Jump to content
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.

Entspricht-Zeichen

Empfohlene Beiträge

Typofreund

Hallo!

Für die Umsetzung einer Diplomarbeit benötigt ein Bekannter von mir das "Entspricht-Zeichen" also Gleichheitszeichen(=) mit Circumflex(^) oben drauf.

Bis jetzt konnte ich es nur in der "Lucida Sans Unicode" finden. Kann man das auch für andere Schriftarten (z.B. Arial) finden/kreiren?

Viele Grüße

Martin Lange

Link zu diesem Kommentar
CRudolph

Welche Software wird denn für die Erstellung der Diplomarbeit genutzt? In TeX/LaTeX wäre das von vornherein kein Problem und auch Word bastelt Dir das aus jedem Font, welcher sowohl mit einem »=« als auch mit einm »^« daher kommt. Ob das dann gut aussieht, sei dann noch mal dahingestellt.

Grüße,

Christian

Link zu diesem Kommentar
Typofreund

Ok, vielen Dank:

in der "Arial Unicode MS" ist das passende. Der bekannte will es unbedingt in Word schreiben und hat somit auch diese Schriftart. Damit ist mein Problem gelöst. (Wie würde man es anstellen, die beiden Zeichen zu kombinieren?)

Viele Grüße

Martin Lange

Link zu diesem Kommentar
CRudolph

Kombination läuft über Feldfunktionen und den Schlüssel »eq \o(a,b)«. Du fügst über Ctrl-F9 ein neues Feld ein (geschweifte Klammern in einem grauen Kasten). Mit eq gibst Du an, daß es sich um eine Gleichung handelt (equation) und der Schlüssel \o erlaubt Dir, eine beliebige Anzahl von Zeichen, die in den Klammern angegeben und durch Kommata getrennt sind, übereinander zu schieben. Bei dem obigem Beispiel würden also a und b übereinander geschoben. Das funktioniert z.B. sehr gut bei einem n mit Überstrich.

»=« und »^« ist ein Problemfall, weil normalerweise das = zu hoch ist. Es kommt also zu einer Kollision beider Zeichen. Allerdings übernimmt Word alle Formatierungen der Zeichen in den Klammern. Man kann also das = einfach tiefer stellen und leicht vergrößeren, während man das ^ hoch stellt und vergrößert. Das ganze definiert man einmal über ein Makro und dann läßt sich das Zeichen nach Belieben mit einem Tastendruck einfügen.

Ach ja, die Ansicht des Quellcodes in Feldern läßt sich über Alt-F9 an- und abschalten

Grüße,

Christian

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Great Design Assets Just Got Affordable
Curated Quality Fonts from I Love Typography
FDI Type Foundry besuchen
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.