Jump to content

Uralt-Tabellen nach InDesign übertragen


Buddhist

Empfohlene Beiträge

Liebe Gemeinde, 

 

ich habe ein Uralt-Geheft aus der Industrie (circa DIN A6) mit rund vierzig Seiten, die alle aus Tabellen bestehen (meist mit fünf bis zehn Spalten und Zeilen). 

 

Im Internet findet man die Tabellen leider nur teilweise. Und jene, welche man findet, haben Teils unterschiedliche Tabellenüberschriften, andere Werte und so weiter. 

 

Lange Rede, kurzer Sinn:

Es sieht nach Abtippen aus. Samt anschließender Kontrolle durch mich und weitere Personen. Habt Ihr eine Idee, wie ich das Ganze zumindest etwas leichter gestalten kann? Texterkennung? Mir scheint das alles nur ein Tropfen auf den heißen Stein zu sein …

 

Vielen Dank im Voraus

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb Buddhist:

Texterkennung?

Das ist möglich, muss aber genauso gründlich kontrolliert werden, als ob das jemand abgeschrieben hätte. Die internen Bilderkennungsroutinen von Scannern und Multifunktionsgeräten haben da manchmal ihre eigene Idee von dem, womit man sie füttert: https://www.youtube.com/watch?v=7FeqF1-Z1g0

Und ich rate Dir, abhängig von Deinem Budget, gleich zu vernünftiger Software zu greifen. Meiner Kenntnis nach ist Abby Finereader weiterhin der Platzhirsch: https://pdf.abbyy.com/
Oder als freie Alternative Tesseract, das ist die Engine, die Google für Google Books verwendet: https://de.wikipedia.org/wiki/Tesseract_(Software)

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank. 

 

Mit dem  Screenshot Reader (ich habe gar nicht gewusst, dass ich keinen Scanner mehr habe, haha) in der Testversion komme ich zurecht. Danach in InDesign Tabelle\Text in Tabelle umwandeln. Der erste Versuch war ganz vielversprechend. 

 

Es fühlt sich immer noch so an, als würde ich damit nicht viel Zeit sparen, aber eine dritte Möglichkeit gibt es logischerweise nicht. 

Link zu diesem Kommentar

Diskutiere mit …

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, melde dich an, um von deinem Account aus zu schreiben.
Hinweis: Dein Beitrag muss von einem Moderator zunächst freigeschaltet werden.

Gast
Auf dieses Thema antworten ...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung