Jump to content
Jetzt die »Hot New Fonts« bei MyFonts durchstöbern.

Unterschiedliche Stärken im Druck

Zur besten Antwort springen Gelöst von Pachulke,

Empfohlene Beiträge

Stefanie Bendfeldt

Hallo,

 

ich bin sowohl neu hier im Forum als auch neu im Schriftengestalten.

 

Als erstes Projkt habe ich mir einen Polygon-Font vorgenommen, d.h. die Schrift besteht aus einer Art Gitter-Linien, die alle in etwa dieselbe Stärke haben. Ich habe sie in Illustrator erstellt, nach Fontlab kopiert und daraus einen OTF-Font erstellt. Ich habe sie dann einmal in verschiedenen Punktgrößen getestet. Am Bildschirm gibt es Unregelmäßgkeiten in der Darstellung der Linien, aber das ist nur eine optische Sache und habe ich bei den relativ feinen Linien auch erwartet. Das Seltsame ist nur, dass diese Unregelmäßigkeiten auch  im Druck auftreten, allerdings an anderen Stellen und nur in einer Punktgröße.

 

Getestet habe ich bisher 12, 24, 36 und 48 Punkt. Alle Buchstaben sehen in 12, 24 und 48 pt gleichmäßig aus, nur in 36 pt wirkt die Schrift blasser/dünner und nur einige Buchstaben werden kräftig dargestellt (M, N und W). Weiß jemand, was das für ein Phänomen sein könnte? Und am besten auch, ob man das irgendwie ändern kann?

 

Vielen Dank schon mal für die Hilfe!

 

Link zu diesem Kommentar
  • Beste Antwort
Pachulke

Vielleicht eine Interferenz mit der Druckerauflösung. Obwohl mir dann auf den ersten Blick nicht plausibel erscheint, daß das nur in einer Größe auftritt. Am besten mal mit anderen Druckern und anderen Schriftgrößen probieren, um den Fehler einzugrenzen.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Vielleicht ein Rundungsfehler wegen des ungeraden Multiplikators? Aber das müsste dann ja eigentlich alle Glyphen dieser Größe betreffen ...

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
catfonts

Dast daran, dass du in Illustrator quasi mit "unendlicher" Auflösung arbeitest, also jeder Knoten den du erzeichst hat als Koordinaten Fließkomme-Zahlen. Im Font sieht das aber andera aud, hier erden die Knoten und Ankerpunkte auf ein Gitter gerundet, das aus den "Units per Em" besteht, die du für den Font in Fontlab definierst. Wenn du also in Illustrator Linien mit gleichem Abstand gezeichnet hast, und dies dann in Fontlab herüber bringst, wedenb diese genau aud das Raster verschoben, wodurch die Abstände mal größer, mal kleiner werden.

 

Mit meinem Font Tyskland 45 (hier unter den Downloads) hatte ich das gleiche Problem zu lösen. Hier habe ich die Karten, die mir ein anderes Forenmitglied geliefert hat, erst einmal derart skaliert (indem ich in meinem Vektor-Grafik-Programm die Raster auf genaue Zuordnung der Teilung auf die gewünschte Schriftgröße eingestellt habe) dass die EPS-Dateien beim Import in Fontlab dann auch genau aufs Raster passen.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Stefanie Bendfeldt

Hallo und vielen Dank für die Antworten!

 

@ catfonts: Das mit dem Raster war mir bewusst. Ich habe die Buchstaben in Illustrator auf ein Dokument mit der Größe 600 x 600 pt und einem 10 pt- Raster angelegt. Dann habe ich alle Linien per Hand auf dieses Raster angepasst. Das funktionierte ganz gut. Das Phänomen betrifft ja auch nicht einzelne Linien, sondern ganze Buchstanben.

 

@ Paschulke: Danke für den Tipp mit dem Drucker! Manchmal kommt man auf die einfachsten Dinge nicht. Sowohl, wenn ich ein PDF sschreibe, als auch wenn ich es auf einem anderen Drucker drucke, sieht es ok aus. Das war's also. :nicken:

Link zu diesem Kommentar
Sebastian Nagel

Falls irgendwann wer anderes sucht, oder nach Ursachen geforscht wird: Auch das Thema Hinting / Autohinting kann hier reinspielen – manche Drucker (z.B. HP) interpretieren in manchen Treibertypen, Treiberversionen, und Druckeinstellungen das Hinting der Schrift mit. Wenn man beim Export ein Autohinting generieren lässt, kann das im Font sein ohne dass man es gleich merkt, und dann in gewissen Konstellationen zum Tragen kommen und sich negativ auswirken.

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Jetzt die »Hot New Fonts« bei MyFonts durchstöbern.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.