Jump to content

Schriftsippe für Behörde


Alxndr

Empfohlene Beiträge

Hi Typo-Cracks,

was würde dagegen sprechen, einer Behörde (rund 600 Mitarbeiter)

als neue Hausschrift die Schriftsippe GENERIS zu empfehlen?

COMPATIL ist auch nett, aber nicht mehr so frisch...

LUCIDA ist auch ganz nett

Die Behörde sieht sich als dienstleistungs- und kundenorientiert,

will sich modernisieren und homogenisieren

(seither werden alle möglichen Schriften benutzt, für diverse Publikationen wie Jahrbücher, Broschüren, Geschäftsausstattung, Webseite...)

Hier ist die GENERIS zu sehen:

https://www.myfonts.com/search?search%5Btext%5D=generis

Die komplette Familie kostet tw. 500 - 600 Euro,

wobei ich nicht denke, daß jeder der 600 Rechner (mit allen Schnitten) ausgerüstet werden muss. Wieviel ist denn da wohl an Mengenrabatt drin?

Link zu diesem Kommentar

in der größenordnung solltest du dir als erstes ein konkretes

angebot von linotype machen lassen. ein rabatt ist sicher drin ...

ansonsten spricht wohl nichts gegen besagte schriftfamilie.

tabellenziffern sind dabei oder? gerade bei behörden ist sowas

sehr wichtig ...

Link zu diesem Kommentar

>Wieviel ist denn da wohl an Mengenrabatt drin?

Bitte eine Email direkt an Linotype senden! [email protected]

Dort können wir die Fragen direkter und genauer antworten.

>tabellenziffern sind dabei oder?

Bei der Genereis schon. Einige schnitte bieten OsFs auch an.

Link zu diesem Kommentar

Hey Dan,

die E-Mail an Linotype ist schon seit heute morgen raus :wink:

aber danke für den Hinweis.

Toll ist auch, daß der Schriftschnitt GENERIS SIMPLE exakt zu den Formen des neuen Logos passt, also ein Argument mehr!

Versal- sowie Mediävalziffern sind enthalten, soweit ich das sehe

Tabellensatz ist garantiert wichtig.

Schade nur, daß die Generis keinen Condensed Schnitt hat, sonst wäre sie echt unschlagbar. Ob der noch kommt?

Link zu diesem Kommentar

Bei der Generis sind die Tabellenziffern das Standard Zifferformat, wie bei vielen Linotype Schriften. Alle andere Figure-Options sind als OT-Alternates zugreifabr.

Die Generis ist schon ziemlich condensed, finde ich. Klar konnte man immer mehrere Schnitte hinzufügen. Notfalls könntest du dies beim Designer der Schrift anfragen. Die Schrift (wie fast alle Schriften…) ist von ihn an Linotype lizenziert. Also, wenn er neue Schnitte macht, würden sie eventuell rein ins Shop kommen könnten.

Link zu diesem Kommentar

Wenn es um eine Behörde mit 600 Rechnern geht, wäre mein Nummer-1-Kriterium, dass es bildschirmoptimierte Versionen gibt. XSF heißt das ja bei Lino. Für die Compatil gibt's das, bei der Generis weiß ich's nicht.

Ich würde mich jedenfalls nicht mit 600 Arial-verwöhnten PC-Benutzern anlegen wollen …

Ralf

Link zu diesem Kommentar
Ich würde mich jedenfalls nicht mit 600 Arial-verwöhnten PC-Benutzern anlegen wollen …

Da hast du Recht, das ist ein echtes Problem...

Ich denke, daß man es den 600 Leuten wohl kaum austreiben kann,

daß wäre wohl genug Arbeit für eine 601te Person :?

Daher wird wohl intern weiterhin das Arial und Times Chaos bleiben...

Aber alles was nach aussen geht soll einheitlich GENERIS sein.

Und da arbeiten ja auch wieder eher professionelle Gestalter dran.

Die müssten sich dann allerdings auch ne Lizenz holen,

oder sie bekommen eine von der Behörde zu besonderen Konditionen...

Geht so was? Das die Behörde beschränkte Lizenzen selbst weiter geben darf?

Ähnlich hat es ja die SPD mal mit der Thesis gemacht, damals aber nicht ganz legal...

Nachtrag:

Hab gerade nachgeschaut, XSF gibts leider nicht für die Generis. Schade...

Link zu diesem Kommentar

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
<p>Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung