Jump to content
Typografie.info
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift
Wayfinding Sans Pro – die ultimative Beschilderungsschrift

Durchkoppeln für Anfänger - Apple und das Deppenleerzeichen


Ralf Herrmann

Apple kündigte gerade die neuen MacBook Pros an und feiert dies wie immer bescheiden als Durchbruch und die neuen Funktionen als riesige Schritte vorwärts. In Sachen Rechtschreibung macht man jedoch einen klaren Schritt zurück. Apple verzichtet im deutschsprachigen Raum anscheinend ab sofort konsequent auf jegliche Koppelungsstriche.

Dabei verhielt sich Apple bislang bei der Lokalisierung doch recht löblich. Die Steuerungstasten am Mac bekamen wohlklingende deutsche Bezeichnungen wie Umschalttaste und Wahltaste. Und die spezifischen Benutzerordner des Betriebssystems heißen auf deutschen Rechnern Filme, Bilder und so weiter.
Doch von dieser Strategie scheint man sich zunehmend zu verabschieden. Im aktuellen »deutschen« Werbespot wird erklärt, dass man mit dem iPhone Four (nicht vier) ja viel länger facetimen kann. Und auch die Rechtschreibung wird nun offenbar aus Cupertino importiert, da die aktuelle Produktvorstellung der MacBook Pros keinen einzigen deutschen Koppelungsstrich mehr enthält.

Der Bindestrich hat es ja in der kommerziellen Produkt- und Werbewelt im deutschsprachigen Raum schon immer schwer. Die Corporate Language verbietet es oft, Markennamen in irgend einer Weise mit einem Bindestrich zu schreiben. Und auch auf Supermarktverpackungen findet man das nützliche Strichlein immer seltener. Da mutiert die SCHLAG SAHNE plötzlich zu einer Aufforderung, selbst wenn sie uns gar nichts getan hat. Und der Tetra Pak weist uns stur darauf hin, dass er VOLL MILCH ist, selbst wenn wir ihn schon ausgetrunken haben.
Zumindest in Fließtexten wird der Bindestrich dann aber meist doch korrekt verwendet. Apple macht damit aber jetzt Schluss, wie sämtliche Produktseiten zum neuen MacBook Pro beweisen:

  • Neueste Quad-Core Prozessoren
  • Thunderbolt Technologie
  • FaceTime HD Kamera
  • die 15" und 17" MacBook Pro Modelle
  • mit dedizierten AMD Radeon Grafikprozessoren
  • mit der neuen I/O Technologie
  • Turbo Boost Geschwindigkeiten
  • integrierter Intel HD Graphics 3000 Prozessor
  • HD Videotelefonate
  • bei 3D Spielen
  • MagSafe Netzanschluss
  • FireWire 800 Anschluss
  • Wi-Fi Technologie

Die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Das Phänomen wird umgangssprachlich gern als Deppenleerzeichen bezeichnet. Der Bindestrich ist auch nicht versehentlich im Übersetzungsbüro verloren gegangen. Ein Blick auf die englische Seite zeigt, dass die im Englischen üblichen Bindestriche allesamt übernommen wurden. Nur die zum Durchkoppeln im Deutschen nötigen Striche wurden – wie der Name schon sagt – gestrichen.

 

ccs-1-1357467395,0454.png

Abbildung: Wir halten Mittagsschlaf. Bitte wecken Sie uns! Ein Deppenleerzeichen kann das Erfassen der gemeinten Botschaft beträchtlich stören. Quelle: Flominator bei Flickr


So geht es richtig!

Aber wie wird dieses Wirrwarr aus englischen Fachbegriffen, Abkürzungen und Eigennamen nun im Deutschen korrekt verwendet? Die Begriffe können zunächst einmal in ihrer ursprünglichen Schreibung im Deutschen verwendet und gebeugt werden.

  • das MacBook Pro
  • die MacBook Pros

Sobald die Fremdwörter und Eigennamen aber in deutschen Komposita verwendet werden, müssen sie sich auch deren Regeln unterwerfen. Und dies heißt im Deutschen: alles durchkoppeln!

  • die MacBook-Pro-Modelle – korrekt!
  • die MacBook Pro-Modelle – falsch!
  • die MacBook Pro Modelle – auch falsch!

Weitere Beispiele aus obiger Liste:

  • Neueste Quad-Core-Prozessoren
  • Thunderbolt-Technologie
  • FaceTime-HD-Kamera
  • die 15"- und 17"-MacBook-Pro-Modelle

Alternativen

Wer sich an der Flut von Bindestrichen stört, kann im Zweifel auf zwei Alternativen zurückgreifen. So ist es ebenfalls korrekt, den gesamten englischen Begriff mit nur einem Bindestrich zu koppeln, wenn der Begriff durch Anführungszeichen zu einem einzelnen Ausdruck zusammengefasst wird:

  • Intel-HD-Graphics-3000-Prozessor (Standardschreibweise)
  • „Intel HD Graphics 3000“-Prozessor (alternative Schreibweise)

Und nicht selten kann durch einfache Umstellungen des Satzes das Durchkoppeln gänzlich vermieden werden. Aus den MacBook-Pro-Modellen mit Intel-HD-Graphics-3000-Prozessor werden dann einfach die Modelle des MacBook Pros mit dem Prozessor Intel HD Graphics 3000.
 


  • Gefällt 3
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
<p>Typografie-Bestseller-Bücher bei Amazon</p>
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung