Jump to content
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.

Fontlab 7- Kurioses ... Buchstabe/Logo angeschnitten

Empfohlene Beiträge

_so

Hallo Wissende,

ich kenne mich etwas mit Fontlab 5 aus und musste wegen Monterey auf Fontlab 7 wechseln. Der Zeit läuft die Trailversion parallel zu Glyphs ...

Ich erstelle gerade einen Logofont für einen Kunden. Ich war gerade fertig im Größenfinetuning, da sehe ich, dass plötzlich ein »Buchstabe« (Wortmarke, die auf dem Zeichen sitzt) angeschnitten wird, obwohl die Hints stimmen und die Darstellung beim Großbuchstaben (SVG-Farbversion) perfekt ist ... wie kriege ich den Anschnitt weg?

Danke für die Hilfe

Link zu diesem Kommentar
Ralf Herrmann

Das wird sich aus der obigen Problembeschreibung kaum ablesen lassen. Abgeschnittene Buchstaben sind in aller Regel ein Ergebnis unzureichend gesetzter Font-Metrik-Werte, die dummerweise auch noch von unterschiedlichen Anwendungsprogrammen unterschiedlich ausgewertet werden. Eine Anleitung mit Kompromissvorschlägen: 

http://silnrsi.github.io/FDBP/en-US/Line_Metrics.html

Link zu diesem Kommentar
_so

Hmm ... ich habe in der FontInfo Modifikationen vorgenommen, es ändert sich aber logischerweise der gesamte Schnitt. Das Verrückte ist, dass bis vor 30 Minuten alles in Butter war ... und der farbige Buchstabe korrekt dargestellt wird, der monochrome aber nicht. Beide aus der gleichen Quelle (Illustrator). Der einzige Unterschied, den ich zwischen den beiden Buchstaben feststellen kann ist, dass im korrekt dargestellten Farbbuchstaben unten am Nullpunkt 130% in grau steht (das war die letzte Skalierung via Aktionscript). Beim angeschnittenen Buchstaben steht hier 100%. Beide Buchstaben sind aber durchs gleiche Script (130%) gelaufen.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...
_so

… das Thema scheint doch etwas umfänglicher zu sein. Nachdem ich beim Export einige unschöne Dellen entdecken musste, hat mir Alex von Fontlab den Tipp gegeben ich solle in Fontlab das Runden ausschalten (Keep fractions). Dann würde Fontlab die importierten Glyphen nicht mehr »verbiegen«. Beim Export muss dieses Runden jedoch auch nochmal ausgeschaltet werden (unter Customize). Wenn man unter Conor/Coorinates den Preview für Runden ausschaltet, springen die Ankerpunkte nicht mehr ...

Link zu diesem Kommentar
_so

... ABER: mit den super glatten SVG-OpenTypes (mit Farbtypen) gab nach dem Export in Quark und Word Probleme. Fontlab weiß nicht warum ... Man kann die Farbe der Glyphen nicht ändern ... Kennt das jemand?

Link zu diesem Kommentar
_so
Am 5.7.2022 um 22:23 schrieb _so:

... ABER: mit den super glatten SVG-OpenTypes (mit Farbtypen) gab nach dem Export in Quark und Word Probleme. Fontlab weiß nicht warum ... Man kann die Farbe der Glyphen nicht ändern ... Kennt das jemand?

Der Grund sieht wohl nach Alex von Fontlab folgendermaßen aus: wenn farbige Grafiken oder Kurven in Fontlab importiert werden, wird daraus automatisch ein SVG-Font generiert. Die Farben sind z.B. in RGB angelegt. Wenn man dann s/w-Kurven importiert, werden diese nicht auf  »black«, sondern auf RGB 0,0,1 gesetzt. Das hat zur Folge, dass man die vermeintlich schwarzen Glyphen nicht in der Textverarbeitung einfärben kann. Dazu muss dieser Glyph wieder in »black« geändert werden. Ferner ist die Info von Fontlab nicht ganz unwichtig, dass farbige Glyphen quasi als Bild (Image) behandelt werden. Natürlich könnte man dieses Feature auch nutzen, um in Logofonts z.B. das Einfärben zu unterbinden. Allerdings macht mir der RGB-Farbraum etwas Sorgen ... UND: Adobe rendert anders als Quark und Word ... 

  • Gefällt 1
  • sehr interessant! 1
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unsere Partner

Hier beginnt deine kreative Reise.
Mit über 130.000 Fonts der größte Schriften-Shop im Internet.
Curated Quality Fonts from I Love Typography
Great Design Assets Just Got Affordable
Schriftlizenzierung, einfach gemacht.
FDI Type Foundry besuchen
Unser englischsprachiger Typografie-Kanal auf YouTube.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.