Jump to content
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>
<p>Druckgrafisches Museum Pavillon-Presse in Weimar</p>

Spiekermann-Ausstellung in Berlin

Ralf Herrmann

Am 22. März wurde im Bauhaus-Archiv in Berlin die Ausstellung »Erik Spiekermann. Schriftgestalten« eröffnet. Die Veranstalter vom Bauhaus-Archivs waren wohl selbst überrascht, wie viele Besucher ein Vertreter einer in der Öffentlichkeit so wenig bekannten Kunst wie der Typografie bereits zu Vernissage anlocken kann. In einer intelligenten und kurzweilige Rede führte Johannes Erler (Factor Design) die Besucher in das »Prinzip Spiekermann« ein. Der Wortlaut des Vortrages kann im Fontblog nachgelesen werden.
Die Ausstellung, die noch bis 6. Juni 2011 besucht werden kann, zeigt einen Querschnitt der Arbeit des 63-jährigen Erik Spiekermann: von die Entwicklung seiner bekannten Schriften, über verschiedene Corporate-Design-Projekte, bis hin zur Gründung von FontShop.
Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Bauhaus-Archivs. Nachfolgend einige Bilder der Ausstellung.

ccs-1-1357467407,7627.jpgccs-1-1357467404,9337.jpgccs-1-1357467407,8068.jpgccs-1-1357467407,8424.jpgccs-1-1357467407,905.jpgccs-1-1357467407,7158.jpgccs-1-1357467407,8761.jpgccs-1-1357467407,6018.jpgccs-1-1357467407,9756.jpg



×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung