Jump to content

4c PDF zu 1-farbig rot HKS 13K


Kubijee

Empfohlene Beiträge

Kubijee

Hallo ihr Lieben,

ich habe für einen Kunden, eine Weihnachtskarte als PDF in Rot aufgebaut.
Als ich diese an die entsprechende Druckerei sendete, richtete diese den Wunsch an mich, ich möge folgendes tun "Bitte bauen Sie um auf 1-farbig rot HKS 13K"
Anbei die besagte Datei als PDF.

Kann ich mit Acrobat den Farbraum wie gewünscht anpassen?

Kopie von Frohe Weihnachten(1).pdf

 

Ich freue mich auf eure Rückmeldung

Link zum Beitrag
bertel

Mit Acrobat wüsste ich grad nicht wie’s geht, zumal 2 unterschiedliche Rottöne im Dokument verwendet werden (Logo und Rest der Gestaltung).
Du solltest aber bei der Gelegenheit gleich den Rechtschreibfehler auf Seite 2 korrigieren: "… das neue Jahr" wird mit einem kleinen n geschrieben.

https://www.korrekturen.de/beliebte_fehler/schoenes_gutes_frohes_neues_jahr.shtml

Link zum Beitrag
Kubijee

Hehe, der Rechtschreibfehler ist korrigiert.
Wie würdest du die Aufgabenstellung lösen?
Der Einfachheit halber habe ich nun alles auf einen Farbton gesetzt.

 

bearbeitet von Kubijee
fehlende Information
Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig

Das Logo ist immer noch eine Bilddatei. Das wird so nicht gehen. Du solltest das Logo auch als Vektor aufbauen und mit HKS einfärben, sonst wird es nicht gedruckt … 

Link zum Beitrag
bertel
vor 26 Minuten schrieb Kubijee:

Wie würdest du die Aufgabenstellung lösen?

Ich würde Logo als Vektordatei besorgen (siehe Schwalbenkönig) und das Dokument komplett in HKS 13 N aufbauen. Momentan sind immer noch 2 unterschiedliche Farben enthalten: 0/96/89/0 im Logo und 0/95/86/0 für den Rest.

Link zum Beitrag
bertel
vor 5 Minuten schrieb Kubijee:

Wie sollte ich weiter vorgehen?

Das Logo hat nun schon die richtige Farbe, jetzt musst du dem Text und der Grafik ebenfalls dieses HKS 13 K als Farbe zuweisen.

Das neue Dokument hat nur 1 Seite, ist das richtig?

Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig
Gerade eben schrieb bertel:

Das Logo hat nun schon die richtige Farbe, jetzt musst du dem Text und der Grafik ebenfalls dieses HKS 13 K als Farbe zuweisen.

Richtig. Wenn man im Acrobat die Ausgabevorschau ansieht, erkennt man, dass nur das Logo in HKS angelegt ist, die Schneeflocken immer noch in 4c. Also: Alles, was gedruckt werden soll, muss in HKS sein, sonst druckt es nicht … 

Ausgabevorschau.png

Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig

Du musst übrigens nicht alles händisch anklicken in Adobe Illustrator. Einfach eine 4-c-Schneeflocke anklicken und in »Auswahl/Gleich/Flächenfarbe« die Elemente anzeigen lassen, die in der gleichen Farbe angelegt sind und neu mit der HKS-Farbe einfärben. Geht in Zehntelsekunden … 😉

Link zum Beitrag
Sebastian Nagel

Zum einen: wenn offene Daten vorhanden sind, nicht nur das PDF, dann so vorgehen wie schon beschrieben: die CMYK-Rottöne suchen und HKS zuweisen.

Am schnellsten geht es mit der Separationsansicht: in Indesign Shift+F6 / in Illustrator: Fenster>Separationsansicht > Ansicht: Separation > alle Farbplatten ausblenden außer Magenta und Gelb (also auch die HKS-Platte) > 4c-Rottöne bleiben im Layout sichtbar, alles andere verschwindet > diese roten Teile auswählen und HKS zuweisen > die Elemente sollten "verschwinden" weil die HKS-Platte ausgeblendet ist > wenn nichts mehr sichtbar ist: alle Platten wieder einschalten / Separation deaktivieren > alles was "irgendwie rot" war, ist jetzt HKS-rot.

 

Wenn wirklich nur ein PDF da ist und nichts anderes, und man sich nicht traut dieses PDF in Illustartor nachzuarbeiten, sondern man in Acrobat bleiben möchte, könnte das hier weiterhelfen (keine direkte Lösung, aber daraus ableitbar):

 

Link zum Beitrag
Kubijee

@Sebastian Nagel Die Anleitung ist spitze. Ich habe mir die PDF in Illustrator geladen, das Logo eingebettet und beackere jetzt die Farben. Vielen Dank 🙂
 

Ich kann über Auswahl/Gleich/Flächenfarbe alle Elemente in CMYK ansteuern und auswählen. Leider weiß ich nicht wie ich die Farben nun anpassen kann.

Der Versuch über die "Separationsansicht" funktioniert nicht, mir wird leider nur "Spearationsvorschau" als Auswahlmöglichkeit präsentiert, da steht aber absolut nichts drin 😞

Link zum Beitrag
pürsti

Bischen sorgsamer könnte man noch mit dem SPD-Logo umgehen. Diese outline-Version kenne ich nicht. Kenn nur die Version rote Fläche, weißer Text.

Und die Ortsverband- (oder sonstige)kennung (hier "Hessen Süd") auch in der SPD-Sans (extra bold) und versal gesetzt.

Link zum Beitrag
CLMNZ

Die Beschnittzugabe ist eigenartig – mal geht sie über die Schnittmarken raus, mal nicht. Ich wrd überall zugeben.

 

Bei mir liegt da auch noch eine weiße RGB-Farbfläche mit drin – die würd ich da auch mal entfernen bzw. die abgedeckten Sterne löschen, nicht dass es eine böse Überraschung gibt.

 

Wenn die Karte im Illustrator erstellt wurde ist die bisschen arg schlampig auf der reinen Vektorbasis.

Sieht aktuell eher danach aus als wäre die aus dem InDesign und dann im Illustrator weiter bearbeitet.

Link zum Beitrag
Quarz

Hallo Schwalbenkönig,

 

Du darfst nicht einfach ein Logo verändert.
Es ist durch ein Copyright geschützt.

Nur der Designer des Logos darf verändern!!!

 

Die SPD wird viel Geld dafür bezahlt haben, damit es so ist, wie es ist.

 

Gruß Quarz

Link zum Beitrag
Schwalbenkoenig
vor 13 Stunden schrieb Quarz:

Hallo Schwalbenkönig,

 

Du darfst nicht einfach ein Logo verändert.
Es ist durch ein Copyright geschützt.

Nur der Designer des Logos darf verändern!!!

 

Die SPD wird viel Geld dafür bezahlt haben, damit es so ist, wie es ist.

 

Gruß Quarz

Zur Klarstellung: Ich bin nicht derjenige, der die Karte erstellt hat, ich habe nur Ratschläge gegeben, wie sie im Druck optimiert werden kann … 😉

Link zum Beitrag
catfonts

Könnte man so was. wenn man aus Copyright-Gründen ne Pixeldatei in RGB oder CMYK nicht richtig weg bekommt, das nicht einfach in Schwarz-Weiß drucken, und der Drucker haut statt schwarz HKS 13K in seine Maschine?

Link zum Beitrag
CLMNZ

muss halt überall 100% schwarz, d.h. auch keine Anti-Aliasing Ränder und hoch (mindestens 600ppi) aufgelöst sein.

Nix anderes macht ein RIP auch nicht. Final wird ein 2400dpi Pixelbild belichtet.

Link zum Beitrag

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
<p>Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung