Jump to content

Weihnachtsschriften, die erste: WF Schneekönigin


Oliver Weiß

Empfohlene Beiträge

Oliver Weiß

Wer bei myfonts.com nach "Christmas" sucht, der findet eine große Auswahl von Schriften vor. Warum also noch mehr machen? Nun, mir scheint es, daß viele dieser Schriften aus demselben Stoff geschneidert sind: verspielte Lettering fonts, Nordisches, Kringel, Kinderkram. Da macht etwas Abwechslung gewiß Freude. Auch läßt sich die Definition einer "Weihnachtschrift" sicher weiter entwickeln, wobei ich von meinem "geschichtlichen" Leitstern (von Bethlehem?) natürlich nicht ablasse. 

 

Dieses, mein nächstes Projekt soll also ein Satz weihnachtstauglicher, ausgestorbener, Schriften sein, deren Vorbilder um 1900 (plus minus 30 Jahre) entstanden sind. 

 

Das erste Opfer ist die "Schneekönigin." Sie ist vor 1909 bei Hoffmeister erschienen, und war auch noch 1925 bei Stempel im Programm. Es handelt sich um eine beschneite Version der fetten Teutonia, ebenfalls von Hoffmeister. Im Internet finden sich mehrere Abbildungen, aber keine vollständige Probe. Zum Glück ist  @Martin Z. Schröder stolzer Besitzer eines kompletten Satzes, und hat mir damit in liebens- und dankenswertester Weise ausgeholfen!

 

Die Großbuchstaben habe ich schon mal gezeichnet, sie sind aber bei weitem noch nicht fertig. Es gibt da noch etliches zu korrigieren und zu verbessern. 

 

schneekoenigin1.png.2414fcd385bddb039ef3e1e0968255ed.png

 

 

 

Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Das ist unvermeidlich. Wie ich an diesen Schriften im Hochsommer arbeiten soll, ist eine offene Frage. 

Link zum Beitrag
Dan Reynolds

Oh mein Gott. I love it! Ich bin so froh, dass du diese Schrift in dem hier und jetzt holst. Vielen, vielen Dank! Ich werde die Schrift auf jeden Fall lizenzieren, sobald sie fertig ist.

Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Down, boy!  😀 

Es wird noch ein Weilchen dauern, bis ich damit fertig bin. Das spricht ein Thema an, worüber ich mir gerade Gedanken mache: wie kann ich meine Schriften schneller auf den Markt bringen? Üblicherweise veröffentliche ich meine Design Kits erst, wenn die letzte Schrift fertig ist. Zu dem Zeitpunkt liegt die erste Schrift schon monatelang auf Halde. Vielleicht kann ich das Design Kit als Subskription verkaufen und die Schriften ausliefern, wie sie fertig werden. Das hat seine eigenen Nachteile, wäre aber u. U. einen Versuch wert. Was meint Ihr? 

 

 

Link zum Beitrag
D2C
vor 9 Stunden schrieb Oliver Weiß:

Üblicherweise veröffentliche ich meine Design Kits erst, wenn die letzte Schrift fertig ist. Zu dem Zeitpunkt liegt die erste Schrift schon monatelang auf Halde. Vielleicht kann ich das Design Kit als Subskription verkaufen und die Schriften ausliefern, wie sie fertig werden. Das hat seine eigenen Nachteile, wäre aber u. U. einen Versuch wert. Was meint Ihr?

Mir gefällt der Ansatz. Seit Future Fonts das Prinzip populär gemacht hat (vereinzelt gab es das schon davor), gehen immer mehr Anbieter dazu über. Wer früh investiert, spart viel Geld und trägt gleichzeitig zu einer Dynamik bei, die der Schrift bei Veröffentlichung mehr Aufmerksamkeit und Verkäufe verschafft, als sie andernfalls bekommen hätte. Somit nützt das allen. Außerdem sind Schriften in der Regel weniger risikoreiche Investitionen als experimentelle Produkte auf Crowdsourcing-Plattformen und dadurch gut für ein solches »Subskriptionsmodell« geeignet.

Link zum Beitrag
Taurec
Am 20.1.2021 um 19:36 schrieb Oliver Weiß:

Sie ist vor 1909 bei Hoffmeister erschienen, und war auch noch 1925 bei Stempel im Programm. Es handelt sich um eine beschneite Version der fetten Teutonia, ebenfalls von Hoffmeister.

 

 

Gleich am Freitag in Darmstadt mal schauen, ob es die Matern dazu noch gibt. Herrje … was ich alles noch dieses Jahr gießen lassen will/muss! 

Link zum Beitrag
Norbert P

Auf der Suche nach Bildern einer großformatigen »Holztypen-Plakat-Presse« (still haven't found what I'm looking for) habe ich dies hier gesehen:

1791469315_Bildschirmfoto2021-01-28um08_22_27.png.94511ca45e52dfa99af266b61df81610.png

Link zum Beitrag
  • 3 Wochen später...
Taurec

Tja, die Matern zur Schneekönigin gibt es nicht mehr. 

Dafür habe ich heute zufällig die Matern für die Zierratlinien dazu gefunden.

Bis auf die 2 ganz großen Figuren, bekomme ich nun einen Satz davon gegossen.

IMG_6207.jpg

Link zum Beitrag
Taurec
vor 37 Minuten schrieb Oliver Weiß:

Ui! Krieg ich auch was davon?

prettyplease.gif

"pretty please with cherry on top"

Natürlich! Ich hab noch andere Sachen in Auftrag gegeben … 😉 

Link zum Beitrag
Norbert P

Hier ist auch schon wieder Weihnachten, hab heute ganz viel Schnee zeichnen müssen (links vor dem späteren Ausmalen, rechts danach; die Details sind dann schon vorher »unsichtbar« im Bild). Falls also jemand noch Schneemassen braucht …

1435982226_Bildschirmfoto2021-02-18um20_44_41.png.fc4792bc4230ee7d7d1b7d3a1a02c3d1.png1019026375_Bildschirmfoto2021-02-18um20_43_41.png.6d6919d17ed2a6e13ed0417b198b5d23.png

Link zum Beitrag
  • 1 Monat später...
Oliver Weiß

Hier war eine Zeitlang Funkstille, denn Ende Januar bekam ich gleich vier Eilaufträge für Hausschriften. Die sind jetzt glücklich abgeliefert, und so geht es weiter. 

 

Die Gemeinen sind im ersten Durchgang fertig: 

snowqueen01.thumb.png.76d7da552e537a995d31c544c5d13143.png

 

Jetzt muß ich aber erstmal meine Steuererklärung machen, das hält mich immer ein paar Tage in Atem 🙂

 

 

Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Die Schneehäubchen sind sehr zeitaufwendig. Ich hatte zuerst befürchtet, daß es da für jeden Buchstaben Variationen gäbe. Das ist zwar nicht der Fall, aber es gab mindestens drei optische Größen, die sich nicht nur in den Proportionen unterscheiden, sondern auch in der Beflockung. Von rechtens her sollte ich also auch drei Größen herstellen. Das wäre ein Haufen Arbeit, es sei denn, ich tüftle einen Weg aus, den Schnee halbwegs automatisch anzubringen. Das wäre aber auch nur eine Annäherung, denn nur für die mittlere Größe habe ich eine komplette Vorlage. snowqueen02.jpg.4e1686bda184ff43653c9e71448e1ee4.jpg

Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Übrigens arbeite ich hier mit eingescannten Bleilettern, nicht mit einer gedruckten Probe. Hiervon verspreche ich mir gute Resultate, denn prinzipiell kann ich so sehen, ob eine Eigenschaft gewollt ist, oder durch Beschädigung zustande kam. In der Praxis ist das nicht so einfach. Bei einem Abzug habe ich entweder Farbe oder nicht. Hier aber ist der Abnutzungsgrad, und damit die Unschärfe, deutlich sichtbar. So muß ich mir viel mehr Gedanken machen, wo ich die Linie ziehe, denn das Ziel ist ja, den Buchstaben einer taufrischen Type gleich zu zeichnen. 

Snowqueen05.jpg.4a3232ef27d1f1329d0e333f131f797b.jpg

 

Außen? Innen? Dazwischen? Ich entscheide mich zumeist für "dazwischen", denn ich vermute die orginale Kante am Apex der Abrundung. Snowqueen04.jpg.db0065325cf8c02363da4ab173ff3238.jpg

Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Das letzte nach Vorlage gezeichnete Teil ist das esszett. Da hat der Hoffmeister aber wohl geschlafen, denn das kleine Zäpfchen links ist deplaciert, und so funktioniert der Schnee am Fuß ja wohl auch nicht...

1953243248_ScreenShot2021-04-15at3_11_05PM.png.bd1248434c4da1fc52202c0176ccdba5.png

Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Ja, ich weiß nicht. Alle anderen Schneehäubchen sind der Physik gemäß angebracht. 
Bleibt immer die Frage "lasse ich's so, oder nicht?"

Link zum Beitrag
Oliver Weiß

Ich habe eine "logische" Version gemacht, und gleich verworfen. Das Original ist zwar kurios, hat aber mit Abstand viel mehr Charakter. Lediglich den Pickel mach ich weg. 

871671883_ScreenShot2021-04-15at10_28_27PM.png.01e3daf738c116f30503740e5917acb9.png

Link zum Beitrag
pürsti

Perfekt für ein Weihnachtszirkusplakat: Elefant im Schnee. Brauchts nur noch einen Ort mit „ß" dafür jetzt.

 

 

Link zum Beitrag
D2C
vor 7 Stunden schrieb Oliver Weiß:

Ich habe eine "logische" Version gemacht, und gleich verworfen. Das Original ist zwar kurios, hat aber mit Abstand viel mehr Charakter. Lediglich den Pickel mach ich weg. 

871671883_ScreenShot2021-04-15at10_28_27PM.png.01e3daf738c116f30503740e5917acb9.png

Ich finde das Original nur kurioser, nicht charaktervoller. Deinen eigenen Entwurf ziehe ich vor.

Link zum Beitrag
Norbert P
Am 12.4.2021 um 16:53 schrieb Oliver Weiß:

snowqueen02.jpg.4e1686bda184ff43653c9e71448e1ee4.jpg

Das Formprinzip der offenen »Rodelbahn« kommt ja auch schon beim e vor … insofern muss man da eigentlich nichts »logisch« anpassen.

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung