau Sans Pro von Georg Seifert — ein MyFonts-Bestseller</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung