Jump to content
Vorträge und Workshops in der Pavillon-Presse Weimar. Hier klicken und informieren …

Weihnachtsschriften, die erste: WF Schneekönigin

Empfohlene Beiträge

Oliver Weiß

Ich meine, in Fontlab 7 sind "anchor points" und "mark attachment" synonym, lassen sich also per MARK opentype feature steuern. Da ich wenig mit dynamischer Platzierung mache, bin ich aber da nicht spruchfest und lasse mich gerne belehren.

Link zu diesem Kommentar
D2C
vor 5 Stunden schrieb Ralf Herrmann:

Also einfach im Handbuch nach dem Begriff Ausschau halten, bzw. »Components« im Englischen. 

(…)

Die Nutzung solcher Anker in der Fontproduktion unterscheidet sich von dem Export solcher Anker für das Zusammensetzen von Glyphen im Anwendungsprogramm. Letzteres nennt sich Mark Attachment

Auch das sind gute Hinweise. Danke.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Das Typografie-Erklär- und Schaubuch – mit Tipps zur konkreten Umsetzung in Adobe InDesign
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.