Jump to content
Jetzt die beliebtesten Neuveröffentlichungen bei MyFonts entdecken …

Welche Headline-Schrift, Bildzeitung (mit Foto)

Zur besten Antwort springen Gelöst von ThierryM,

Empfohlene Beiträge

fred eric

Hallo liebe Typografie.info-Gemeinde,

 

ich baue momentan im Rahmen eines Projektes die Titelüberschriften einiger Bildzeitungen nach, dabei taucht gelegentlich eine Schrift auf, welche ich einfach nicht benennen kann. Zunächst dachte ich es sei eine Clarendon Black, doch die passt leider nicht. Whatthefont konnte mir auch nicht weiterhelfen. 

 

Hätte jemand eine Idee?

 

Besten Dank im Voraus.

post-22159-0-27879400-1403625716_thumb.j

post-22159-0-90733600-1403625724_thumb.j

Link zu diesem Kommentar
fred eric

Leider nein, passt auch nicht. Der Strichabschluss vom kleinen a ist auf dem Scan deutlich kürzer als bei der Eames Century Modern extra bold.

Link zu diesem Kommentar
  • Beste Antwort
ThierryM

das ist die egyptienne extended bold:

 

https://www.myfonts.com/fonts/urw/egyptienne-2/egyptienne-d-bold-extended/?meta=/4290/Kaffeefahrt-Abzocke/Egyptienne+Ext+D+Bold

 

die wird auch vertrieben als egyptian bold extended:

 

https://www.myfonts.com/fonts/linotype/egyptienne/egyptian-bold-extended/?meta=/81530/Kaffeefahrt-Abzocke/Egyptian+Bold+Extended

 

beachte, dass die gestalter der ›bild‹ nicht davor zurückschrecken, die buchstaben zu verzerren oder anderweitig zu bearbeiten. das oben gezeigte muster stimmt also vielleicht nicht in allen fällen mit den beispielen aus der zeitung überein.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
fred eric

saugut! ich danke dir ThierryM.

 

Ja, das mit dem Verzerren ist bei den Überschriften mehr oder weniger Standart. Da gibt es selten eine die nicht betroffen ist. Ist aber irgendwie mal ganz lustig herauszufinden, wie die bei der Bild gestalterisch so ticken. Die schrecken da wirklich vor gar nichts zurück.

Link zu diesem Kommentar
Steff11

Die schrecken da wirklich vor gar nichts zurück.

Wurde diese Behauptung bei diesem Medium noch genauso gewissenhaft geprüft wie sie bei anderen geprüft worden wäre? Bei SZ oder FAZ etwa? Oder ist das bereits allgemein anerkanntes, nicht mehr zu hinterfragendes Allgemeinwissen?

Link zu diesem Kommentar
Gast bertel

Das ist bei der Bild augenscheinlich – es gibt keinen Weißraum, einzelne Wörter werden je nach Platzangebot horizontal oder vertikal gestaucht. Das gibt es nur bei Blättern wie Bild (und Konsorten). Einfach schnell mal Bilderr googeln, dann siehst du den Unterschied.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Great Design Assets Just Got Affordable
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
FDI Farbmeister: Mit Bitmap-Schriften Buchdruck simulieren …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.