Jump to content
Typografie.info
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Igel-Ei

Alternative zu Poynter Agate?

Empfohlene Beiträge

Igel-Ei

Hallo Liebe Typofreunde,

Ich hatte ja nach schönen light und condensed Schriften gesucht. Ich habe nun ein Problem: Ich bin total begeistert von der Poynter Agate. Hervorheben möchte ich das sehr harmonische, weil offene und nicht zu geschlossene S, sowie das Fehlen einer zu geometrischen Form, Beispiel O und C.

9kqqdh.png

Ernüchterung hat sich eingestellt, Als ich die Preisliste vom Font Bureau gelesen habe (600 Dollar pro Schriftschnitt).

Ich zweifle nun sehr daran dass ich die Schrift durchbringe. und es wäre Schade, wenn man nicht mehrere Schnitte erwerben würde, um damit ein neues CI aufzubauen.

Jetzt habe ich Angst, dass man doch wieder auf die klassischen Vertreter zurückgreift.

Kennt Ihr Alternativen zur Poynter mit den Qualitätsmerkmalen, die ich oben beschrieben habe?

LG,

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Uwe Borchert

Hallo,

Eine von diesen:

...[...]...

http://new.myfonts.com/fonts/redrooster/glasgow-pro/

...[...]...

Die Glasgow-Serial (SM) wurde z.B. auch mit Textmaker 2008 von Softmaker frei verteilt. Vielleicht ist eine Softmaker-Office-Version mit dieser Schrift zum freien Download erhältlich?

http://www.softmaker.de/of.htm

Plattform anwählen, Testversion runterlanden?

*EDIT*

Nachtrag: Die Schriften sind nur in der Windows-Testversion enthalten, welche sich nicht mit meinem Wine verträgt.

*ENDE*

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Igel-Ei

Hey Vielen Dank. - Mir gefallen Camingo Dos und Centro Sans auf den ersten Blick sehr gut.

Eignen sich diese beiden Schriften auch als Ergänzungsschrift zu Poynter, sprich für Fliesstexte und weniger als Logo-/Displayschrift? Habt Ihr Erfahrungen mit den Schriften in Bezug auf gute Lesbarkeit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
CRudolph

Also, die CamingoDos Pro (in den Regular-Schnitten, nicht in der Semi-condensed- oder Condensed-Variante) habe ich schon öfters in Briefen eingesetzt. Meines Erachtens liest die sich recht gut. Es gibt ohne Zweifel Schriften, die im Fließtext noch besser lesbar sind, aber größere Probleme macht sie nicht. Ob ich mit ihr aber z.B. ein Buch setzen wollen würde ist noch mal wieder eine ganz andere Frage ...

Grüße,

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
Unterstütze Typografie.info und erhalte diese exklusive Schrift im Gegenzug.
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung