Jump to content
Registriere dich bei Typografie.info und schalte sofort alle Mitgliederfunktionen (einschließlich des Download-Portals) frei …

Neue Funktionen in FontExplorer X Pro 5

Ralf Herrmann

Monotype hat die Version 5 des Fontmanagers FontExplorer X Pro für Mac OS veröffentlicht. Hier eine Übersicht der nennenswerten Neuerungen.

 

ccs-1-0-40290600-1435562667_thumb.jpg

links: alte Version, rechts: FontExplorer X Pro 5

 

  • Die Oberfläche erscheint nun optisch überarbeitet. Die bunten Icons wurden durch schwarze ersetzt. Außerdem können die Fonts nun in einer Kachelansicht mit eigenen Mustertexten dargestellt werden. 

ccs-1-0-73957100-1435564318_thumb.jpg

  • Aktualisierungen für die Aktivierungsplugins, die nun auch QuarkXPress und Creative Cloud in den 2015er-Versionen unterstützen.
  • Unterstützung des Unicode-7-Zeichenvorrates für die Glyphenübersichten.
  • Die Organisation und Vorschau von Webfonts wurde um WOFF 2 erweitert.
  • Die Schriften der Webdienste Skyfonts und Typekit können direkt im FontExplorer verwaltet werden.
  • Monotypes Webshops bzw. -dienste (fonts.com, linotype.com, myfonts.com, fontshop.com, Monotype Membership) können direkt innerhalb des Fontmanagers geladen werden. Das Programm fängt Schriftdownloads dann selbstständig ab und übernimmt sie in die Verwaltung. 

ccs-1-0-27505400-1435563715_thumb.jpg

 

FontExplorer X Pro 5 ist verfügbar für Mac OS X und kostet für Neukunden 89,– Euro. Wer bereits eine Vorgängerversion genutzt hat, kann seine Softwarelizenz für 45,– Euro aktualisieren. Nutzer, die mit der Version 4.x arbeiten und diese nach dem 1.4.2015 erworben haben, erhalten ein kostenloses Upgrade.

http://www.fontexplorerx.com



Das Typografie-Erklär- und Schaubuch – mit Tipps zur konkreten Umsetzung in Adobe InDesign
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.