Jump to content
Typografie.info
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bertel

Kann InDesign in einem British-englischen Dokument automatisch einfache Anführungszeichen verwenden?

Empfohlene Beiträge

bertel

Ich hab zwar eingestellt, dass die "typografischen Anführungszeichen" verwendet werden sollen und das Dokument ist in British English, aber es werden trotzdem doppelte Anführungszeichen gesetzt. Kann ich das irgendwo einstellen, dass einfache verwendet werden sollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
catfonts

Benutzen die Briten wirklich 'einfache' Anführungszeichen als Standard?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Laut unserer Oxford-verliebten britischen Lektorin: Ja.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Þorsten

Welche Ersetzung brauchst/erwartest du denn,  (Edit: als Text geht das nicht, weil die Forensoftware automatisch ‘’ erzeugt, also per Bild …)

 

Nur so eine Vermutung, aber vielleicht funktioniert nur letzteres? :-?

 

%22a%22%E2%86%92%E2%80%98a%E2%80%99%20od

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Ich bräuchte jene Ersetzung:

bildschirmfoto2018-12-06um14.2.png

Also korrekte doppelte durch korrekte einzelne Anführungszeichen ersetzen.

  • sehr interessant! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andrea Preiss
vor einer Stunde schrieb bertel:

Laut unserer Oxford-verliebten britischen Lektorin: Ja.

Komisch. Noch nie gehört und noch nie so angewendet. Was macht sie dann bei Anführungen innerhalb einer Anführung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Norbert P

Diese Gepflogenheit gibt es tatsächlich, ist aber auch wirklich arg ausgeprägtes BE. Ich habe das gerade in irgendeinem Morse-Krimi so gesehen (von wegen Oxford :oops:). Dann geht es umgekehrt wie sonst üblich, nämlich doppelte innerhalb der Anführung.

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 26 Minuten schrieb Andrea Preiss:

Komisch. Noch nie gehört und noch nie so angewendet. Was macht sie dann bei Anführungen innerhalb einer Anführung?

Das müssen dann doppelte sein.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andrea Preiss

OK. Über die Jahre habe ich aber auch gelernt, mich nicht mit Lektoren anzulegen. Habe nur einmal „gewonnen“, da waren so viele Fehler und übersehene Sachen drin, dass sie freiwillig auf ihre Rechnung verzichtet haben. 

  • Gefällt 1
  • lustig! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jpw

Bei mir (CS6) funktioniert es einwandfrei, wenn ich in Bearbeiten -> Voreinstellungen -> Wörterbuch unter "Doppelte Anführungszeichen" einfach die einfachen Anführungszeichen eintrage.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung