Jump to content
Typografie.info
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
<p>Die neue Fachbibliothek für Schrift und Typografie in Weimar</p>
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Liuscorne

[InDesign] Farbmanagement und Platzierung von Dateien

Empfohlene Beiträge

Liuscorne

Mal wieder das leidige Thema Farbmanagement.

 

Ich habe in InDesign ein Plakat im Format A2 gestaltet. Nun soll das Plakat auch in A3 gedruckt werden, und da die Gestaltung nicht furchtbar kompliziert ist, dachte ich mir, es genügt, das größere Format einfach zu verkleinern. Dazu habe ich eine neue Datei angelegt und einfach die A2-Datei platziert und entsprechend verkleinert. So weit, so gut.

Wenn ich die A2-Version als PDF exportiere, wird alles so dargestellt, wie es sein soll (z.B. Text wirklich schwarz, nicht aufgerastert). Wenn ich nun die A3-Version exportiere, passiert, was eigentlich nicht passieren soll: Alles, was vorher 100% schwarz war, ist nun in einem wilden Farbmix aufgerastert. Die Farbeinstellungen sind in beiden Dateien dieselben, die Exporteinstellungen sind in beiden Dateien dieselben. Der einzige Unterschied ist, dass es sich einmal um das "Original" handelt und einmal um die platzierte Version des Originals.

 

Ein zweiter wunderlicher Fall, dem vielleicht das gleiche Problem zugrunde liegt:

Ich habe in einem InDesign-Dokument ein Logo platziert, das als Illustrator-Datei vorliegt (Farbraum CMYK, 100% schwarz). Wenn ich die InDesign-Datei als PDF exportiere, wird das Logo in einem wilden Farbmix aufgerastert und nicht wie erwartet 100% schwarz dargestellt. Wenn ich das Logo allerdings direkt aus Illustrator nach InDesign kopiere (und nicht platziere), erscheint das Logo in der Druckvorschau tatsächlich als 100% schwarz. Auch hier ist der Unterschied die Platzierung (oder Nichtplatzierung) in InDesign.

 

Kennt jemand das Problem? Eine kurze Suche hat nichts Erhellendes zutage gefördert. Ach ja, falls es von Belang ist: Ich arbeite noch mit der CS5.5.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
vor 14 Minuten schrieb Liuscorne:

Kennt jemand das Problem?

Ja, passiert auch bei neueren Versionen gern mal, wenn man die offenen Daten direkt verknüpft. Was mir bisher half, war dann doch über den PDF-Export eine Verknüpfung zu erstellen – also PDF der zu verknüpfenden Gestaltung schreiben und diese ins Dokument verlinken.

  • Gefällt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert

Das Schwarz-Problem kann allerdings auch durch ein falsches Farbprofil (wie Fogra 39, etc.) zustande kommen. Hier solltest Du auf identische Grundeinstellungen in den Dateien achten und möglichst mit den aktuellen Standards der ECI (siehe ICC-Profile) arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liuscorne

Oh Gott, schon wieder die Farbprofile :shock: Ich hatte gehofft, diesem ewigen Quell der Unsicherheit entgehen zu können, weil ich ja mit der Platzierung einer InDesign-Datei im gleichen Arbeitsfarbraum keinen Anlass für irgendwelche Konvertierungen gebe. Dachte ich jedenfalls. Wenn das Problem beim PDF-Export aufgetreten wäre, hätte ich mich gar nicht gewundert. Warum aber die bloße Platzierung identischer Daten im identischen Farbraum irgendwelche Änderungen im Hintergrund provoziert, erschließt sich mir nicht so recht.

Ich werde mal ausprobieren, ob die Platzierung einer PDF oder die Verwendung anderer Farbprofile andere Ergebnisse bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert
vor 2 Stunden schrieb Liuscorne:

Warum aber die bloße Platzierung identischer Daten im identischen Farbraum irgendwelche Änderungen im Hintergrund provoziert, erschließt sich mir nicht so recht.

Mir auch nicht. Ich nahm an, dass sind Bugs neuerer Programmversionen, was mit Deiner heutigen Schilderung allerdings widerlegt sein dürfte … 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bertel
vor 3 Stunden schrieb Liuscorne:

weil ich ja mit der Platzierung einer InDesign-Datei im gleichen Arbeitsfarbraum keinen Anlass für irgendwelche Konvertierungen gebe.

Das hängt von deinen Voreinstellungen bei den Farbeinstellungen ab, wie du platzierst und wie du ausgibst.

Was ist denn bei dir hier eingestellt?

bildschirmfoto2019-04vsk6z.png

bildschirmfoto2019-04vwkrr.png

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liuscorne

Bitte entschuldigt die späte Rückmeldung; ich bin erst heute dazu gekommen, die Sache mal zu testen.

 

In meinem Farbmanagement war tatsächlich "In Arbeitsfarbraum umwandeln" eingestellt. Keine Ahnung, warum ich das standardmäßig so festgelegt habe (was beweist, wie laienhaft ich in Sachen Farbmanagement unterwegs bin). Mit meinem "gesunden Menschenverstand" habe ich mir gedacht, dass die Einstellung nicht relevant ist, weil eine Umwandlung ja nur geschieht, wenn Elemente platziert werden, die mit einem anderen Profil versehen sind. Das konnte aber, so meine Logik, im vorliegenden Fall nicht sein, weil ich ja quasi meine eigene Datei unter identischen Farbeinstellungen platziere.

Nun habe ich probehalber "Werte beibehalten – Profile in Verknüpfungen ignorieren" gewählt, und schon verhält sich die platzierte Datei beim Export genauso wie die Originaldatei. Weil das schon zum Erfolg führte, habe ich gar nicht getestet, was mit der Einstellung "Eingebettete Profile beibehalten" eigentlich passiert. Bevor ich weiter wild rumteste, sollte ich mir vielleicht mal ein Standardwerk zum Thema Farbmanagement zu Gemüte führen.:oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
R::bert

Ja das steht bei uns auch hoch im Kurs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung