Jump to content
Typografie.info
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jasseltoff

Umstieg von Mac OS 10.5 auf 10.6 & Font-Management

Empfohlene Beiträge

Jasseltoff

Ich möchte von 10.5.8 auf 10.6 umsteigen.

Da ich an einer "chronischen Font-Management-Phobie" leide und mein geliebtes FontCard nicht mehr von 10.6. unterstützt wird, würde ich gern wissen, ob Fontcase 1.5.4 unter 10.6 läuft bzw. ob es u.U. einen noch einfacheren Font-Manager gibt?

Mein Problem ist, dass die Klassiker wie FEX, Suitcase & Co. für meine Anforderungen schlichtweg überdimensioniert sind.

Ich arbeiten überwiegend mit Quark und max. nur 15 Schriften und brauche eine Lösung, dass nur meine Favoriten in einem Ordner unter dem Quark Schrift-Menu angezeigt werden und nicht Endlos-Listen von allen Schriften, die sich auf dem Rechner befinden.

Generell möchte ich nicht mehr als insgesamt drei bis vier Schriften-Ordner angezeigt bekommen. Einen mit den ca. 15 Favorites, einen für "Alle Schriften" und noch ein bis zwei für andere Sammlungen.

Auf Experimente möchte ich mich aber nicht einlassen - dann bleibe ich lieber bei 10.5.

Vielleicht kann mir jemand einen brauchbaren Tip geben. Dank im voraus.

Jasseltoff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mach

Für so einen «einfachen» Fall würde sich doch auch Apples Font Book.app eignen, wo sich ja eigene Ordner mit ausgewählten Schriften anlegen lassen, die dann über das Standard-Schriftmenü auswählbar sind. Klar, falls Quark eine eigene Lösung statt des Standard-Schriftmenüs verwendet, dann funktioniert das selbstverständlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

Für welche Lösung Du Dich auch entscheidest, berichte mal bitte über die Ergebnisse. Ich habe auch FontCard, die gleiche Phobie und stehe irgendwann vor dem gleichen Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Was an FontCard »braucht« ihr denn so dringend, dass es einer Aktualisierung des OS im Wege steht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pachulke

Die Anzeige nach Schriftfamilien sortiert im Menue der Anwendungssoftware, idealerweise mit Vorschau der jeweiligen Schrift.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Jo – dafür gibt es halt heute keinen Bedarf mehr, weil das außer Uralt-Freehand jedes Design-Programm von sich aus mitbringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kathrinvdm

Lach, jetzt hat Ralf uns Uralt-Freehand-Fans mal wieder ertappt. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jasseltoff
Was an FontCard »braucht« ihr denn so dringend, dass es einer Aktualisierung des OS im Wege steht?

FontCard punktet mit seiner Einfachheit & Unkompliziertheit und vor allem diktiert hier der Nutzer die (seine) Vorgaben und nicht umgekehrt, wie vielfach bei den "Etablierten" der Fall . . . und selbst Anfänger mit eingeschränkter Hirnleistungen kommen ohne Manual aus und sind in 5 Minuten ein FontCard-Profis.

Wenn derart viel Leute FontCard nachtrauern - wie im web zu lesen ist - dann muss doch was dran sein . . . oder?

Jasseltoff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung