Jump to content

Hat jemand eine schöne Bildtafel "Schriftklassifikation", die ich für eine interne Präsentation nutzen kann?

Empfohlene Beiträge

Uwe Borchert

Hallo,

 

zu dem fehlenden Schriftbild der Avant Garde verweise ich auf die freie, GPL URW-Gothic. Möglicherweise wäre da bei der Abbildung die Darstellung in Normalform mit der URW-Gothic und mit den alternativen Lettern der echten Avant Garde sinnvoll, so man Zugriff auf beides hat.

 

Mir ist noch etwas ein- und aufgefallen. Bei den Egyptienne sollte/könnte/müsste man die Untergruppe „Folkwell“ (handwerklich wirkende Egyptienne mit leichtem Comic-Charakter) herausstellen. Gerade bei den dekorativen Egyptienne gibt es signifikant unterschiedliche Stile, die differenziert werden müssen. Daher habe ich auch kein vollständiges Schema und rutsche von der Matrix- in die Tensordarstellung. Im Kopf benutze ich immer Labels für die herausstechenden Eigenschaften und da können durchaus einer Schrift mehrere der Matrixelemente zugeordnet werden können. Schablonenschriften habe ich geistig immer der Unschablonierten plus Eigenschaft Schablone zugeordnet.

 

Ich suche auch schon des längeren nach einer praxistauglichen Zuordnung, die nicht zu abstrakt wird. Eigenschaftsvektoren mit Fehlerquadraten von den gewünschten Idealvorgaben und/oder mehrdimensionale Mengen (weit über 2 dim.) und/oder Tensordarstellungen sind zwar möglich, aber wenig für Normalos zugänglich. Bin halt Abnormalo, also Naturwissenschaftler. Daher stehe ich da völlig im Dunkeln. Rechnertauglich wären diese Einordnungen allerdings.

 

MfG

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.