Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Buchsatz: Register

Empfohlene Beiträge

Miomic

Ich setze gerade ein Buch, dessen Haupttext im Blocksatz steht. Am Ende des Buches stehen verschiedene Register, die in vorigen Bänden aus der gleichen Serie auch im Blocksatz gesetzt waren. Kommt der Blocksatz für den Haupttext auch gut hin, eignet er sich für mein Auge kaum für das Register, weil bei kurzer Zeilenlänge und wenigen Trennmöglichkeiten soviele Spatien hereinkommen, dass das gesamte Register für meinen Geschmack später instabil aussieht. Im Flattersatz sieht es meiner Meinung nach stabiler und in der Zeile weniger zerpflückt aus.

Nun meine Frage: Gibt es irgendeine Konvention oder einen guten Grund, weshalb ich in diesem Fall das Register nicht im Flattersatz setzen sollte?

Besten Dank für die Antworten.

Link zu diesem Kommentar
Miomic
bilder wären nicht schlecht, sowas muss das auge entscheiden.

Ich kann hier leider schlecht das originale Material posten, weil es sich um urheberrechtlich geschützte Inhalte handelt. Meine Frage ging aber auch eher dahin, ob es eine konkrete Konvention oder einen allgemein zutreffenden Grund gibt, weshalb man das nicht machen sollte.

Was ich vergaß zu bemerken: Der Satz im Register läuft im Gegensatz zum übrigen Buch zweispaltig.

Besten Dank!

Link zu diesem Kommentar
GePix

nun ja, wenn du es im Blocksatz setzen möchtest, dann solltest du eine andere Vorgabe für das Absatzformat nehmen als für den Haupttext. Vielleicht eine kleinere Schriftgröße, andere Einstellungen in Silbentrennung und was Wort- und Glyphenabstände angeht, vielleicht ein etwas engeres Grundlinienraster, wenn du einen kleineren Schriftgrad wählst.

Die Einzelheiten hängen von der Schrift, dem Satzspiegel, der Breite der Spalten ab.

Gerd

Link zu diesem Kommentar
Miomic
nun ja, wenn du es im Blocksatz setzen möchtest,

Nein, nein, ich möchte eigentlich sogar das Register eigentlich gar nicht im Blocksatz setzen. Die Frage ist: Muss ich das trotzdem, aus irgendeinem Grund (z.B. weil der einspaltige Haupttext im Blocksatz ist und bleiben wird)?

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Dieter Stockert
ich möchte eigentlich sogar das Register eigentlich gar nicht im Blocksatz setzen. Die Frage ist: Muss ich das trotzdem, aus irgendeinem Grund (z.B. weil der einspaltige Haupttext im Blocksatz ist und bleiben wird)?

Nein, ich würde dass Register in so einem Fall ganz bedenkenlos im Flattersatz setzen. Es handelt sich um eine andere Textsorte und um andere Gegebenheiten als beim Haupttext. Den Leser würden doch die Lücken im Blocksatz viel mehr stören. Wenn der Flattersatz gut gemacht ist, bemerkt das der normale Leser dagegen gar nicht.

Link zu diesem Kommentar
Hawepe

Ich würde mich ebenfalls für das geringere Übel entscheiden. Wenn Register im Blocksatz unbefriedigend aussehen, leiden Lesbarkeit und Gesamteindruck mehr, als wenn in diesem Buchteil auf Flattersatz gewechselt wird. Und Register sind ja ohnehin ein vom übrigen Buch relativ abgelöster Teil.

Link zu diesem Kommentar
Miomic

Ich danke für die freundlichen antworten. Die Entscheidung ist nun gefallen und ich setze im Flattersatz. ich habe mir auch noch einige gut gemachte Sachen angeschaut und habe dort auch im Register den Wechsel auf Flattersatz vorgefunden. Dies und die guten Antworten hier im Forum haben zur Entscheidung geführt. Vielen Dank!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.