Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

\addchap neu definieren

Empfohlene Beiträge

Mitunter

Ich würde gerne die Überschrift für \addchap (verwende Koma-Script scrreprt) neu definieren (\rmfamily\normalsize\centering\scshape)  aber stehe zur Zeit leider völlig auf dem Schlauch (bin noch ein LaTeX-Anfänger).

 

Mit renewcommand müsste es doch eigentlich machbar sein?

Link zu diesem Kommentar
TobiW

Die Schrift kannst du mit

 

\setkomafont{chapter}{Schriftschalter}

einstellen und die Zentrierung mit

\renewcommand{\raggedchapter}{\centering}

Das gilt dann für alle Überschriften der Kapitel-Ebene (sprich \chapter und \addchap). Komplexere Änderungen kannst du ggf. mit \RedeclareSectionCommand machen. Steht aber auch alles in der KOMA-Skript-Doku (scrguide.pdf) ;-)

 

Nachtrag: Nutzt du für alle Kapitel \addchap? Dann wäre es u.U. sinnvoller, das normale \chapter zu nehmen und die Nummerierung generell abzuschalten. \addchap ist also eher für Sonderfälle (z.B. Vorwort, Index, Bibliographie) gedacht …

bearbeitet von TobiW
Link zu diesem Kommentar
Mitunter

Besten Dank für die Antwort.

 

Ich benutze \chapter für die normalen Kapiteln, \addchap für einige Sonderfälle, die ich nicht nummeriert haben möchte und die auch ein anderes Aussehen haben sollen, die aber auf gleicher Gliederungsstufe wie \chapter stehen.

 

Ich möchte also \addchap unabhängig von \chapter neu definieren. Ist das überhaupt möglich? Wenn nicht, wie bekomme ich eine "manuell gesetzte" Überschrift ins Inhaltsverzeichnis?

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
TobiW

Wenn du das optionale Argument von \addchap nicht braust, geht es so, recht einfach:

\documentclass{scrbook}

\usepackage{lmodern}

\newcommand{\specialchapter}[1]{%
   {%
      \setkomafont{disposition}{}% hier steckt \bfseries drin
      \setkomafont{chapter}{\rmfamily\normalsize\scshape}%
      \let\raggedchapter\centering%
      \addchap{#1}%
   }%
}

\begin{document}
   \tableofcontents

   \specialchapter{Test}
   
   \chapter{Normales Kapitel}
\end{document}

Wenn das optionale Argument beachtet werden soll, muss man die Definition entsprechend aufbohren, ist generell aber auch möglich.

 

Gestalterisch finde ich es allerdings fragwürdig, die gleiche Ebene unterschiedlich auszuzeichnen …

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Unser englischsprachiger Typografie-Kanal auf YouTube.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.