Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

Kapitelnummer in gross ausserhalb des Satzspiegels?

Empfohlene Beiträge

Meine Frage bezieht sich auf die Kapitelüberschrift erster Stufe, da die Kapitelnummer in gross ausserhalb des Satzspiegels steht.

 

Gerne wollte ich mich erkundigen, was ihr davon haltet. Ist das typographisch so vertretbar? Wie sieht es aus wen die «2» vor dem ausgeschriebenen Titel ganz wegfällt und nur die graue Ziffer steht?

 

Es handelt sich dabei um ein 70-Seitiges Dokument mit 5 Hauptkapiteln erster Stufe. Nur die Hauptkapitel fallen aus dem Rahmen.

 

Vielen Dank für eure Meinungen.

kapitelueberschrift.jpg

Die technische Diskussion zu diesem Thema befindet sich im passenden Subforum:

 

Link zu diesem Kommentar

Warum steht denn die graue 2 auf Höhe der Unter-Überschrift "2.1" ?

 

Der Kolumnentitel sollte auf dieser Seite auch noch entfallen.

 

P.S. Der Text könnte noch ein Lektorat vertragen, auch Orthographie und Zeichensetzung würden sich über eine Überprüfung freuen.

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
vor 59 Minuten schrieb jpw:

Warum steht denn die graue 2 auf Höhe der Unter-Überschrift "2.1" ?

 

Der Kolumnentitel sollte auf dieser Seite auch noch entfallen.

 

P.S. Der Text könnte noch ein Lektorat vertragen, auch Orthographie und Zeichensetzung würden sich über eine Überprüfung freuen.

Die graue 2 steht nicht aus einem bestimmten Grund genau auf der Höhe der Unter-Überschrift. Beides ist einfach am Zeilenregister ausgerichtet und beispielhaft folgt auf dieser Seite der Überschrift eine Unterschrift. Manchmal folgt auch kein Unterkapitel.

Zur Zeit ist der Text noch im Lektorat. Die Zeichensetzung bezieht sich entsprechend auf Kommas, nehme ich an, einmal abgesehen vom Asterisk?

Link zu diesem Kommentar

Warum steht die zwei an so prominenter Stelle? Muss diese beim Druchblättern besonders ins Auge fallen? Wenn du den Inhalt der Kapitelüberschirft hervorheben wolltest, damit der Leser dort einsteigen kann, könnte ich das verstehen, aber für eine Zahl sehe ich keinen Grund, außer den der Dekoration. Und für Deko gibt es keine Regeln, die macht man oder macht sie nicht. Meiner Ansicht passt die Zahlendeko nicht zum Inhalt.

 

 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar

Ich würde auch meinen, man kann Dekoration vertreten, wenn man sie vertreten möchte. Sie sollte dann aber vertretbar gesetzt sein. Wozu die große 2 nötig ist, bleibt mir verborgen. Schmuck ist nicht nur unnötiges Beiwerk, im besten Falle wirkt er als Teil eines Gedankens, eines Entwurfs und würde eine Lücke reißen, wenn man ihn wegnähme. Diese 2 ist dagegen entbehrlich.

Die Raumverteilung dieses Kapitelkopfes ist allerdings ziemlich wirr. Dadurch wirkt die große 2 wie eine Ablenkung von den nicht gut angeordneten Räumen: erste Zeile klebt an Linie, danach folgen Zeilen und Linien mit insgesamt vier horizontalen Räumen, die sich nicht aufeinander beziehen, jeder hat seine eigene Größe, alles steht nur irgendwo willkürlich herum. Die große 2 hängt zu tief. Solche Elemente werden nach rein optischen Überlegungen eingesetzt, Bezüge wie Register sind hier nicht immer sinnvoll, weil die 2 in ihrer Gesamtform aus dieser Einteilung fällt.

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unser Typografie-Netzwerk

Typography.guru – der englischsprachige Ableger von Typografie.info.
FDI Type Foundry besuchen
Die Datenbank der Schriftmuster der Welt.
Die besten Typografie-Neuigkeiten aus aller Welt bequem per E-Mail erhalten.
Zeige deine Liebe zur Typografie mit unseren Merchandise-Produkten.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.