Jump to content
Typografie.info
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Krimhilde – Fraktur trifft geometrische Grotesk
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kolja Kaldun

"einfach, erfrischend, anderer" Font für Zauberkün

Empfohlene Beiträge

Kolja Kaldun

2913_head_katze_2.jpg

Hallo liebe Typografen,

wie Ihr vieleicht schon an meiner Grafik erkennen könnt, bin ich Zauberkünstler, doch was Schriften angeht, da versagt die Magie ....

Ich suche einen Font der mit dem Slogan "Zauberkünstler Kolja Kaldun - einfach, erfrischend, anders!" und natürlich mit meiner überaus freundlichen Katze korrespondiert.

Die Kombination soll für Webgrafiken, Flyer und Visitenkarte gleichermaßen eingesetzt werden.

Ich bin von dieser Fontvielfalt einfach erschlagen und den Murks den ich bisher betrieben habe möchte ich in meiner Printwerbung nicht unbedingt wiederholen.

Über Eure Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Mit magischen Grüßen,

"Kolja Kaldun"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast ChristianBüning

Hallo Kolja,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Deine Anfrage ist leider etwas komplexer als nur eine Schriftempfehlung. Meiner Meinung nach brauchst du einen Grafiker, der dir eine passende Schrift in die passende Form bringt. Denn mit einer geeigneten Schrift ist dir noch lange nicht geholfen. Frag einen Grafiker deines Vertrauens oder hier in die Runde. Vielleicht hat gerade jemand Zeit.

viele Grüße

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bleisetzer
Hallo liebe Typografen,

wie Ihr vieleicht schon an meiner Grafik erkennen könnt, bin ich Zauberkünstler, doch was Schriften angeht, da versagt die Magie ....

Ich suche einen Font der mit dem Slogan "Zauberkünstler Kolja Kaldun - einfach, erfrischend, anders!" und natürlich mit meiner überaus freundlichen Katze korrespondiert.

Die Kombination soll für Webgrafiken, Flyer und Visitenkarte gleichermaßen eingesetzt werden.

Ich bin von dieser Fontvielfalt einfach erschlagen und den Murks den ich bisher betrieben habe möchte ich in meiner Printwerbung nicht unbedingt wiederholen.

Über Eure Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Mit magischen Grüßen,

"Kolja Kaldun"

Hallo Kolja,

willkommen im Forum. Nun haben wir neben einem Bauchredner auch noch einen Zauberkünstler hier - toll :-)

Christians Empfehlung kann ich mich nur anschließen. Als ich vor mehr als einem Jahr dieses Forum hier gefunden hatte, weil ich als Profi des alten Gewerbes Bleisatz Kontakt zu den Mediengestaltern von heute suchte, war mein eigener Netzauftritt eine Katastrophe. Ich hatte ihn halt so gut es mit meinen nicht vorhandenen Fähigkeiten zusammengeschustert. (Und selbst das ist eine Beleidigung für jeden Schuster).

Ich habe dann hier über das Forum einen Kollegen gefunden, der mir die Gestaltung der Bleisetzer-Seite völlig überarbeitet hat. Das hat natürlich Geld gekostet, aber jeder Cent hat sich gelohnt. Das beweisen mir die regelmäßig positiven Kommentare im Gästebuch meiner Netzseite.

Mit freundlichem Gruß

Georg

Ergänzung: Ich hatte meine Netzseite nach Fertigstellung dann auch hier zur Diskussion gestellt und noch jede Menge konstruktiver Kritik mitnehmen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kolja Kaldun
[...] Meiner Meinung nach brauchst du einen Grafiker, der dir eine passende Schrift in die passende Form bringt. [...]

Hallo Georg, Hallo Christian,

erst einmal herzlichen Dank für die rasche Antwort.

Das ich eine eigene "Hausschrift" für das Logo brauche ist mir jetzt klar, aber ich habe keinen blassen Schimmer in welche Richtung es gehen könnte.

Ich möchte natürlich eigene Handzettel erstellen können, in der sich in den Überschriften die Hausschrift wiederholt - das würde bedeuten,

ich müsste eine komplette Schrift entwickeln/ modifizieren lassen?

Daher möchte ich meine Frage etwas spezifizieren:

Welche Schrift(en) könnte(n) als Grundlage passen?

Beste Grüße,

Kolja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hey

Zunächst einmal: bitte lass das »einfach, erfrischend, anders«. Von den Kleinkünstler-, Kabarettisten-, Chansoniersangeboten die ich so bekomme sind nämlich mindestens zwei Drittel »erfrischend anderes« oder »einfach ungeöhnlich« – mal abgesehen davon, dass das an ein »erfrischend anderes Restaurant« erinnert, mit dem ich nicht unbedingt verbunden werden wollte, sagt das im besten Fall nichts, wahrscheinlicher aber das Gegenteil des Wortsinns. :roll:

Im Übrigen muss die Logoschrift nicht unbedingt die selbe wie Deine »Hausschrift« sein. Im ersten Fall soll ja etwas über Dich in der Schrift mit vermittelt werden, sie soll also emotionalisieren. Im zweiten Fall muss die Schrift ja vor allem funktional sein, d.h. lesbar, evtl. auch aufmerksamkeitsheischend.

Deine Katze ließ mich ganz klischeemäßig denken: wie wäre es mit der Saber? Mit so etwas extremen kann der Rest dann auch vergleichsweise einfach werden, eine kleine Familie wie Jos Buivengas Delicious (oder etwas wilder seine Diavolo) sollte Dir genug Gestaltungsmöglichkeiten offen lassen.

Aber: wahrscheinlich wäre das Geld für einen Grafiker, der Dir hilft, gut investiert. Rechne mal nach, ob das nicht bei Dir drin wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kolja Kaldun

Hi, hey,

herzlichen Dank für die konstruktive und vor allem hintergründige Kritik!

Eine Headline zu finden ist nun wirklich nicht einfach; auch daran arbeite ich!

Doch der gesuchte Font sollte genau diese Aussage treffen (natürlich nicht im Sinne dieses "Restaurants [???McD???]" )!

Der Font "Saber" ist mir definitiv zu hart, aber die "Diavolo" ist ein toller Tipp!

Sie gefällt mir sehr gut!

Allerdings steht in der "Font license information"

This font may not be modified

Ich habe diesbezüglich keine Ahnung; wie geht man grundsätzlich damit um?

Den Autor anschreiben und versuchen eine Lizenz zu erwerben?

Worauf muss ich da achten?

Besten Dank,

Kolja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Hallo Kolja, Stevo hier, der besagte Bauchredner...

Willkommen im Forum - hier sind auch typographische Dilettanten willkommen, jedenfalls ging es mir so. Und ich habe enorm viel gelernt von den Experten.

Lange bevor ich das Forum fand, habe ich meinen Webauftritt von *selbstgemacht, stolz drauf - und sauschlecht* auf *Kunst kommt von Können - laß´ Könner dran* umgestellt. Dabei war ein überraschender Effekt, daß Schriften verwendet werden, die ich so einzeln betrachtet sicher nicht für geeignet eingschätzt hatte, zur gewünschten Anmutung meines Netzauftrittes zu passen. Die Graphiker (es waren mehrere Personen im Rahmen eines Projektes ihrer Ausbildung) haben genau die Gesamtstimmung getroffen, die ich mir gewünscht hatte, so wie ich es (damals und wohl auch heute) nicht hingekriegt hätte.

Aber: selbst Essen macht dick - und hier kannst Du Deine eigenen Entwürfe vorstellen und die Experten geben tolle hilfreiche konkrete Tips. Wenn Du im Archiv stöberst (z.B. den Thread *Stilprobe 1936*) kannst Du die Evolution solcher Etüden aus meiner Dilettantenbastelstube verfolgen.

Diese Stilpröbchen sind aber ausdrücklich nicht dazu gedacht, als mein Promomaterial eingesetzt zu werden, da bin ich kurz davor, professionelle Hände dranzulassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hey

Allerdings steht in der "Font license information"

This font may not be modified

Damit ist in diesem Fall gemeint, dass Du die Schriftart selbst nicht verändern darfst (keine veränderte Schriftdatei erstellen). Du darfst aber sehr wohl die einzelnen Buchstaben in ein Logo übernehmen und dann als Pixel- oder Vektorgrafik weiter bearbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kolja Kaldun

Hallo Stevo,

danke für das freundliche Welcome!

Deinen Thread habe ich übrigens schon bei meinem ersten Besuch verfolgt!

[...] Lange bevor ich das Forum fand, habe ich meinen Webauftritt von *selbstgemacht, stolz drauf - und sauschlecht* auf *Kunst kommt von Können - laß´ Könner dran* umgestellt. [... ]

Auch ich bin jetzt an dem von Dir beschriebenen Punkt und bin dabei alles in professionelle Hände abzugeben.

So ist zunächst einmal die Katze auf dem Zauberstab entstanden.

Durch meinen begrenzten Etat kann ich leider nur schrittweise meine Werbemittel verbessern.

Grafiker, Werbetexter, ... und natürlich das Material will bezahlt sein.

Und bei den vielen Anbietern ist dann noch durch mich, den Dilettanten, die Spreu vom Weizen zu trennen. Eine schwierige Aufgabe wie ich finde!

So long, meine Ergebnisse stelle ich Euch gerne vor!

Beste Grüße,

Kolja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast njr

Hallo Kolja

In aller Kürze: dein Avatar, deine Katze? Selber illustriert?

Grüße,

Norbert Riedi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

hallo kolja,

ich glaube deine webseite und wahrscheinlich auch deine

drucksachen brauchen meiner meinung nach eine ordentliche überarbeitung.

gehe doch einmal zu den grafiker deines vertrauens und frage

den um hilfe, ggf. findest du auch hier im forum einige kollegen von fach,

die dir sicher gern weiterhelfen würden (mich eingeschlossen *hust*)

abheben würde ich mich nicht mit dem spruch, wie hey schon sagte,

sondern mit einem ordentlichen auftritt der überzeugt. ein feinpapier

und einen kleines gimmick – ich habe neulich visitenkarten gesehen

die waren wie eine art pop-up-buch gestaltet, allerdings nicht zum aufpoppen sondern mit diesen schiebereglern.

stell dir mal vor auf deiner vk wäre ein weißes kanninchen welches man

mittels schieberegler aus einem hut zaubern könnte – sowas würde

den kunden den du ansprechen willst sicher ein lachen ins gesicht zaubern

und darauf hin würde er sich sicherlich deinen namen merken.

oder zumindest deine geschäftskarte ehren. dazu noch eine ordentliche gestaltung und du brauchst kein: "einfach, erfrischend, anders" mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kolja Kaldun
Hallo Kolja

In aller Kürze: dein Avatar, deine Katze? Selber illustriert?

Grüße,

Norbert Riedi

Hallo Norbert,

tja, wenn ich das könnte ...

Das Avatar ist eine Modifikation einer Karrikatur (ganz nach unten scrollen) die ein befreundeter Künstler gemacht hat.

Die Vorlage für die adaptierte Katze findest Du hier

Die habe ich machen lassen.

Beste Grüße,

Kolja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast njr
und einen kleines gimmick – ich habe neulich visitenkarten gesehen

die waren wie eine art pop-up-buch gestaltet, allerdings nicht zum aufpoppen sondern mit diesen schiebereglern.

stell dir mal vor auf deiner vk wäre ein weißes kanninchen welches man

mittels schieberegler aus einem hut zaubern könnte – sowas würde

den kunden den du ansprechen willst sicher ein lachen ins gesicht zaubern

und darauf hin würde er sich sicherlich deinen namen merken.

Sowas in der Art, RobertM? Lässt sich je nach Tempo ziehen/blättern wie ein Film/Daumenkino (bloß schnell geknipst – ist nicht von mir).

1543_schieberegler_1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast njr
Hallo Kolja

In aller Kürze: dein Avatar, deine Katze? Selber illustriert?

Grüße,

Norbert Riedi

Hallo Norbert,

tja, wenn ich das könnte ...

Das Avatar ist eine Modifikation einer Karrikatur (ganz nach unten scrollen) die ein befreundeter Künstler gemacht hat.

Die Vorlage für die adaptierte Katze findest Du hier

Die habe ich machen lassen.

Beste Grüße,

Kolja[/quote:3tfi3mzp]

Hoppla, Kolja! Die Katze dünkt mich dann aber schon eher adop- denn adaptiert ... wie von Zauberhand kopiert :?

Grüße,

Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

jepp, genauso in der richtung ist die vorlage die ich hier habe.

nur in einer anderen ausführung bzw. zu einem anderen thema.

ich könnte mir das 'in abgespeckter form' für einen zauberkünstler

richtig gut vorstellen. also wie gesagt ein weißes kanninchen aus

dem hut oder katze mit rollenden augen oder ein tuch durch den ärmel

usw. :D

dazu dieses gimmick als animierte version auf der webseite, zwecks

wiedererkennung und so ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P

Da hat der Namensvetter Recht: Das ist immer noch zu 90 % "Chat Noir", was mir schon beim ersten Betrachten ins Auge sprang. Da würde ich noch was ändern ...

Edit: Und da ich ja immer finde, Bilder bebildern besser: Schau doch mal, ob es nicht auch eher in Richtung 50er/60er-Jahre (wie in dem kurzen Grafiktablettscribble hier) gehen könnte, da wärst du typografisch auch ein wenig flexibler.

1400_katz_1.jpg

Ach, und falls jemand ernsthaft Popup-Karten in Erwägung zieht, hätt ich 'ne gute Druckerei in Fernost ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast njr
Da hat der Namensvetter Recht: Das ist immer noch zu 90 % "Chat Noir", was mir schon beim ersten Betrachten ins Auge sprang. Da würde ich noch was ändern ...

Dacht' ichs mir doch, das Du das kennen tust ;-) Und betreffend Koljas Avatar wollt' ich ihn schon insgeheim fragen, ob er Norbert Pautner ...

Voreilig wie oft, dieser Riedi! tsss...

Grüße,

Schweizerbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast njr
jepp, genauso in der richtung ist die vorlage die ich hier habe.

nur in einer anderen ausführung bzw. zu einem anderen thema.

ich könnte mir das 'in abgespeckter form' für einen zauberkünstler

richtig gut vorstellen. also wie gesagt ein weißes kanninchen aus

dem hut oder katze mit rollenden augen oder ein tuch durch den ärmel

usw. :D

dazu dieses gimmick als animierte version auf der webseite, zwecks

wiedererkennung und so ..

Da hast Du aber schon eine ganze Menge konzeptionelle Arbeit geleistet!

(trotzdem die Frage: Das Kanninchen? Eine Kreuzung zwischen "Draußen nur Kännchen" und freihoppelndem Duden?)

Grußvombert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kolja Kaldun
Hoppla, Kolja! Die Katze dünkt mich dann aber schon eher adop- denn adaptiert ... wie von Zauberhand kopiert :?

Grüße,

Norbert

Das dürfte doch in Ordnung sein - oder?:

This image (or other media file) is in the public domain because its copyright has expired.

This applies to the United States, Canada, the European Union and those countries with a copyright term of life of the author plus 70 years.

Kolja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P

Es geht wohl weniger ums Rechtliche als um allzu Offensichtliche, oder? ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kolja Kaldun
Es geht wohl weniger ums Rechtliche als um allzu Offensichtliche, oder? ...

:oops: Nur gibt´s da leider kein zurück! Die Matroschkas habe ich mir extra anfertigen lassen!

2913_kaldun_kozak_1.jpg

:oops:

Beste Grüße,

Kolja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kolja Kaldun
]...] ich habe neulich visitenkarten gesehen

die waren wie eine art pop-up-buch gestaltet, allerdings nicht zum aufpoppen sondern mit diesen schiebereglern.

stell dir mal vor auf deiner vk wäre ein weißes kanninchen welches man

mittels schieberegler aus einem hut zaubern könnte – sowas würde

den kunden den du ansprechen willst sicher ein lachen ins gesicht zaubern

[...]

Wow, seid Ihr schnell!

Da hast Du noch ein weiteres Kopfzerbrechen meinerseits angesprochen.

Ich würde meinen Kunden gerne eine Visitenkarte übereichen, die etwas magisches hat z.B. so etwas

Die Idee mit der Pop-Up-Karte wäre eine interessante Alternative.

Ich kann gar nicht so schnell schreiben wie Eure Ideen sprudeln!

Dank! - Kolja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Norbert P

... oje. Aber nur halb so schlimm, die Logokatze wird keiner gegen die Matrjoschkas (wie viele Konsonanten hat denn diese verflixte Wort?) halten um zu vergleichen, sondern wird die Ähnlichkeit (ich zweifle nicht daran, dass Du eine Katze in gleicher Pose beibehalten solltest) sehen, aber ansonsten vom "Trick" gefesselt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
RobertMichael

(trotzdem die Frage: Das Kanninchen? Eine Kreuzung zwischen "Draußen nur Kännchen" und freihoppelndem Duden?)

Grußvombert

kaninchen :oops:

das kommt davon wenn man einfach schreibt ohnen zu überlegen.

@ kolja, klar sind wir schnell – ist doch unser job. ;)

deine beispiele sind zwar hübsch, aber irgendwo auch augenwischerei. oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kolja Kaldun
Es geht wohl weniger ums Rechtliche als um allzu Offensichtliche, oder? ...

Da bin ich ja jetzt ganz OFFENSICHTLICH in einer Zwickmühle ...

Wieviel Modifikation ist notwendig um aus der Adoption eine vertretbare Adaption zu machen?

Am Kopf und vor allem an den Augen möchte ich eigentlich nichts mehr verändern, von Veränderungen am Körper würde ich mich noch überzeugen lassen ...

Kolja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Einloggen

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
Brandon Grotesque — ein MyFonts-Bestseller
×
×
  • Neu erstellen...

Hinweis

Wie die meisten Websites, legt auch Typografie.info Cookies im Browser ab, um die Bedienung der Seite zu verbessern. Sie können die Cookie-Einstellungen des Browsers anpassen. Anderenfalls akzeptieren Sie bitte die Speicherung von Cookies. Weitere Details in der Datenschutzerklärung