Jump to content
Ein Wochenend-Workshop mit Tobias-David Albert in der Pavillon-Presse Weimar. Nur 10 Plätze verfügbar.

Zahlengliederung

Empfohlene Beiträge

Markus1969

Hallo,

stieß bei Wikipedia gerade auf die mir bislang unbekannte Regel, dass in der Schweiz (wahrscheinlich dann auch in Liechtenstein) abweichende Regeln zur Zahlengliederung existieren:

1.

Punkt als Dezimaltrennzeichen bei Währungsangaben zur Trennung von Franken und Rappen (statt Komma)

2.

Neben Leerzeichen auch Apostroph (nicht Punkt) als Tausendertrennzeichen möglich

Wer kann mir hierzu näheres sagen? Habe ich so noch in keinem Typobuch gefunden.

Link zu diesem Kommentar
Markus Wäger

Ich war überrascht als ich das zum ersten mal von einem schweizer Kursteilnehmer bei einem Seminar gehört habe, war mir aber nicht sicher ob es nicht einfach eine gängige ›falsche‹ Schreibweise ist.

Beim Typoforum jedoch habe ich die Bestätigung gefunden.

Liebe Grüße. Markus.

Link zu diesem Kommentar
Niklaus
1. Punkt als Dezimaltrennzeichen bei Währungsangaben zur Trennung von Franken und Rappen (statt Komma)

2. Neben Leerzeichen auch Apostroph (nicht Punkt) als Tausendertrennzeichen möglich. Wer kann mir hierzu näheres sagen? Habe ich so noch in keinem Typobuch gefunden.

Lieber Markus,

das kann ich beides bestätigen:

1. Der Punkt ist das normale Trennzeichen zwischen Franken und Rappen – aber auch zwischen Euro und Cent, seit die Währungen parallel benutzt werden.

2. Als Tausendertrennzeichen ist in der Tat der Apostroph gebräuchlich; in der Praxis wird er aber (da würde ich den Angaben im Link von Designworker widersprechen) meist erst ab fünfstelligen Zahlen eingesetzt, also z. B. 25’345, aber 5345.

Gruß, A.

Link zu diesem Kommentar
Niklaus
Ich war überrascht als ich das zum ersten mal von einem schweizer Kursteilnehmer ….

Eine weitere Merkwürdigkeit: ‹Schweizer› als Adjektiv immer groß – im Gegensatz zu ‹schweizerisch›.[/b]

Link zu diesem Kommentar
Niklaus

Auch wenn in dieser Broschüre bei großen Zahlen Abstand statt Apostroph verlangt wird: Im Alltag dominiert weiterhin der Apostroph – wohl auch aus praktischen Gründen: Welcher durchschnittliche Computerbenutzer vermöchte, wie verlangt, einen kleinen Abstand zu setzen?[/i]

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
Markus1969

Kleine nachträgliche Ergänzung noch von meiner Seite: Stellte soeben fest, dass in der Praxis nicht nur Währungsangaben in Euro und Franken das Dezimaltrennzeichen Punkt erhalten, sondern generell alle Währungsangaben – so machen es zumindest die „Neue Züricher Zeitung“ und die „Basler Zeitung“.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
FDI Type Foundry besuchen
Hier beginnt deine kreative Reise.
Great Design Assets Just Got Affordable
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Canapé – eine »gemütliche« Schriftfamilie von FDI Type.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.