Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
BigB

Arabische Textdarstellung. Word-InDesign. Dringend!

Empfohlene Beiträge

BigB

Hi zusammen,

ich muss einen Flyer jetzt auch in arabisch setzen. Habe ein Word-Datei bekommen, allerdings werden anstatt Buchstaben nur kleine Rechtecke dargestellt. Hilfe, was muss ich denn laden, installieren, einstellen, das das funktioniert?

Danke im vorraus,

Bastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Arabisch geht nicht in InDesign. Du bräuchtest InDesign ME (Middle East).

Alternativ: In einem anderen Programm setzen und als PDF platzieren oder ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BigB

Hi Ralf,

manchmal sind Sachen komisch :?

Also, die Worddatei zeigt mir nur Müll an!

Jetzt hab ich das Worddokument einfach in InDesign plaziert und siehe da,

das sieht ganz schön arabisch aus!

Wie das jetzt funktioniert hat weiß ich nicht! Aber es hat funktioniert :cheer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rover88

Arabisch geht wohl in ID. Zumindest vor drei Minuten hier bei mir (CS4/WIN)

Wenn OT-Fonts mit dementsprechenden Zeichen vorhanden sind funktioniert das auch ohne dei ME-erweiterung.

Teste mal, ob Du aus der arabischen Wikipedia Texte ins ID bekommst.

// r88

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Äh, ihr wisst aber schon, dass Arabisch von rechts nach links läuft? Und eben das geht im normalen InDesign nicht. Auch wenn da Zeichen angezeigt werden, dann sind sie in der falschen Reihenfolge und(!) nicht korrekt legiert, wie es im Arabischen sein muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BigB

Ah, gut zu wissen!

Deshalb lasse ich das mal Korrektur lesen :hammer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Du kennst jemand, der Arabisch rückwärts lesen kann? :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BigB

Ja. Und auf dem Kopf :lol:

Hab das jetzt mit dem PDF plazieren gemacht.

Dann stimmt es wenigstens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reimo

wenn du mit word unter windoof dir das anzeigen lassen willst solltest du mal das Spracherweiterungspaket installieren, einfach WindowCD rein und unter Extras oder so ähnlich schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BigB

Bäh Windows. Davon bin ich schon seit Jahren weg :mrgreen:

Danke dir trotzdem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reimo
Bäh Windows. Davon bin ich schon seit Jahren weg :mrgreen:

Man kann die wissen :mrgreen::hammer::hammer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BigB

Hast schon Recht, vielleicht braucht man es ja doch irgendwann mal :gimmifive:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertMichael

weil ich auch gerade vor dem problem stand von rechts nach links zu setzten und der link oben nicht mehr funktioniert ... unter cs6 funktioniert die lösung mit world tools ganz gut:

http://in-tools.com/products/plugins/world-tools

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rima

Prima, InDesign ME hat ja früher ein Vermögen gekostet. Ich würde allerdings dringend empfehlen, arabische Schrift gegenlesen zu lassen. Wobei ich den Verdacht habe, dass Leute, die Arabisch sprechen und lesen, es mittlerweile gewöhnt sind, "falsch" zu lesen. Ich schau mir gerne mal internationale Verpackungen an ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schnitzel

Ich habe hier noch CS4 und hatte jetzt auch das Vergnügen zumindest ein Wort arabisch zu setzen. Dass die Buchstaben in der falschen Reihenfolge waren, war für mich nicht ersichtlich aber der Dolmetscher fand das wohl höchst befremdlich was ich da gemacht habe. Wir haben uns dann mit einem PDF, das in Pfade gewandelt war, ausgeholfen. Multikulti mit allen Tücken ist jetzt auch hier am letzten Ende angekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rima

Magnus, meinst Du die Lösung mit dem Textrahmen? Damit bekommt man zwar arabische Schriftzeichen, die Schreibrichtung geht aber in InDesign wirklich nur mit ME. Sprache ändern bringt nichts. Man kann das daran erkennen, dass die Buchstaben nicht verbunden sind: Arabisch, gleich welcher Schrifttyp, ist eine Kurrentschrift und wird immer verbunden. Ausnahmen sind nur bestimmte Buchstaben (rim, zin, waw, quaf, alif) und Kreuzworträtsel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nicschm

Die Beiträge sind ja alle schon etwas älter … dennoch zur Info:

Ich hatte auch das Problem mit einzelnen arabischen Wörtern innerhalb eines Absatzes. Bei mir (CC2017) war die Lösung denkbar einfach: Globaler Adobe-Absatzsetzer auswählen, dann laufen die arabischen Wörter automatisch von rechts nach links, der Rest weiterhin normal (von links nach rechts). Adobe scheint also nachgebessert zu haben :)

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung