Jump to content
Typografie.info
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Der komplette Online-Kurs zum Thema Schriftlizenzierung.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Phillip

Der gute, alte Lebenslauf

Empfohlene Beiträge

Phillip

Moin! Ich habe kürzlich den schulischen Teil meiner Fachhochschulreife erlangt und bin im Moment dabei, meine Bewerbung für den praktischen Teil (ein einjähriges Betriebspraktikum) erneut zu überarbeiten.

Da ich zwar an Typographie interessiert, aber noch lange kein Profi bin, würde ich gerne wissen, was ihr von der Schriftart (Auto Light), Schriftgröße und vielleicht sogar vom Layout generell haltet. Im Moment überlege ich noch, ob ich die Schriftfarbe nicht etwas dunkler halten sollte.

Hier eine Kostprobe (mit Dummytext)

http://www.carn.de/test_lebenslauf.gif

Vielen Dank,

Phillip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bleisetzer
Moin! Ich habe kürzlich den schulischen Teil meiner Fachhochschulreife erlangt und bin im Moment dabei, meine Bewerbung für den praktischen Teil (ein einjähriges Betriebspraktikum) erneut zu überarbeiten.

Da ich zwar an Typographie interessiert, aber noch lange kein Profi bin, würde ich gerne wissen, was ihr von der Schriftart (Auto Light), Schriftgröße und vielleicht sogar vom Layout generell haltet. Im Moment überlege ich noch, ob ich die Schriftfarbe nicht etwas dunkler halten sollte.

Hier eine Kostprobe (mit Dummytext)

http://www.carn.de/test_lebenslauf.gif

Vielen Dank,

Phillip

Lieber Pillip,

ich habe schon manche Bewerbung einschließlich Lebenslauf geschrieben, aber als Ausbilder und später auch in anderer Funktion sehr viel mehr Bewerbungen mit Lebensläufen bewerten müssen.

Ich gebe Dir einen guten Rat:

Gib' dieses Muster nicht ab.

Sondern lege vor allem Wert auf Lesbarkeit.

Dein gestalterisches Talent kannst Du ja z.B. im Begleitbrief auf eigenem Briefpapier zeigen bzw. parallel in einem entsprechend gestalteten File. Aber den Lebenslauf (inkl. Paßbild) halte im formalen Aufbau, gut geordnet und vor allem: lesbar.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

hi.

generell kann man das schon machen, die frage ist nur – wie sieht es

auf deinem drucker aus. tintenstrahler? laserdrucker? ist das blaugrau

oder schwarz? denk an die feinheiten (anführung, interpunktion, etc.).

auf alle fälle macht so etwas mehr eindruck als ein text in systemschriften.

wenn es auf deinem drucker nicht gut lesbar ist versuche es mit der

kombination in vollton regular/light bzw. regular/bold.

grüße rm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phillip

Entschuldige, ich habe vergessen zu erwähnen, dass es um eine Mail (sprich PDF) Bewerbung geht. Danke auch dir.

Bleisetzer: Danke für deine Einschätzung. Ich verstehe deine Kritik, würde aber sehr gerne meinen gestalterischen Anspruch auch in meinem Lebenslauf zum Ausdruck bringen. Generell habe ich mir auferlegt meine Bewerbung komplett einheitlich (also mit einer Art Corporate Design wenn man so will) zu gestalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bleisetzer

Das wichtigste ist, daß Du dahinter steht.

Viel Erfolg.

Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sebastian Nagel

Ich denke bessere Lesbarkeit bzw. Übersicht erreichst du durch eine andere Farbwahl, das ganze wird wahrscheinlich im Druck zu hell und zu ähnlich zueienander sein. Ohne den Rest der Bewerbung zu kennen: spricht etwas gegen kräftigere Kontraste in Farbe oder Schriftgewicht?

Ansonsten wäre ich angetan, mal so einen Lebenslauf zu sehen zu bekommen...

Vor der Anschrift fehlt das Wort "Anschrift" (sowohl logisch als auch optisch). Alle anderen Informationsblöcke haben eine Bezeichnung, nur der (noch) nicht.

Strukturiere die Telefonnummern in Zweiergruppen (Achtelgeviert-Abstände dazwischen).

Zwischen die Zeitspannen (Jahreszahlen) gehört ein Viertelgeviert-Strich (Gedankenstrich), kein zu kurzer Trennstrich.

Anführungszeichen würde ich eventuell diese verwenden: » «

Auf jeden Fall aber deutsche, nicht wie jetzt englische.

Hinter "Audi" kein Punkt.

"2-monatiges" statt "2-Monatiges"

Braucht es einen Titel "Lebenslauf"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Markus Wäger

Zwischen die Zeitspannen (Jahreszahlen) gehört ein Viertelgeviert-Strich (Gedankenstrich), kein zu kurzer Trennstrich.

Sebastian! Bei der von dir gewohnten typografischen Kompetenz stelle ich gerade mein eigenes Wissen in Frage! Aber der Gedankenstrich ist doch kein Viertel- sondern ein Halbgeviertstrich!

Liebe Grüße. Markus (schwitz!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Markus Wäger
... würde aber sehr gerne meinen gestalterischen Anspruch auch in meinem Lebenslauf zum Ausdruck bringen.

Sehr interessant. Also: typografisch hat Sebastian, soweit ich sehen konnte, alles was geändert werden sollte erwähnt.

Gestalterisch kann dir hier wohl kaum jemand sagen, ob diese Arbeit ›deinem Anspruch‹ entspricht.

Auch von mir viel Glück mit der Bewerbung.

Greetinx. Markus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phillip

Danke euch allen. Ich hab alle von Sebastian empfohlene Veränderungen übernommen. Was mich noch interessieren würde wär, was ihr von der Schriftart haltet und ob ihr sie auch im Fliesstext als brauchbar bezeichnen würdet. Ich persönlich finde sie sowohl im Lebenslauf als auch im Anschreiben passend, aber vielleicht gibt es ja hier Leute, die mir (aus überzeugendem Grund) raten würden die Schriftart nochmal zu überdenken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sebastian Nagel

Zwischen die Zeitspannen (Jahreszahlen) gehört ein Viertelgeviert-Strich (Gedankenstrich), kein zu kurzer Trennstrich.

Sebastian! Bei der von dir gewohnten typografischen Kompetenz stelle ich gerade mein eigenes Wissen in Frage! Aber der Gedankenstrich ist doch kein Viertel- sondern ein Halbgeviertstrich!

Liebe Grüße. Markus (schwitz!)

mea culpa :wink:

Natürlich hast du recht, es ist auch das was ich gemeint habe, nur geschrieben habe ich falsch (bzw. mich in der Begrifflichkeit geirrt). Es gehört natürlich ein Halbgeviertstrich dorthin!

Zur Auto: es gibt bestimmt viel schlechtere Schriften für Fließtext, aber natürlich auch bessere (dazu gehören aber fast nur Serifenschriften). Ich hätte aber keine Bedenken, sie für kürzere Texte wie bei deinem Einsatzzweck zu erwarten, einzusetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phillip

Hallo,

ich wollte euch nur mitteilen, dass ich am Lebenslauf (sowie am Anschreiben) weiter gearbeitet habe und mich letzendlich auch mit diesen Papieren beworben habe. Meine Mühe scheint zumindest nicht geschadet zu haben, denn ich hab’ jetzt mein Praktikum.

Ich dachte das könnte euch, die ihr mir hier unter die Arme gegriffen habt, eventuell interessieren.

Bis denne,

Phillip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thierry Blancpain

in dem fall viel erfolg mit dem praktikum ;) in welchem bereich denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Phillip

Danke :)

Das Praktikum läuft unter dem Titel „Designpraktikum“ und macht sehr viel Spaß, auch wenn die Arbeitszeiten fast unmenschlich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung