Jump to content
Postkarten-ABC zum Sammeln oder Verschenken …

Tag der Schrift 2023 in Zürich

    

Ralf Herrmann
Typografie-Veranstaltungen

Der «Tag der Schrift» ist eine Bildungsveranstaltung, die sich mit den verschiedensten Aspekten der Schrift beschäftigt. Der von der Schule für Gestaltung Zürich sowie der Gewerkschaft syndicom gemeinsam durchgeführte Anlass hat Tradition und findet bereits zum zwanzigsten Mal statt. Das Jubiläum soll würdig gefeiert werden, weshalb die Veranstaltung in diesem Jahr an zwei Tagen stattfindet. Das Programm ist somit sogar noch etwas reichhaltiger als sonst. Die eingeladenen Referentinnen und Referenten aus der Schweiz und Deutschland bieten spannende Einblicke in ihr Schaffen und ihre persönlichen Perspektiven auf das Thema Schrift. 

 

Renan Rosatti referiert über Variable Fonts und wie diese bei Dinamo Typefaces den kreativen Prozess beeinflussen. Mischa Senn nimmt Stellung zum Spektrum des Rechtsschutzes für Schriften. Marco Ganz erläutert, was die Veto Sans anders als die Helvetica macht. Merle Michaelis nimmt uns mit auf ihre Suche nach Perfektion und Spontaneität im Lettering. Felix Pfäffli vom Studio Feixen versucht zu erklären, wie man sich gezielt auf nichts im Besonderen konzentriert. Der Workshop von Miriam Reichensperger bietet die Gelegenheit, mit räumlichen Umsetzungsmöglichkeiten von 3D-Buchstaben zu experimentieren. Eine Podiumsdiskussion zum Thema «Schriftlizenzierung» und Raum für den persönlichen fachlichen Austausch umrahmen den Tag der Schrift 2023. Ein interessantes und lehrreiches Programm ist somit garantiert.

 

Anmeldung und Informationen unter

www.tagderschrift.org
 

FDI Wiking jetzt kostenlos laden und nutzen …
×
×
  • Neu erstellen...

🍪 Hinweis:

Wir benutzen funktionale Cookies.