Jump to content
Typografie.info
rakader

Fontmanager ohne Abo

Empfohlene Beiträge

rakader

Ich nutze seit Jahren Suicase Fusion und das mehr oder minder aus Gewohnheit. Das jüngste Update hat mich jedoch nachhaltig verärgert, so dass ich Ersatz suche – das ist mir einfach zuviel Monopolverhalten: Ein Jahresabo für ein paar mickrige Plugins für meine Adobe CC 2020 Programme? Das ist zu viel Geld für wenig Innovation.

 

Der Vergleich von FontExplorer, Typeface, RightFont, FontAgent Pro stimmt mich nicht zuversichtlicher Ersatz zu finden. Entweder sind das auch Abo-Modelle oder Einzellizenzen ohne jedwede Update-Garantie, also ein Abo über Umwege. 

 

Jetzt suche ich eine Lösung aus Open Source / Freeware. Schön wäre es, wenn ich Adobe TypeKit weiterhin nutzen könnte. Dann wird halt wie früher manuell der Font aktiviert. Wer kann was für Mac empfehlen? Der Vergleichstest von Ralf Herrmann ist schon ein paar Jahre alt…

 

Vielen Dank vorab

Radulph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Nicht Opensource, aber Freeware: Nexus Font Manager http://www.xiles.net/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Eigentlich könnte Adobe sowas doch mal in CC integrieren. Die FontExplorer-Upgrades würde ich mir gerne sparen – zumal ich den Großteil der neues Features eh nicht nutze und die Preise auch angezogen wurden.
 

:-P

  • Gefällt 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoibos

Zu den älteren Corel Draw-Versionen kam der Bitstream Font Navigator. Den fand ich eigentlich ganz gut. Den neuen kenn ich nicht.

Softmaker legt auch einen Manager seiner großen Font-Sammlung bei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rakader
Am 11.11.2019 um 23:06 schrieb Phoibos:

Nicht Opensource, aber Freeware: Nexus Font Manager http://www.xiles.net/

Ich habe ausdrücklich Mac betont. Ist Windows - und auch schon ein paar Jahre alt :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rakader
Am 12.11.2019 um 00:12 schrieb Microboy:
Zitat

Eigentlich könnte Adobe sowas doch mal in CC integrieren. Die FontExplorer-Upgrades würde ich mir gerne sparen – zumal ich den Großteil der neues Features eh nicht nutze und die Preise auch angezogen wurden.


Stimmt. Hatte ich früher. Und bis jetzt haben die es noch nicht einmal geschafft ein Update für CC 2020 zu veröffentlichen. Dauert noch, sagte mir der Support…

:-P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microboy

Ist bestimmt total aufwendig wenn man das schon zum 7. Mal macht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rakader

Ja. Auf Abo umstellen und das durchdrücken ist weniger Aufwand. Man kann sich danach nämlich jeden Aufwand sparen :-O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
Canapé – die gemütliche Schriftfamilie von Sebastian Nagel
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung