Jump to content
Typografie.info
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Nike

chinesisch in quark

Empfohlene Beiträge

Nike

hallo, ich darf eine 2 sprachige broschüre gestalten (chinesisch/deutsch). da ich mich noch nicht so intensiv mit id auseinandergesetzt hat, kommt das gute alte quark 6.5 zum einsatz. wie bekomme ich jetzt meine chinesischen schriftzeichen in das quark-dokument?

:n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Nagel

Puh... Gerade in der Hinsicht ist ID sehr im Vorteil (Unicode, Opentype).

Ich habe mal was ähnliches in Quark probiert (ein Studienprojekt mit chinesischer Schrift), wir sind dann allerdings an den technischen Querälen gescheitert und auf ID gewechselt.

Ist allerdings schon drei Jahre her, vielleicht hat es sich inzwischen gebessert? Wobei Unicode und Opentype ja in 6.5 noch nicht unterstützt werden, und damit die Voraussetzungen nicht sonderlich gut sind.

Eine Xpress7-Beta im Produktivbetrieb wirst du dir wahrscheinlich auch nicht antun wollen, außer du bist risikofreudig.

Spricht sehr viel gegen Indesign (wenig Erfahrung, etc.)? Wenn nein, würde hier doch einiges dafür sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nike

da liegt mein problem. die templates liegen in quark vor und ich bin blutiger anfänger in id.

opentype ist das stichwort. ich verfluche quark schon seit einiger zeit aber meine faulheit/gewohnheit hat bisher immer einen umstieg auf id verhindert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackieTreehorn

Mein Tip:

Quark-Vorlagen in InDesign öffnen, Kurzbefehle auf Quark umstellen, sich zwei Stündchen Zeit nehmen, um sich mit InDesign bekannt zu machen und sich anschließend sehr viele Stunden vergeblichen Ärgerns sparen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GRIOT

Bin zwar auch ein eingefleischter Quark-Freund, aber für solche Dinge würde ich wahrscheinlich momentan auch InDesign nutzen. Die Umgewöhnung ist nicht so problematisch. Zumal die Hilfe auch recht aussagekräftig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung