Jump to content
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.

Neue Glyphen mit Name und Unicode generieren

Empfohlene Beiträge

Quarz

Hallo,

unter Glyph > Generate Glyph kann ich neue Glyphen generieren.

 

Gibt es in diesem Fenster eine Schreibweise, dass mir anschließend 

im 'Glyph Properties Fenster' sowohl den Namen als auch den

Unicode der neuen Glyphe angezeigt?

Gruß
Quarz

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Hierzu gibt es in Fontlab 2 Dateien, die dazu entsprechend bearbeitet werden müssen. Ich habe es recht häufig mit Schriften zu tun, die Glyphen im PUA mit einer vereinbarten Belegung unterbringen, Konkrewt, es handelt sich um Frakturschriften, deren Ligaturen in der, in dieser Szene beliebten UNZ1-Belegung generiert werden.
 
Hierzu zitiere ich mich mal selbst aus dem Frakturschriften-Forum:
 
 

Für alle, welche Fontlab Studio 5 für die Erzeugung ihrer Schriften nutzen, und vor haben, sich an den UNZ1-Standard ztu halten, habe ich hier eine kleine Hilfe:
peter-wiegel.de/download/Fontlab_UNZ1.zip

Diese zip-Datei enthält 2 kleine Dateien: UNZ1.enc und unz1.nam. Diese Dateien sind wie folgt in das Anwendungsdaten-Verzeichnis to Fontlab Studio einzufügen:

die .enc-Datei kommt in ...\FontLab\Encoding
die .nam-Datei in ...\Fontlab\Mapping

die Anwendungsdateien stehen je nach Betriebssystem an verschiedenen Orten:
unter Win7: c.\Programme\Common Files\...
unter XP: c:\Dokumente und Einstellungen\(Benutzer)\Anwendungsdaten\...
(wenn c: = Systemlaufwerk)

Diese Verzeichnisse sind in der Regel von Windows ausgeblendet. also zuerst: Windows-Explorer starten, (Alt-Taste drücken ab Vista), Extras - Orderneroptionen, und im Tab Ansicht bei Systemdateien und Ordner das Ausblenden-Häkchen weg. am besten auch bei "Dateierweiterungen von bekannten Dateitypen ausblenden" das Häkchen weg - und das so lassen!

in FontLab dann: Tools - Options, hier bei "General Options" - "Unicode and OpenType" unter "Default Unicode-Name Mapping Table" dann "UNZ1 (with PUA)" auswählen. dann bei geöffnetem Font im Font-Fenster unten auf "Names-Mode" schalten und rechts daneben die Codierung "Fontlab - UNZ1 (ANSI)" auswählen, Jetzt stehen sofort alle UNZ1-Codeplätze zur Verfügung und dort erstellte Glyphen haben sofort die richtigen Unicode-Plätze. ein Doppelklick auf das entsprechende Feld erzeugt gleich die Ligatur, in dem sie die Einzelglypen in das Feld holt, und diese zur Ligatur bearbeitet werden können.

 

 

Diese hier erwähnten, und bei mir auch noch immer zu ladenden Dateien könnten auch dir zur Hilfe dienen, denn du kannst diese entsprechend der von dir benötigten Glyphen bearbeiten.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Quarz

Hallo Peter,

sehr schön, sehr schön :-)))
Ich danke Dir für Deine Antwort und für die zip-Datei.

Ich habe die beiden Dateien in
> Eigene Dokumente > FontLab > Shared > Encoding / Mapping
kopiert und habe jetzt übers Wochende genug zu schreiben.

Gruß
Quarz

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Für deine Glyphen kann es natürlich sein, das du die Mapping, und die Encoding-Datei noch bearbeitebn musst.

Sonst isat da aber auch dsie Auswahl "Names Mode" - Fontlab- Freefont nicht scxhlecht, denn da hast du praktisch alle lateinischen Akzente und Griechisch mit drin, also auch das ganze Ost-Europa Sortiment. Auf meinem Rechner habe ichg mir meine 2 Dateien noch um polytones Griechisch erweitert, wenn Interese, sag bescheid.

Link zu diesem Kommentar
Quarz

Hallo Peter,

ich glaube polytones Griechisch werde ich nie gebrauchen.
Ich bearbeite Font mehr für den 'Hausgebrauch' - neue Buchstaben,

Zurichtung, Kerning; und mal ein bisschen 'aufräumen' im Font.

Noch eine Frage zur unz1.nam-Liste:
Was bedeutet das Ausrufezeichen?

Gruß
Quarz

 

post-17551-0-17652800-1421483082_thumb.g

Link zu diesem Kommentar
catfonts

Soweit ich das selbst verstanden habe, sind hier alternative Glyphgen-Namen hinbterlegt, die anscheinend durch das Ausrufezeichen auskommentiert sind. Es ist ja immer einer ohne Ausrufezeichen, und diesen Namen bekommt die Glyphe dann auch.

 

Sollte ich da falsch liegen, bitte ich, mich zu berichtigen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Unser englischsprachiger Typografie-Kanal auf YouTube.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.