Jump to content
Unsere freundliche Community freut sich auf deine Fragen …

Suche Schrift nur Großbuchstaben

Empfohlene Beiträge

catfonts

Mir scheint dies nicht ein Font mir echten Kapitälchen zu sein. statt dessen vermute ich, dass der Text in einer Franklin Gothic Demibold nur in Großbuchstaben geschrieben wurde, und dann die Kapitälchen einfach in der Schriftgröße etwa um 20% kleiner gestellt wurden, also z.B. die großen Buchstaben in 24 Punkt, die kleineren in 20.

 

post-22079-0-96673800-1388054060_thumb.p

 

ITC Franklin Gothic Demi bei MyFonts

Link zu diesem Kommentar
Steff11

Ziemlich sicher eine Franklin Gothic. Unter den (vielen) Alternativen scheint mir die DTC Franklin Gothic M00 am besten zu passen.

Und die Geschichte mit den Großbuchstaben in unterschiedlicher Höhe: das dürfte der klägliche Versuch eines Programmes wie Word o.ä. sein, Kapitälchen zu erzeugen.

 

Stefan

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Ich habe auch die ITC Franklin Goth Demi verwendet. Ich vermute mal, dass diese vor Jahren aus einer CorelDraw-Installation auf meine Festplatte gekommen ist.

 

Zumal ich der Meinung bin, dass in diesem Fall es sehr wahrscheinlich ist, dass eine mit irgend einem Programmpaket ausgelieferte Schriftart verwendet wurde.Diese hingebastelten Kapitälchen lassen dies vermuten.

Link zu diesem Kommentar
Lisa1

Erst mal möchte ich mich für eure Antworten bedanken. Es war wirklich eine Schrift, die mit einem Programm auf meinem PC war, nur ist sie jetzt nicht mehr da. Wenn ich auf Eigenschaften in der Datei gehe, wird Franklin Gothik unter anderem angezeigt, aber eben nicht die richtige. Mir ist mit euren Antworten aber schon mal sehr geholfen, VIELEN DANK!

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Um Missverständnisse zu vermeiden: Bei dem gezeigten Muster handelt es sich nicht um echte Kapitälchen, Diese sind optisch von den Strichstärken und Buchstaben-Abständen mehr an die Versalien angeglichen. also so weit fetter, dass die Strichstärken optisch denen der Gemeinen und nahezu denen der Versalien gleichen. Auch für die Buchstabenabstände gilt dies.

 

Viele aktuelle kommerzielle Schriften enthalten auch diese Kapitälchen, welche dann auch die gleiche x-Höhe wie die zur Schrift gehörenden Gemeinen haben. Diese sind allerdings oft nur mit höherwertiger Software aus dem Bereich der Illustrations- und DTP-Software erreichbar, da hier oft OpenType-Funktionen verwendet werden, und die Kapitälchen so nur über Font-interne Funktionen, die von diesen Programmen auch aufgerufen werden können müssen erreichbar sind. Mit Word ist da oft nichts zu erreichen.

 

In der Zeit vor Unicode, also als man mit den ANSI-Codeplätzen zwischen hexadezimal 20 und FF leben musste, gab es zu den normalen Schnitten auch zusätzliche Kapitälchen-Fonts.

 

Die von mir verwendete ITC Franklin Goth Demi enthält jedoch keine Kapitälchen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Great Design Assets Just Got Affordable
Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Unser englischsprachiger Typografie-Kanal auf YouTube.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.