Jump to content
Vorträge und Workshops in der Pavillon-Presse Weimar. Hier klicken und informieren …

Wo Type Design als Gasthörer oder Abendstudium?

Empfohlene Beiträge

hrrfrnd

Hallo in die Runde,

das Thema Type Design interessiert mich schon lange, ich traue mich aber im Selbststudium irgendwie nicht ran.
Daher habe ich mich gefragt, ob man irgendwo in Deutschland das Thema über ein Online Studium nebenbei studieren kann? Entweder als Gasthörer an einer normalen Hochschule (denn ich muss trotzdem weiter arbeiten und Brötchen verdienen) oder irgendwie im Abendstudium. Alternativ könnte ich mir auch vorstellen Workshops rund um das Thema zu besuchen. Das alles müsste remote/Online machbar sein. 
Kennt ihr da was oder habt Ideen wo ich den Weg gehen könnte?
Vielen Dank 

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
hrrfrnd
vor 4 Minuten schrieb Ralf Herrmann:

Muss es denn deutsch sein? Englischsprachige Online-Workshops gibt es jetzt Corona immer mehr. 

Nö, muss es nicht, wäre aber natürlich der Best-Case. Gibt es denn Seiten, wo man sowas in einer Übersicht findet? Hier habe ich schon eine tolle Übersicht gefunden https://glyphsapp.com/events

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
R::bert
vor 16 Minuten schrieb hrrfrnd:

Alternativ könnte ich mir auch vorstellen Workshops rund um das Thema zu besuchen.

👉🏻 http://jakob-runge.de/service/type-design-workshops-designer

👉🏻 https://www.typedesignclass.com/type-design-course

 

(Jakob Runge ist Co-Founder der deutschen Schriftschmiede TypeMates und Ulrike Rausch Gründerin von Liebefonts – soweit ich weiß ist ihr Workshop online, würde mich aber wundern, wenn man mit Jakob nicht auch etwas online vereinbaren kann.)

Link zu diesem Kommentar
hrrfrnd
vor 42 Minuten schrieb R::bert:

👉🏻 http://jakob-runge.de/service/type-design-workshops-designer

👉🏻 https://www.typedesignclass.com/type-design-course

 

(Jakob Runge ist Co-Founder der deutschen Schriftschmiede TypeMates und Ulrike Rausch Gründerin von Liebefonts – soweit ich weiß ist ihr Workshop online, würde mich aber wundern, wenn man mit Jakob nicht auch etwas online vereinbaren kann.)

 

vor 46 Minuten schrieb R::bert:

👉🏻 http://jakob-runge.de/service/type-design-workshops-designer

👉🏻 https://www.typedesignclass.com/type-design-course

 

(Jakob Runge ist Co-Founder der deutschen Schriftschmiede TypeMates und Ulrike Rausch Gründerin von Liebefonts – soweit ich weiß ist ihr Workshop online, würde mich aber wundern, wenn man mit Jakob nicht auch etwas online vereinbaren kann.)

Das sieht beides sehr interessant aus. Speziell der Design-Course. Zwar kann ich am kommenden nicht, aber der nächste wird im Kalender geblockt 👍

Link zu diesem Kommentar
D2C

Hallo @hrrfrnd, mittlerweile gibt es ja fast mehr Online-Lehr-Angebote zu Type-Design, als man zählen kann.  Wie eng definierst du denn »Selbststudium«? Erst ab »Ich muss die Literatur selbst zusammenstellen« oder schon bei »Ich muss das nächste Video im Kurs selbst anklicken«? Und welches Ziel hast du? Willst du die gestalterischen Aspekte von Schriftgestaltung erlernen, einen Font-Editor beherrschen können oder die Entstehung unserer Schrifttypen historisch erforschen?

 

Die genannte Type Design School von Lynne Yun beispielsweise ist mehr ein umfangreiches Glyphs-Tutorial als ein Type-Design-Kurs, nimmt dich dafür aber vom Aufbau her maximal an die Hand, sodass es sich von einem Workshop mit anwesender Lehrerin kaum noch unterscheidet. Dafür kannst du zurückspulen, wo immer du willst. Und im Ergebnis kommst du mit diesem Schwerpunkt schnell zu deiner ersten eigenen Fontdatei. Lass dich nicht abschrecken davon, dass die Type Design School kostenlos ist – in der Vergangenheit war das Angebot kostenfplichtig, hat also ein konkurrenzfähiges Niveau.

 

Solltest du also einen Mac mit Glyphs haben und eher daran interessiert sein, schnell deine eigenen Fonts zu kreieren und zu verwenden, als (zum Beispiel) daran, gestalterische Probleme und historische wie zeitgenössische Lösungsansätze in der Schriftgestaltung kennen zu lernen, dann würde ich mit der Type Design School starten. Wenn du nämlich einige Dinge schon ein wenig kennst, nimmst du später aus einem etwaigen Workshop (der dir nicht wegläuft) deutlich mehr mit, als wenn alle Informationen komplett neu sind und dich überrollen.

Echte Workshop-Formate mit renommierten Dozenten findest du neben den bereits genannten bei TypoClass, das aktuelle Programm ist aber noch nicht online. Du müsstest dich für den Newsletter eintragen, um informiert zu bleiben.

  • Gefällt 2
  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar
R::bert
vor 20 Minuten schrieb D2C:

der dir nicht wegläuft

Außerdem – und deshalb auch die Literaturempfehlung im Vorfeld – merkst Du so, ob das wirklich etwas für Dich ist. Die 1.200,– sind ja auch kein Pappenstiel und es wäre wirklich interessant ob es noch vergleichbare aber günstigere Kurse gibt, zumal ich von dem Dozenten in der ersten Woche noch keine aussagekräftigen Fontdesigns finden konnte (weiß jemand hier mehr?). Insofern würde ich Dir auch zur Newsletter-Anmeldung bei TypoClass* raten, um noch ein paar Vergleiche anstellen zu können.

 

* @D2C Danke für den Hinweis, kannte ich noch nicht!

  • Gefällt 1
Link zu diesem Kommentar
D2C
vor 8 Minuten schrieb R::bert:

zumal ich von dem Dozenten in der ersten Woche noch keine aussagekräftigen Fontdesigns finden konnte.

Auf seiner Webseite sind einige Fonts erhältlich und Arbeitsproben individueller Gestaltungen einsehbar . Wie man diese auch beurteilen mag – wenn Ulrike Rausch dabei ist, dürfte ein gewisses Qualitätslevel für den Kurs schon gegeben sein.

Link zu diesem Kommentar
R::bert

Ja, genau das hatte ich auch gefunden. 
 

Bei dieser Schrift  kommen mir da beispielsweise schon ein paar Fragezeichen hinsichtlich Formen (z.B. 9 vs. 0) und Kerning (z.B. Je)

 

Classic+Fonts+Heritage+Type+Company+copy

 

vor einer Stunde schrieb D2C:

wenn Ulrike Rausch dabei ist, dürfte ein gewisses Qualitätslevel für den Kurs schon gegeben sein.

Gehen wir einfach mal davon aus. Für ihren Part besteht da für mich auch kein Zweifel.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Hier beginnt deine kreative Reise.
Great Design Assets Just Got Affordable
Curated Quality Fonts from I Love Typography
FDI Type Foundry besuchen
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
Das Typografie-Erklär- und Schaubuch – mit Tipps zur konkreten Umsetzung in Adobe InDesign
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.