Jump to content
Die Schriftmuster der Welt in einer Datenbank …

House Industries erweckt den Fotosatz zu neuem Leben

Ralf Herrmann

Im Fotosatz war es üblich, dass sich Designer nur einzelne Überschriften ausbelichten ließen und für diesen Service bezahlten. Diese Möglichkeit wurde nun ins digitale Zeitalter übertragen. Photolettering.com ist eine Zusammenarbeit zwischen House Industries, Christian Schwartz und Erik v. Blokland. Man erwirbt dabei nicht die Lizenzen für komplette Schriften, sondern erhält Vektordateien der individuell erstellten Zeile, die sich in einem Online-Interface auf vielfältige Weise konfigurieren und manipulieren lässt.

Die dafür verfügbaren Schriften basieren auf den Originalfilmen des in den USA sehr erfolgreichen Fotosatz-Anbieters Photo-Lettering, der 1936 in New York gegründet wurde. Zu ihren Designern zählten bekannte Größen wie Ed Benguiat. House Industries hat den kompletten Schriftbestand übernommen und lässt das Prinzip Fotosatz nun auf diese Weise wieder aufleben.

http://www.photolettering.com

ccs-1-1357467415,3449.jpgccs-1-1357467415,3733.jpgccs-1-1357467415,2096.jpgccs-1-1357467415,2907.jpg



Wayfinding Sans Symbols: Der Piktogramm-Font für Beschilderungssysteme
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.