Jump to content
Ständig interessante neue Typo-Inhalte auf Instagram. Abonniere @typography.guru.

Logo-Font von rogelfrei.de gesucht …

Zur besten Antwort springen Gelöst von D.Franziska,

Empfohlene Beiträge

  • 4 Wochen später...
  • Beste Antwort

Hallo in die Runde, 

spannende Diskussion - ich kann Licht ins Dunkel bringen. 

Ich habe die Buchstaben speziell für Rogelfrei erstellt und verwende sie in Flyern, etc. 
Die Buchstaben gibt es leider nicht als Schrift, da ich nicht weiß, wie man die Buchstaben in eine Schrift umwandeln kann. (Daher ist sie auch in der Website nicht vorhanden)

@Carlito Palm mich würde interessieren, inwiefern du die liebeerika besser findest? 🙂

  • Gefällt 2
Link zu diesem Kommentar
Am 22.10.2022 um 18:02 schrieb D.Franziska:

@Carlito Palm mich würde interessieren, inwiefern du die liebeerika besser findest? 🙂

harmonischer, sauberer gezeichnet, nicht so wackelig, halt eine richtige schrift. ich möchte jetzt bitte nicht deinen schriftzug für »rogelfrei« schlechtreden, versteh mich nicht falsch! 😇

Link zu diesem Kommentar

Ich vermute du, @D.Franziska, hast die Formen in Illustrator als Pfad angelegt und dann eine Kontur mit Pinselspitze oder sowas hinzugefügt. Dann entsteht sowas. Oder hast du am iPad mit Procreate geschrieben?

Auf den Fall gibt es da zwei Probleme:

1. Illustrator/Procreate können nur mathematisch die Outline umsetzen, was das Ganze sehr technische und kühl wirken lässt. Hätte man das im Original mit einer Feder oder dickem Edding geschrieben, wären etwas mehr Variationen, die Lebendigkeit reinbringen, zu sehen.

2. Der Federwinkel ist völlig untypisch und nach kalligrafischen Maßstäben könnte man sogar ›falsch‹ sagen. Die Enden gehen von links oben nach rechts unten, eine Schreibfeder würde man aber genau entgegengesetzt halten und das ist auch unsere Seh- oder Leseerfahrung (auch in Antiquaschriften). 

Der Knick oben rechts im O macht mich auch kirre. Kann aber sein, dass der nur durch die Outline entstanden ist und der zugrundeliegende Pfad rund ist. Sowas muss man dann eben ausgleichen.

Am 22.10.2022 um 18:02 schrieb D.Franziska:

Die Buchstaben gibt es leider nicht als Schrift, da ich nicht weiß, wie man die Buchstaben in eine Schrift umwandeln kann.

Mit’m Mac unterwegs? https://glyphsapp.com

Mit Glyphsmini sogar sehr leicht und niedrigschwellig zu lernen.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unser Typografie-Netzwerk

Die Datenbank der Schriftmuster der Welt.
Typography.guru – der englischsprachige Ableger von Typografie.info.
FDI Type Foundry besuchen
Die besten Typografie-Neuigkeiten aus aller Welt bequem per E-Mail erhalten.
Eine neues Portal, das die Schriftmuster der Welt sammelt und in einer Datenbank verfügbar macht.
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.