Jump to content
Typografie.info
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen
Eine elegante Display-Schrift von Friedrich Althausen mit 200 Ligaturen

Buchreihe I love Type


Ralf Herrmann

I Love Type ist eine Buchreihe, die von Viction:ary und TwoPoints.Net herausgegeben wird. Die Kollektion widmet sich in jeder Ausgabe einer Schrift und dokumentiert ihr Comeback im zeitgenössischen Grafikdesign. I Love Futura und I Love Avant Garde sind die ersten zwei Ausgaben für die Fans klassischer Schriften.

ccs-1-1357467379,0547.jpg

 

Futura, deren erste Entwürfe auf das Jahr 1924 zurück gehen, war stark vom Bauhaus inspiriert. Ihr Entwerfer Paul Renner betrachtete sie als die Überwindung der »Unvereinbarkeit von römischer Versalschrift und den lateinischen Kleinbuchstaben, die der handschriftlichen karolingischen Minuskel entstammen«. Seine Futura war der Prototyp einer geometrischen (konstruierten) serifenlosen Linear-Antiqua. Zwar hielt Renner bei der Erstveröffentlichung an befremdlichen (antihandschriftlichen) Formen für a, g, n, m und r fest, doch ihren Siegeszug trat Futura ohne diese Figuren an. Im ersten Schriftmusterblatt der Bauerschen Gießerei von 1927 wurden sie als Spezialfiguren angepriesen, das zweite von 1928 zeigte sie gar nicht mehr.
Das Vorwort für I Love Futura schrieb Wolfgang Hartmann von Bauer Types. Sein Grossvater hatte damals mit Paul Renner an der ersten Vermarktung der Futura mitgearbeitet.


ccs-1-1357467379,0177.jpg

 

Mitte der 60er Jahre wurde in New York »Avant Garde« gegründet, ein »intelligentes, fröhliches Kunst- und Politikmagazin, für Leute, die ihrer Zeit voraus sind«. Die Herausgeber Ralph Ginzburg und Herb Lubalin entwickelten eigens eine wegweisende Schrift für ihre neue Zeitschrift. Dieses Buch zeigt, dass die Zeit wieder reif sein könnte für die außergewöhnliche Avant Garde.

Die ersten beiden Ausgaben zu Futura und Avant Garde können versandkostenfrei bei FontShop bestellt werden.


×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung