Jump to content
Die besten Typografie-Links bequem per E-Mail erhalten.

Sexy S - aber wie?

Empfohlene Beiträge

Oliver Weiß

Ich mache gerade eine mehr oder weniger trajanische Schrift nach einer gezeichneten Vorlage. Mein Kunde hätte gerne ein "more exciting S". Das ist verständlich, denn das Vorgegebene ist nunmal nicht so toll. Ich schraube gerade daran herum, aber irgendwie fehlt mir die Inspiration. Habt Ihr irgendwelche Ideen? 

 

 

Screen Shot 2019-12-11 at 9.40.01 AM.png

Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Spontan betrachtet mutet das S für mich recht schmal an in Relation zu den Kollegen. Ich, wenn’s mein Design wäre, würde es vielleicht mal mit einer breiteren Variante probieren.

 

Ich meine beobachtet zu haben, dass sich die allgemeinen Seh- und Geschmacksgewohnheiten da ein bisschen verändert haben hin zu breiteren Formen, vielleicht sind es aber auch nur meine eigenen*, das ist ganz und gar nicht auszuschließen. ;-)

 

*Nachtrag: Geschmacksgewohnheiten, nicht Formen, meine ich. :lol:

  • Gefällt 3
  • lacht 1
Link zu diesem Kommentar
Gast Schnitzel

Meines Erachtens ist es zu wenig serifig, es fehlen ein bisschen die Abschlüsse ...

Auch wenn sie bei den anderen Buchstaben sehr spitz und dünn sind und beim S schon angedeutet werden, verschmelzen sie wohl noch zu sehr mit der Form. Etwas deutlicher als solche dürfen die Serifen schon erkennbar sein – meiner Meinung nach.

Und kann es sein, dass sie in der Mitte eine Spur zu dick sind 🤔

Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Grundsätzlich viel besser! In der Mitte wirkt das S aber tatsächlich ein bisschen zu schwarz, da würde ich – wie Schnitzel – einen Hauch an Dicke rausnehmen. Und der geschätzte Kollege hat schon wieder recht – eine klitzekleine Kippeligkeit ist drin. 

 

  • Gefällt 3
Link zu diesem Kommentar
Gast bertel
vor 9 Minuten schrieb Schnitzel:

Kippt es jetzt ganz leicht nach links oder täuscht das 🤔

Stellt sich mir auch so dar. Für meine Begriffe endet der obere Arm/Bogen (wie nennt man das Teil beim S?) zu weit links und sieht dadurch gekippt und zu verhalten aus.

 

Zum Vergleich und was ich meine beim rechten S hingebogen:

bildschirmfoto2019-126ok2y.png

Link zu diesem Kommentar
R::bert
vor 10 Minuten schrieb Kathrinvdm:

einen Hauch an Dicke rausnehmen.

:nicken:

 

… und dabei gleich darauf achten, dass die Diagonale nicht so weit nach oben rutscht, würde ich meinen.

  • Gefällt 3
Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Bei „Deinem“ S gefällt mir der Bogen oben jetzt sehr schön, aber unten stimmt es noch nicht, das müsste man jetzt entsprechend anpassen. Ich wäre auch dafür, die Taille noch einen Hauch nach unten zu setzen, damit die beiden vom S umschlossenen Räume zueinander harmonische Proportionen haben.

 

Ha – gleich kommt Oliver nach Hause und wir haben die Arbeit fertig! ;-);-);-)

  • lacht 1
Link zu diesem Kommentar
Oliver Weiß
vor 1 Minute schrieb Kathrinvdm:

Ha – gleich kommt Oliver nach Hause und wir haben die Arbeit fertig! ;-);-);-)

Keinesfalls! Ich setze Eure Vorschläge zeitgleich um!

  • zwinkern 1
Link zu diesem Kommentar
Oliver Weiß

Augenblickliche Version. Ich bin damit soweit zufrieden und danke Euch ganz herzlich!

Jetzt muß ich erst mal die anderen Buchstaben in Form bringen (das N ist ein bischen dünn), danach wird sich zeigen ob das S nochmal behandelt werden muss. 

 

 

Screen Shot 2019-12-11 at 12.41.28 PM.png

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Oliver Weiß

Naja, "GET YOUR MIND OUT OF THE GUTTER" hat nunmal kein S. 

Da das S aber sexy sein sollte, mußten eben schlimme Worte zur Probe her. 

Screen Shot 2019-12-11 at 3.20.09 PM.png

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
Oliver Weiß

Mind im Sinne von Gedanken, gutter im Sinne von Gosse. 
 

"Seine Gedanken aus der Gosse nehmen" heißt also in etwa "Hör auf, was schmutziges zu denken"

  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar
Kathrinvdm

Lach! Ich habe so etwas in der Art vermutet, aber ich hatte mir so eine spannende Geschichte hinter „Verstand in der Regenrinne*“ versprochen … Danke für die Erklärung! :gimmifive:

 

*Da wir in den vergangenen Wochen rund 50 m Regenrinnen an unserem Haus ersetzen mussten, habe ich diesbezüglich wohl einen kleinen Dachschaden …

  • Gefällt 1
  • lacht 3
Link zu diesem Kommentar
Sebastian Nagel

Kann es sein, dass der Diagonale des S noch eine Spur zu weit oben steht? Dadurch wirkt es etwas "bauchig" / "sitzend" statt dazustehen.

Der Rest der Buchstaben strebt zwar auch eher nach oben ... aber irgendwie hat das hier im optischen Ergebnis aber den umgekehrten Effekt.

 

Ein relativ schmales S wäre nach "klassischen" Proportionen in antikem Sinne übrigens nicht verkehrt.
Ich fand das in der ersten gezeigten Version eigentlich nicht ganz unpassend, in der letzten Version neben dem - auch recht schmalen und proportional schönen E dann eine Spur zu breit.  

Link zu diesem Kommentar
  • 3 Monate später...
mirima

Das S kippt nach links. sage ich ohne viel Ahnung.

Wenns denn "Passau" sein muss, dann lohnt ein Blick auf den Header der "Passauer Neue Presse". Das ist schon sehr ähnlich. Da gibt es bei Google Bilder auch alte Exemplare mit langem ſ.

Nur ein schneller Versuch:

font-passau-neu-001.png.3b53430bc737957d34a3d9805bb30d76.png

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Great Design Assets Just Got Affordable
Hier beginnt deine kreative Reise.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Graublau Slab Pro: Die ausdrucksstarke Ergänzung zur beliebten Graublau Sans.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.