Jump to content
Typografie.info
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
Tierra Nueva – vier Fonts, basierend auf einer Karte Amerikas
scheo

Indesign cc open type schrift mediävalziffern für tabellen

Empfohlene Beiträge

scheo

hallo,

ich hab mir die open type schriftart merriweather von google fonts installiert

dort habe ich folgendes problem, für meinen lebenslauf habe ich die daten untereinanderstehen. jetzt habe ich mich schlau gemacht wie man in indesign das ganze ordentlich im tabellenformat formartiert.
und zwar über die open tyoe funktion mediävalziffern für tabellen oder versalziffern für tabellen. leider funktioniert das nicgt wie gewünscht, weiss jemand woran das liegen könnte?

 

hier ein beispiel von dem was ordentlich untereinander liegen sollte:

beispiel.jpg.562982bb09157662593c72382eff2d14.jpg

 

 

also die 11 unten im beispiel sollte genau den selben platz einnehmen wie die 05 darüber.

 

ich möchte ungerne über die laufweite einstellungen vornehmen, schliesslich handelt es sich um meine bewerbung und da möchte ich nicht stümpern.

vielen dank im vorraus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
vor 24 Minuten schrieb scheo:

und zwar über die open tyoe funktion mediävalziffern für tabellen oder versalziffern für tabellen.

Welche aber eben vom Font unterstützt werden muss. Das musst Du bei der Schriftwahl berücksichtigen. Die Version der Merriweather auf meinem Rechner hat diese Ziffern gar nicht im Repertoire.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert

Wenn es eine kostenfreie Font-Familie sein soll, die das können sollte, probier mal diese:

 

 

Ansonsten wäre die Meta Serif noch eine ähnliche aber kostenpflichtige Alternative:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo
vor 17 Minuten schrieb R::bert:

Welche aber eben vom Font unterstützt werden muss. Das musst Du bei der Schriftwahl berücksichtigen. Die Version der Merriweather auf meinem Rechner hat diese Ziffern gar nicht im Repertoire.

achso, wo sieht man das denn? dachte da die in der open type funktion nicht eingeklammert sind stehen die zur verfügung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo
vor 15 Minuten schrieb R::bert:

Wenn es eine kostenfreie Font-Familie sein soll, die das können sollte, probier mal diese:

 

 

Ansonsten wäre die Meta Serif noch eine ähnliche aber kostenpflichtige Alternative:

 

danke für den tipp, werde ich mir mal ansehen, eigentlich suche ich folgende schriftart:

 

Unbenannt-1.jpg.11d07197411e2ccd70bddcf2517741b2.jpg

 

bin aber leider bei what the font nicht fündig geworden.

hast du vielleicht eine ahnung welche das sein könnte, bzw. welche ähnlich wäre?

 

vielen dank auch für die sehr schnellen antworten.

 

ist ein tolles forum : )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 16 Minuten schrieb scheo:

eigentlich suche ich folgende schriftart

Das ist eine Garamond. Davon gibt es zig verschiedene, wahrscheinlich hast du eh eine installiert ;-)

 

Zur Merriweather: Die Version auf FontSquirrel hat auch Versalziffern für Tabellen, allerdings funktionieren diese nicht, wie man sieht:

bildschirmfoto2019-01-08um13.0.png

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo
vor 5 Minuten schrieb bertel:

Das ist eine Garamond. Davon gibt es zig verschiedene, wahrscheinlich hast du eh eine installiert ;-)

 

Zur Merriweather: Die Version auf FontSquirrel hat auch Versalziffern für Tabellen, allerdings funktionieren diese nicht, wie man sieht:

bildschirmfoto2019-01-08um13.0.png

genau das ist das problem : )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo
Gerade eben schrieb scheo:

genau das ist das problem : )

woran erkennt man das eigentlich ob eine schrift das hat oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo

also ohne die zu installieren...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

(du kannst posts auch nachbearbeiten, musst nicht immer einen neuen abschicken …)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
vor 6 Minuten schrieb scheo:

woran erkennt man das eigentlich ob eine schrift das hat oder nicht?

Tja, das kommt etwas auf den Anbieter und Händler an. Da gibt es mehrere Optionen, zum Beispiel:

  • Glyphentabelle
  • Specimen-PDF
  • Live-Vorschau, die Opentype Features unterstützt

 

Eine Live-Vorschau wie bei Myfonts.com ist aber aus meiner Sicht noch der verlässlichste Weg, da man darüber eben nicht nur sieht, ob die gewünschten Zeichen vorhanden sind, sondern auch, ob man diese wie gewünscht ansteuern kann. So etwas wird aber leider bisher nur von den wenigsten Vertriebsseiten angeboten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo
vor 51 Minuten schrieb R::bert:

Tja, das kommt etwas auf den Anbieter und Händler an. Da gibt es mehrere Optionen, zum Beispiel:

  • Glyphentabelle
  • Specimen-PDF
  • Live-Vorschau, die Opentype Features unterstützt

 

Eine Live-Vorschau wie bei Myfonts.com ist aber aus meiner Sicht noch der verlässlichste Weg, da man darüber eben nicht nur sieht, ob die gewünschten Zeichen vorhanden sind, sondern auch, ob man diese wie gewünscht ansteuern kann. So etwas wird aber leider bisher nur von den wenigsten Vertriebsseiten angeboten.

 

hmm ganzschön verzwickt das ganze. naja, ich hab mal die garamond und die vollkorn ausprobiert, da funktioniert das wunderbar mit den Ziffern. Allerdings gefallen mir die Schriften nicht so gut. Ich hänge immer noch an der Merriweather. hab noch nichts gefunden was mir gefällt und wo auch die Ziffern in tabellen funktionieren.

Gibt es eventuell sonst sonst noch eine alternative die Ziffern händisch zu positionieren?

vor 53 Minuten schrieb bertel:
vor 53 Minuten schrieb Ralf Herrmann:

Mit der neuesten Version von GitHub sollte es funktionieren:

https://github.com/EbenSorkin/Merriweather/tree/master/fonts/otf

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo
vor 59 Minuten schrieb Ralf Herrmann:

Mit der neuesten Version von GitHub sollte es funktionieren:

https://github.com/EbenSorkin/Merriweather/tree/master/fonts/otf

sorry jetzt erst geshen, werde ich gleich ausprobieren...

 

sollte ich vorher die merriweather die ich draud habe deinstallieren?

 

nicgt das da etwas durcheinanderkommt, arbeite auf dem PC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann
vor 3 Minuten schrieb scheo:

sollte ich vorher die merriweather die ich draud habe deinstallieren?

Ja. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo
Gerade eben schrieb Ralf Herrmann:

Ja. 

oki danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo

beim deinstallieren habe ich geshen das es ein true type font war, kann es daran gelegen haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo
vor 24 Minuten schrieb scheo:

hmm ganzschön verzwickt das ganze. naja, ich hab mal die garamond und die vollkorn ausprobiert, da funktioniert das wunderbar mit den Ziffern. Allerdings gefallen mir die Schriften nicht so gut. Ich hänge immer noch an der Merriweather. hab noch nichts gefunden was mir gefällt und wo auch die Ziffern in tabellen funktionieren.

Gibt es eventuell sonst sonst noch eine alternative die Ziffern händisch zu positionieren?

 

 

vor einer Stunde schrieb Ralf Herrmann:

Mit der neuesten Version von GitHub sollte es funktionieren:

https://github.com/EbenSorkin/Merriweather/tree/master/fonts/otf

cool, damit funktioniert es, vielen dank!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
scheo

wenn ich schonmal hier bin, wisst ihr ob es in indesign eine elegante lösung gibt einen etwas kleineren Absatz als den normalen zu verwenden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel

Wenn ich dich richtig verstehe, willst du einen "Abstand nach" definieren, d.h. keine ganze Leerzeile als Absatz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ralf Herrmann

Bitte für neue Anfragen einen neuen Diskussionsstrang eröffnen. Wir sind ein Fachforum, keine WhatsApp-Gruppe. ;-) 

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
Logotypia Pro – Für Logos und Überschriften
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung