Jump to content
Typografie.info
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
Avenir Next von Adrian Frutiger
thomasdresden

Linienschilder Dresden (80er Jahre)

Empfohlene Beiträge

thomasdresden

Hallo Forengemeinde,

 

ich bin auf einige Linienschilder aus Dresden gestossen. Ich selbst weiss, dass ich ein Linienschild zu Hause habe, welches mit Hilfe eines Siebes auf eine lackierte Hardfaserplatte »gespachtelt« wurde. Später gab es dann auch diese auf Plaste. Die normale Schrift wurde in der Plak gesetzt. Nun suche ich den Namen der Schrift, welche für die Zahlen als Pate stand. Es sind drei verschiedene Zahlenmuster verwendet worden.

 

Vielen Dank im voraus.

Slide1.PNG

Slide2.PNG

Linienschild-DD_26.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Þorsten

Wie fast immer in solchen Fällen wurde da wohl keine Satzschrift direkt benutzt, sondern irgendjemand in der Schilderwerkstatt hat einfach Schablonen geschnippelt/geschnitzt/gemacht und sich dabei bestenfalls grob an existierenden Satzschriften orientiert. Man sieht ja wie ungelenk viele Ziffern, besonders in Mustern B und C, sind. Das war Handarbeit.

 

Die schwanenhälsige 2 aus Muster A ist allerdings allerliebst! Von der ausgehend darf gern einer unserer enthusiastischen Fontschmiede einen Ziffernfont, nun ja, schmieden. ;-)

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

genau den Gedanken hatte ich auch

  • Gefällt 2
  • Clever! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
thomasdresden
vor 13 Stunden schrieb catfonts:

genau den Gedanken hatte ich auch

Vielleicht klappt es ja. Habe leider nur die Ziffern unter A) - aber ich schaue mal nach, ob sich nochmehr ansammelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Aus Schilder-(maler-)schriften hab ich ja schon einige Fonts gebaut.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
thomasdresden

Die 2 erinnert mich ein wenig an die KABEL

Kabel Bd Normal.ttf.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
deaneau
vor 4 Stunden schrieb thomasdresden:

Die 2 erinnert mich ein wenig an die KABEL

 

 

Macht Sinn, denn ohne Kabel fährt keine Straßenbahn und auch keine E-Lok ;-)

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
deaneau
Am 18.11.2018 um 17:51 schrieb thomasdresden:

Hallo Forengemeinde,

 

...

 

Linienschild-DD_26.jpg

 
 

die erste 26  wirkt wie die hier

 

https://www.myfonts.com/search/Gothic No13/fonts/

 

Family: GothicNo13 BT (Regular)

FontSet: Bitstream / (Commercial)

File: TrueType - Copyright 1990-2003 Bitstream Inc. All rights reserved.

Location: (Online Database)

___________________________________

 Zschertnitz im ersten Schild wirkt wie die hier, wenn man den I-Punkt runden würde

 

Family: Helvetica Inserat BQ (Regular)

FontSet: Berthold / (Commercial)

File: OpenType - (c) COPYRIGHT H. BERTHOLD AG 1992 Alle Rechte vorbehalten.

Location: (Online Database)

https://www.myfonts.com/search/Helvetica Inserat/fonts/

__________________________________

<OT>Die hat auch Ähnlichkeit mit der Schrift von den Abreißkalendern mit den Sprüchen auf der Rückseite.</OT>

 

Das Wort Neustadt und Hauptbahnhof wirkt wie diese hier

 

Family: Drescher Grotesk BT SemiBold (Regular)

FontSet: Bitstream / (Commercial)

File: TrueType - Copyright 1990-2003 Bitstream Inc. All rights reserved.

Location: (Online Database)

 

https://www.myfonts.com/search/Drescher Grotesk/fonts/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
thomasdresden

Die Drescher passt, die Plak auch. Ich tendiere auch in Richtung einer Grotesk Nr. 9 (in der Art) Schrift, da diese sehr oft verwendet wurde. Wobei »Cossebaude« keine Grotesk zu sein scheint

Linie-N1-3_back.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
thomasdresden
vor 13 Stunden schrieb deaneau:

Macht Sinn, denn ohne Kabel fährt keine Straßenbahn und auch keine E-Lok ;-)

Da musste ich schmunzeln ;-)

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
deaneau
vor 6 Minuten schrieb thomasdresden:

Die Drescher passt, die Plak auch. Ich tendiere auch in Richtung einer Grotesk Nr. 9 (in der Art) Schrift, da diese sehr oft verwendet wurde. Wobei »Cossebaude« keine Grotesk zu sein scheint

Linie-N1-3_back.jpg

Cossebaude scheint die hier zu sein. sie wirkt so.

 

Family: Block Pro (Regular)

FontSet: Berthold / (Commercial)

File: OpenType - Copyright 2006, 2007, 2008 Berthold LLC. All Rights Reserved. This font software computer program is the property of Berthold. You may not reproduce, modify, adapt, translate, alter nor create derivative works of the font software. You may not reverse engineer, decompile, decrypt, disassemble, nor seek to discover the source code of the font software.

Location: (Online Database)

 

https://www.bertholdtypes.com/search/?q=Block&amp;q=Block

 

möglich dass es auch noch schärfere versionen gibt.  schau mal im bild oben rechts sind noch mehr fundstellen aufgeführt. wenn du öfter sowas hast dann lohnt sich wahrscheinlich die suche mit diversen  Schrift-Indentifizierern (Matchator z.B. 

https://www.fontsquirrel.com/matcherator

 

ich nutze das hier

 

https://www.findmyfont.com/index.php/fonts/font-preview?fset=Berthold %2F (Commercial)&amp;ffam=Block Pro - Regular&amp;fstyle=&amp;fsize=60&amp;fid=68ff0a6fcbe05eb62c58bcac29ce39a0&amp;wrap=2&amp;text=Cossebaude

 

https://www.findmyfont.com/

 

2018-11-20-10h44-20.png[/url

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
thomasdresden

Danke Dir erstmal

 

Da die Dresdner in der Stadt Typoart hatten, schau ich immer in diese Richtung. Es würde nahe liegen. Aber wie schon erwähnt, Schildermacher waren kreative Menschen im Zeitalter ohne Computer.

 

Das kleine »z« mit der Spitze ist sehr speziell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
deaneau
Am 18.11.2018 um 17:51 schrieb thomasdresden:

Vielen Dank im voraus.

Ist das Thema nun gelöst oder immernoch Fragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
catfonts

Ich warte erst mal, dass es sich noch was ansammelt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
Iwan Reschniev — nach einer Schrift von Jan Tschichold
×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung