Jump to content

Typographische Mitteilungen 1920-1933


madame barry

Empfohlene Beiträge

Hallo... kann mir jemand sagen, wo ich die Typographischen Mitteilungen von ca. 1920-1933 einsehen kann? Mir wurde geraten, es in Leipzig zu probieren. Wer könnte denn hierbei der Ansprechpartner sein?

Link zu diesem Kommentar

Ein Blick in den Bibliothekskatalog schafft Klarheit:

https://gso.gbv.de/DB=2.1/SET=1/TTL=1/SHW?FRST=9/PRS=HOL

 

Falls der Link nicht funktioniert, einfach im Gemeinsamen Verbundkatalog suchen, der auch die Treffer zu Berlin anzeigt. Spontan sehe ich, dass die Staatsbibliothek alle Bände hat:

 

http://stabikat.de/DB=1/LNG=DU/CLK?IKT=12&TRM=130254746

 

Leipzig ist ein guter "Sicherheitshinweis", weil in der Nationalbibliothek alles gesammelt wurde, was in deutscher Sprache erschienen ist, weshalb auch ganz "abseitige" Publikationen dort zu finden sind, die sonst keine Bibliothek hat. Die Typographischen Mitteilungen sind aber weiter verbreitet.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
<p>Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold</p>
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung