Jump to content

InDesign: Arbeitsfarbraum verstellt sich von selbst.


bertel

Empfohlene Beiträge

bertel

InDesign 16.1 unter macOS 11.2.2
Die Farbeinstellungen sind in Bridge angelegt und synchronisiert, Arbeitsfarbraum CMYK als ISO Coated v2 (ECI):
bildschirmfoto2021-0361kxp.png
Wenn ich in InDesign ein neues Dokument anlege und "Profile zuweisen" öffne, wird mir "Coated FOGRA 39" als Arbeitsfarbraum angezeigt:
bildschirmfoto2021-03wjjok.png
Gibt es dafür eine Lösung?

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ich habe leider keine Lösung, aber seit kurzem das gleiche Problem. :-?

Link zum Beitrag
bertel

Nach 2 Stunden des Herumprobierens und mehreren mehr als ernüchternden Kontakten zum Adobe-Support hab ich nun selbst einen Weg gefunden – hoffentlich behält er seine Wirkung: Alle Adobe-Apps schließen. In Bridge eine beliebige andere Farbeinstellungsdatei auswählen und anwenden. Neu starten (geht vielleicht auch ohne). Die eigene oder gewünschte Farbeinstellungsdatei auswählen und anwenden. InDesign tut bisher brav, was es soll …

 

Eigentlich ganz einfach, die Lösung. Wenn man sie kennt.

Link zum Beitrag
Kathrinvdm

Ich drücke Dir die Daumen! Und werde es auch direkt ausprobieren. Trotzdem wüsste man doch gerne, warum das passiert ist … Tse! 

 

Danke! :gimmifive:

Link zum Beitrag
bertel

Seit dem letzten Update ist der Farbraum wieder verstellt, diesmal auch beim Illustrator (steht dort auf "Illustrator 6.0 emulieren). Böses Foul, Adobe.

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...
Carlito Palm

mist jetzt hab ich’s auch!

die lösung von syncx hilft bei mir (vorerst) nicht.

tja, in indesign selber muss ich natürlich auch umstellen 🤦‍♂️

Link zum Beitrag
Thomas Josutis

Bei mir auch die gleichen Probleme, mal verstellt sich Illustrator, mal Bridge, mal InDesign.

Ich denke, es liegt an Big Sur und irgendwelchen Caches. 

Es nervt.

 

Ist aber auch beruhigend, da ich schon wieder über Grundsätzliches und Änderungen am Rechner etc. gegrübelt habe 😌

Link zum Beitrag
bertel

An Big Sur liegt’s nicht, weil das Problem hier auch auf einem Mojave-Rechner auftritt. Das hat schon Adobe verbockt.

Link zum Beitrag
Martin Schulz

Ergänzend zu dem Quatsch mit den verstellten Farbräumen hat InDesign nach einem Crash heute auch mal sämtliche PDF-Export-Vorgaben gelöscht.

Link zum Beitrag
bertel

Das merkt man wenigstens und kann sie aus dem Backup ziehen. Für Adobe braucht man zur Zeit ausgeprägte Leiden-schaft …

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung