Jump to content
Typografie.info
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mjchael Zlobi

Serifenlose Bodoni

Empfohlene Beiträge

Mjchael Zlobi

Ich suche ein paar Schriftnamen oder Fontbezeichnungen, die ähnlich gestaltet sind, wie die Bodoni, jedoch ohne Serifen.

Ich habe schon nach klassizistischer linear Antiqua und ähnliches gesucht, aber nicht das richtige gefunden.

Abstrich breiter, Querstrich bzw. H-Strich  schmal, Schattenachse senkrecht

Zweck: ich suche elegante Schriften, die sich für Folienschnitt eignen (also auch vergleichsweise leicht zu entgittern ist), sich gut sparzionieren lässt (was bei den Bodoni-Varianten die ich habe nicht leicht ist)  und sich gegebenenfalls auch für Profilbuchstaben einigen.
Dabei interessieren mich sowohl günstige/freie Schriften für "Laufkundschaft"  aber auch für professionelle Schriftschnitte für anspruchsvollere Projekte.
Ich habe in Frankfurt auf der Zeil einige schöne Beispiele bei Buch- Mode- und Kosmetikläden gesehen, und auch einige in ein paar Prospekten mit Logos entdeckt, aber ich habe in meiner Schrifftsammlung noch keine ähnliche Schrift gefunden, weil ich noch nicht genau weiß, wonach ich suchen bzw. filtern muss.

Ich danke schon im Voraus für eure Tipps für meine Suche.

 

Gruß Mjchael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert

Klingt nach Optima-Alternativen: http://www.identifont.com/similar?T9

 

Die Vinter finde ich zum Beispiel schick.

 

Was die Klassifizierung angeht, fällt das unter serifenlose Antiqua (ohne Linear, denn das weißt auf die fehlende Strichstärken-Dynamik hin). Und wenn Du das Gerüst der Bodoni als Grundlage nimmst, dann klassizistisch oder statisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
R::bert
Am 11.4.2017 um 17:04 schrieb Mjchael Zlobi:

sich gut sparzionieren lässt

:tuschel:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mjchael Zlobi

Entschuldigung dass ich so spät antworte. Die Benachrichtigungen sind leider in den Spam-Ordner gerutscht.

 

@R::bert:
:-DVielen Dank für die vielen Beispiele! Genau solche habe ich gesucht.

Wie würde man solche Schriftengruppe  einigermaßen genau bezeichnen? Serifenlose humanistische Antiqua? (s. Beschreibung zur Optimus u.a.) Die Frage ziehlt darauf hin, meiner Schriftensammlung eine praktikable Ordnung zu geben, und ich suche nach Schlagwörtern für die Suche.

Die Snowing ist tatsächlich sehr elegant. Jetzt muss ich noch eine Variante finden, bei denen der H-Strich nicht ganz so dünn ist.
Der Grund: bei Folienschnittbuchstaben sollte die Mindestbreite wenigstens 2mm betragen, damit diese dort nicht mit der Zeit beschädigt werden. Und wenn man die Schriften aus Plexiglas oder sonst einem Material dekupieren (also heraussägen oder -lasern) möchte, muss die dünnste Stelle auch eine Mindestbreite haben.
Als Snowing  medium ist der Querstrich bei den meisten Versalien (soweit ich überblicken kann) nicht zu dünn, so dass sie sich zumindest bei großen Buchstaben auch in Folienschnitt-Technik  verwenden lässt.  Bei den Gemeinen der Snow werde ich wieder Probleme bekommen.
Die übrigen Schriften und Verweise  werde ich mir in Kürze alle zu Gemüte führen.

Gruß Mjchael

 

ps.: Danke für den Fingerzeig - es muss natürlich spationieren heißen. Man merkt, dass meine Umschulung noch nicht lange zurück liegt. Ich kenne zwar die elementaren Grundlagen der Typografie, habe aber noch keine Routine. Aber das Forum hilft mir die Wissenslücken zu füllen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mjchael Zlobi

@ Dieter Stockert
Danke für die Beispiele! :-D

Die "Befter Sans Regular" erfüllt zwar eines meiner Suchkriterien. D.h. sie stellt mich handwerklich (Werbetechniker) vor keiner Herausforderung in Sachen Mindeststrichstärke. Aber ihr fehlt die klassizistische Eleganz der Snow. (Viele Striche sind gewölbt, und der Unterschied der Strichstärken ist nur gering.)
Ich werde mich weiter durch eure Beispiele klicken, und hoffe so ein Beispiel zu finden, dass in etwa in der Mitte liegt.

 

@all

Mit euren Beispielen habt ihr sehr bei der Recherche geholfen. Sobald ich meine optimale Schrift gefunden habe, werde ich sie natürlich hier hinein posten.

 

Gruß Mjchael

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
R::bert
vor 2 Stunden schrieb Mjchael Zlobi:

@all

Mit euren Beispielen habt ihr sehr bei der Recherche geholfen. Sobald ich meine optimale Schrift gefunden habe, werde ich sie natürlich hier hinein posten.

Das würde uns freuen.

 

vor 3 Stunden schrieb Mjchael Zlobi:

Die Snowing ist tatsächlich sehr elegant.

vor 2 Stunden schrieb Mjchael Zlobi:

Aber ihr fehlt die klassizistische Eleganz der Snow.

Meinst Du die Vinter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mjchael Zlobi
vor 7 Stunden schrieb R::bert:

Meinst Du die Vinter?

:lol:Natürlich! Ich habe :oops:schusseligerweise  den Beispieltext
"It’s Snowing in Oslo" auf dem Schirm gehabt. :mrgreen:

 

Gruß Mjchael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung